Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 19. Dezember 2017
Gefühlte 100x gesehen, zumindest so oft wie "Hector" gerufen wurde und immer wieder gut.
Man darf diesen Film ruhig hoch loben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. April 2013
In meinen Augen ist Troja ein guter Film, welcher auf BluRay ein noch besseres Erlebnis bietet!

Die Qualität von Bild & Ton hat mich überzeugt und daher kann ich diese BluRay mit ruhigem Gewissen empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2017
Wenn Odysseus im Epilog erzählt, dass er an der Seite von Giganten gewandelt ist, dann hat man das Gefühl ihn dabei ein Stück begleitet zu haben. Aber letztendlich ist TROJA wie seine Helden: sehr eindrucksvoll, aber noch lange nicht perfekt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2005
Als dieser Film in die sKinos kam, habe ich mir diesen natürlich gleich angesehen und war sehr beeindruckt, sodass ich mir ihn vor kurzem geholt habe. Angefangen bei der Star-Besetzung bis hin zu den passend gewählten Musikeinlagen verdient Wolfgang Petersens Meisterwerk volle Hochachtung aller die ihn gesehen haben. Die sagenhafte Geschichte Trojas und dessen Eroberung durch die List Odysseus wurde hier in einer beeindruckenden Form umgesetzt, um so die Geschichte lebendig zu machen.....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Mai 2016
Es braucht den Directors Cut, damit es nicht so vereinfacht ist, wie es in der Kino-Fassung rüberkommt. Dennoch, wenn man die Illias kennt, darf Kritik nicht fehlen: Dass Menelaos fällt von Hektors Hand, dass Götter keine Rolle spielen, dass 10 Jahre auf ein paar Tage reduziert sind, na ja.. Dennoch - die Bilder sind großartig und machen Lust auf mehr!
R Opelt, Autor von Die Königin von Kreta: Teil I: Stierspringer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2017
Brad Pitt forever. Und dann noch nackt von hinten zu sehen. Wen interessiert da noch eine Handlung.... Aber gut. Auch die ist genial. Der Regisseur hat sich selbst übertroffen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Januar 2017
Auch mit den Jahren hat der Film nichts an Klasse verloren. Der Film besticht durch großartige Bilder und eine mitreisende Handlung die den Zuschauer bis zum Schluss fesselt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Oktober 2017
Einfach ein schöner Streifen, Brad Pitt in Höchstform. Einziges Manko: man weiß vorher schon wies ausgeht, aber das gibt keinen Punktabzug. Also immer mal wieder gerne...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2018
Leider war die SD Qualität des Filmes so minderwertig, dass es nicht möglich war den film genussvoll und entspannt zu sehen. Schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2016
Vorweg gesagt. Troja ist einer der wenigen Filme in denen Sean Bean tatsächlich einmal nicht stirbt. Abgesehen davon ist seine Rolle auch nicht sehr groß. Aber zum Film:

Orlando Bloom klaut die Frau von Brendan Gleeson. Der wird sauer, rennt zum Bruder und sie ziehen in den Krieg. Der Beste der Besten von den Besten der Allerbeste Krieger kommt mit. Brad Pitt mit langen blonden Haaren. Ooook, nicht die beste Wahl aber egal. Soviel zur Story.

Der Film ist recht komplex und geht auch sehr lange. Diese Zeit braucht er aber auch, da er beide Seiten dieses Krieges beleuchtet, einmal die Menschen in Troja und die Griechen. Was King Leonidas in 300 mit eben 300 schwitzenden Kerlen geschafft hat, macht Brad Pitt hier einfach mal alleine. Er wütet sich durchs Schlachtfeld, springt elegant durch die Lüfte und kämpft wie Russel Crowe in Gladiator. Eigentlich wird alles geboten, was man sich von einem solchen Film wünscht. Action, Liebe, großartige Bilder und gute Musik. Dazu auch passable Schauspieler, zum Beispiel Eric Bana, Peter O Toole, Brendan Gleeson, Brian Cox usw. Meine persönliche Meinung: Ich halte Brad Pitt für einen guten Schauspieler, in den Fincher Filmen finde ich ihn toll, aber irgendwie finde ich ihn in Troja gänzlich fehlbesetzt. Ich kann's nicht mal genau sagen. Und nein, es liegt nicht an der Synchronstimme von Nicolas Cage und Vin Diesel... auch wenn ich sie extrem unpassend finde. Aber dann schaut man eben im Original. Orlando Bloom nervt irgendwie, aber das gehört zu seiner Rolle und das macht er gut. Diane Krüger ist... da.

Der Film ist sehr empfehlenswert für Fans von Gladiator, Braveheart, Alexander usw. Mir gefällt er ganz gut und meine persönliche Lieblingsszene ist die Schlachtszene vor dem grauen Himmel mit dem Cousin von Achillles. Sieht einfach klasse aus.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Braveheart
5,97 €
300
6,15 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken