Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Trip (Taschenbücherei) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Trip (Taschenbücherei) Broschiert – 1. Juni 2007

1.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,71
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 4,00 EUR 0,46
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
25 neu ab EUR 4,00 12 gebraucht ab EUR 0,46

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Trip (Taschenbücherei)
  • +
  • Kaltes Schweigen: Ein neuer Fall für Kommissar Fors Roman (Reihe Hanser)
Gesamtpreis: EUR 16,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans-Georg Noack wurde am 12. Februar 1926 in Burg bei Magdeburg geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg war er als Dolmetscher am Internationalen Jugendinstitut der UNESCO tätig. In dieser Zeit entstanden auch seine ersten Jugendbücher. Von 1959 bis 1973 arbeitete Noack als freischaffender Schriftsteller und Übersetzer. 1973 übernahm er die literarische Leitung des Herrmann-Schaffstein-Verlags in Dortmund. Von 1980 bis 1992 war Hans-Georg Noack Verlagsleiter im Arena-Verlag. Der Schriftsteller Hans-Georg Noack beschäftigte sich in seinen Büchern fast ausschließlich mit zeitgeschichtlichen, politischen und sozialen Fragen und wandte sich dabei immer wieder an den "jungen Erwachsenen". Hans-Georg Noack hielt nicht viel davon, seine jungen Leser mit Formexperimenten zu langweilen oder zu verschrecken. Er schrieb bewusst nicht "für Gymnasiasten". Hans-Georg Noack hat auch als Übersetzer einen Ruf erworben. Zweimal bekam er für von ihm übersetzte Bücher den Deutschen Jugendbuchpreis, darunter für "Die Welle" von Morton Rhue. Unter den seit 1966 bei Ravensburger erschienenen Noack-Titeln ist "Rolltreppe abwärts" mit weit über 2,3 Millionen verkauften Exemplaren der erfolgreichste. 2005 wurde der Roman verfilmt. Hans-Georg Noack starb am 15. November 2005 in Würzburg. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Kundenrezensionen

1.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Anne am 6. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die 16 jährigen Jungen Thomas und Michael sind Freunde... sie kennen sich aus der Schule. Doch nach den ersten gemeinsamen Haschisch-Erfahrungen droht Thomas auf die falsche Bahn zu geraten. Nach dealen, LSD und Heroin kann nur noch eins dem Jungen helfen... jedoch um einen tödlichen Preis.

Spannung: Das Buch ist nicht sonderlich spannend geschrieben. Es fehlen Höhepunkte.

Humor: absolut nichts zum lachen.

Emotion: Mir fiel es schwer mich in die Personen ein zu fühlen.

Lehhreich: Obwohl man einiges über Drogen und ihre Wirkungen erfährt, ist dieses Buch dennoch nicht so lehrreich wie man es sich wohl erhofft hätte.

Litararischer Stil: Das Buch ist sehr platt geschrieben und lässt kaum Zeit zum Nachdenken.

Titel: "Trip" lässt vom Titel her viele Interpretationsmöglichkeiten offen. Zumal es in dem Buch nur eine einzige Seite lang wirklich um einen (LSD-) Trip geht.

Optik: Auch der Einband verrät höchstens, dass es um ein paar Jugendliche geht. Nichts an Ihnen lässt jedoch auf ein Drogenbuch tippen.

Gesamturteil: Das Buch ist sehr nüchtern und schlicht gehalten. H.-G.Noack hetzt seine Geschichte auf 174 Seiten herunter, als wäre sie ein völlig alltägliches Erlebnis.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden