Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 24,05
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Triumphe des Automobil-Designs: Von Darris Rolls Royce Phantom zu Fiskers BMW Z8 (Sachbuch) Taschenbuch – 15. April 2008

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,00 EUR 24,05
1 neu ab EUR 39,00 6 gebraucht ab EUR 24,05

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Gestalterische Begabung sind beim Entwickeln von Automobilen ebenso erforderlich wie beim Entwerfen von Mode. Ingenieure mögen die technischen Einzelheiten eines Autos festlegen, ohne das passende Design der Karosserie bleibt es eine bloße Maschine. Der Designer jedoch gibt ihm ein Gesicht, eine Seele, macht es zur Verkörperung von Leidenschaften und Träumen, Lebensgefühl und Selbstverständnis.Beginnend mit den französischen Karosseriebauern der 1920er- und 1930er-Jahre werden in diesem Buch die bedeutendsten Autodesignwerkstätten der Welt vorgestellt. Die schönsten und einflussreichsten Modelle werden auf beeindruckenden Farbfotografien präsentiert und detailliert beschrieben - ein prächtiger Bildband zum Schmökern und Staunen, der das Herz eines jeden Autoliebhabers höher schlagen lässt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Journalist und Autospezialist Larry Edsall arbeitet seit zwölf Jahren für „AutoWeek“, dem berühmtesten amerikanischen Wochenmagazin über Automobile. Er nahm an den wichtigsten Events im Automobilbereich teil und testete eine große Auswahl von Fahrzeugen, Prototypen und Serienautos, rund um die Welt. Bei White Star ist bereits sein Band "Legenden der Automobilgeschichte" erschienen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Buch ist zwar in deutscher Sprache verfasst, stammt aber ursprünglich aus den USA Die Amerikaner waren und sind immer noch ein wenig anders als wir Europäer und gerade das macht es interessant, um in diesem Buch nachzusehen, wo denn die Amerikaner die Ikonen des Automobildesigns sehen.

Erstaunlicherweise beginnt das Buch daher mit einem Phänomen, was wohl nur den Deutschen in der Welt völlig unbekannt zu sein scheint: die französischen Karosseriebauer vor dem zweiten Weltkrieg. Dazu zählen Personen, wie Jacques Saoutchic, Giuseppe Figoni und Joseph Falaschi. Diese bauten übrigens auch Autos auf Basis deutscher Fahrzeuge. So werden Sie in diesem Buch entsprechend auch aus den französischen Werkstätten einen Mercedes Benz 710 SS oder einen 1929er Mercedes 680S entdecken. Herausragend sind natürlich die hier präsentierten Modelle eines Talbot Lago T 26, eines Delahaye 135 Compétition von 1936, eines Delahaye 135 in Torpedoform aus dem Jahr 1937, eines Talbot Lago Coupe und eines Talbot Lago T 150 Cabrio aus den 30er Jahren oder ein Talbot Lago T 26.

Natürlich kommen auch die amerikanischen Karosseriebauer nicht zu kurz. So entdecken Sie auch imposante Fahrzeuge aus dem Hause Duesenberg, das übrigens von Emigranten aus dem ostwestfälischen Lemgo gegründet wurde. Viele Karosseriebauer in den USA, wie z.B. Tom Hibbard oder Ray Dietrich wurden von den Franzosen enorm beeinflusst. Daher kam es auch zu dem französisch klingenden Namen Le Baron bei einem dieser Karosserieunternehmen, den man hin und wieder auch als Hommage an die Vergangenheit auf Fahrzeugen der Firma Chrysler las.

Ausgiebig werden die Italiener beleuchtet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses gebundene Meisterstück ist ein Muss für jeden Autofan! Die sehr detailierten Fotografien und Sketches (Auto-Design-Zeichnungne)machen dieses Buch zu einen echten Erlebnis für die Augen. Zudem ist alles sehr gut Aufgebaut von den Ursprüngen bis zu der Zukunft des Automobildesign. Zudem erfährt man auch etwas über die wichtigsten Quantensprünge in der Designgeschichte, sowie von deren Erfindern.
Ich war sehr begeistert als ich diesen Titel das erste mal durchblätterte und bin jedes mal aufs weitere faziniert...

... wie schon gesagt, jeder der sich für Autos und deren Desinggeschichte interessiert muß dieses Buch zu Hause in den Händen halten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden