flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 27. Oktober 2017
amazon verkauft die Auslaufversion V1.0R die keinen support mehr durch Trendnet erhält - schade
Das merkt man leider erst wenn man sich intensiv mit der gelieferten Ware und der support-Seite von Trendnet beschäftigt.
Die Versionsnummer findet sich außen auf der Verpackung
Ich habe die Kamera daher wieder zurückgeschickt
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juni 2016
Alle Infos im Video: youtu.be/Z0jxDCMbu6Q

Im Jahr 2013 habe ich mein Video zur Synology Surveillance Station veröffentlicht. Die von mir seinerzeit empfohlenen IP-Kameras waren vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar und kompatibel!

Bei mir im Betrieb müssen die IP-Kameras 24 Stunden und 365 Tage im Jahr laufen. Dabei sind die Kameras allen Witterungsbedingungen ausgesetzt und werden ungeschützt im Aussenbereich montiert. Dabei dürfen extreme Temperaturen bei Sonneneinstrahlung nicht stören, der Regen und Hagel, Minus 15 Grad mit Eis und Schnee darf die Funktion ebenfalls nicht beeinträchtigen.

Die für mich wichtigen Daten:

3 Megapixel-Auflösung
Kompakte Fixed-Dome-Kamera mit Schutzklasse IP66
Nachtsicht
ONVIF v2,1, IPv6 unterstützt (für Synology jedoch nicht nötig)
Das Modell TV-IP311Pi ist zudem Vandalismus-geschützt. Seit einem 3/4 Jahr sind die Kameras bei mir im Dauerbetrieb und haben bisher ausgezeichnete Dienste vollbracht. Kein einziger Ausfall, kein einziges Problem und dem Winter, sowie Regen wurde bereits wie erwartet erfolgreich getrotzt.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2015
Alles, was ich dort geschrieben habe, gilt für dieses Modell mit Dome analog, da Kameras außer der Form wohl baugleich sind.

Speziell zu diesem Modell sei angemerkt:
+ super Hardware - stabiles Metall, Schrauben so arritiert, dass sie auch im gelösten Zustand nicht bei Über-Kopf Montage aus Ihren Löchern fallen. Sehr hilfreich!
+ Zudem ist die Kuppel mit einem Band an der Bodenplatte befestigt, ebenfalls sehr hilfreich!
+ Kamera ist drehbar und neigbar, d.h. man kann seinen passenden Winkel problemlos finden
+ Sehr gutes Bild am Tage, bei Nacht liegt ein Nebel auf dem Bild. Ob das Kondenzwasser ist oder sich spiegelndes Infrarot kann ich noch nicht sagen, aber das Nachtbild der TV-IP310PI ist auf Anhieb viel besser
+ Der Dome ist nur mit einem speziellen sechskant, eher einem Dreikant lösbar. Das ist tendenziell sicher, aber man sollte auch den Schlüssel nicht verlegen...

- Achtung: es passen nur Schrauben mit kleinen Köpfen zum Anbringen der Bodenplatte. Große Köpfe verhindern, dass der Dome bündig montiert werden kann. Achtet also drauf, dass euch die Schraube nicht runterfällt und sich irgendwo versteckt, sonst geht die Sucherei nach einem passenden Ersatz los ;-)
- wetterfester Stecker ist keine geistreiche Lösung und viel zu groß/zu langes Kabel. Sollte im Dome versteckbar sein. Siehe meine Rezension zu TV-IP310PI, da ist es dasselbe
- Firmware unterirdisch
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. September 2014
Ich habe zwei dieser Kameras seit ein paar Tagen im Einsatz. Vorder und Rückseite des Hauses werden gut beobachtet jetzt. Die Verarbeitung der Kamera ist einfach super. Man muss das Guss Gehäuse öffnen um an die Stellschraube für den Winkel zu kommen. Diese kurz anlösen und vorsichtig in den richtigen Winkel bewegen. Anschließend die Schraube wieder fest ziehen. Dann die Bohrlöcher markieren ( Bohrschablone liegt bei, ist meiner Meinung nach aber sinnlos, da man ja sehr fein justiert um den richtigen Winkel hinzubekommen)

Danach bohren und schrauben und schon sitzt das Teil Bombenfest unterm Gibel. Nun an die Konfiguration.
Diese hat mich 2 Tage meines Lebens gekostet und ich bin schluss endlich doch bei einer freeware gelandet. Danke nochmals an die Tollen Tips von hier. Damit ihr vlt. nicht auch ewig rumsuchen müsst, hier mal ein paar Tips von mir.

Trendnet Kamera Software nehmen und im hohen Bogen weit weit weit weg schmeißen.
Dann über den Browser die Auflösung der Kamera anpassen. Ich habe 1280 genommen, das reicht eigentlich aus. Videos sind so gut erkennbar und liefern dazu noch sehr gute FPS werte.

Dann ladet ihr euch am besten die ispy freeware runter. Einfach mal googeln.
Die Kamera sind eingentlich sehr leicht hinzuzufügen. Nehmt am besten den Wizzard dazu, der leitet euch durch das hinzufügen Menu.

Wichtig : Wenn ihr an dem Punkt angekommen seit wo ihr die Stream option auswählen könnt, so hat es bei mir geholfen den VLC Stream zu nehmen, hiermit habe ich durchgängig ca. 30 fps. bei allen anderen Sachen waren es nach 10 min. Laufzeit nur noch 0,3 FPS.

Der Rest der Software ist selbsterklärend. Wenn alles läuft, nochmal die Trendnet Software suchen und sie noch weiter wegschmeißen !

Ach und zu beachten ist noch das die IR LEDS leicht zu sehen sind im Dunkeln. Aber mich stört es nicht. (leuchten Rot) ^^
100 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1010 Kommentare|Missbrauch melden
am 10. November 2016
Nachdem ich mich mit etlichen China No Name IP Kameras rumgeärgert habe bin ich
auf die Trendnet System gestoßen.
Einfache Einrichtung, läuft auf unter jedem Browser ohne irgendwelche Sicherheit
Probleme (Software)
Wird bei mir über POE versorgt und liefert erwartungsgemäß tolle Bilder im Tag
und auch im Nacht Betrieb dank guter IR Beleuchtung.
Kaufen, Ihr werdet es nicht bereuen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 6. April 2015
Habe 2 x die 311er Dome variante und 2 x die 310er Normal Variante im Einsatz und kann diese Kameras zu dem Preis nur empfehlen !!!
3 MP mit sehr guter Full HD Auflösung, da erkennt man ALLES !!!
Die Nachtsicht ist auch sehr gut, was ich zuerst nicht vermutet hatte und eigentlich ene zusätzliche IR Lampe kaufen wollte. Dies war aber bisher nicht nötig !!! Jegliche Bewegung wird bei sofort erfasst und auf einen NAS gespeichert. Man kann sich zu jedem Ereignis eine Mail mit Anhang ( Foto) schicken lassen, oder bei Bedarf einfach über die Weboberfläche der Kameras die Ereignisse am PC anschauen.
PoE funktioniert bei mir über einen TP-Link Switch ohne Probleme. Achtung, beim Kauf auf die tatsächlich zur verfügung stehenden PoE Ports des Switch achten. Oft werden poE Switche verkauft, die nur 1 oder 2 gespeiste Ports haben. Der Rest sind dann normale Switchpport.
Die Stromaufnahme der Kameras ist kaum der Rede wert, da kommt man mit keinem Switch in Bedrängnis.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2017
Grundsätzlich finde ich die Kameras sehr gut von Trendnet. Software ist, wie alle sagen, grottig schlecht.
Aber die Qualität der Videos ist preislich unschlagbar. Man bekommt also für das bisschen Geld nicht besseres.

Ich habe 6 von den 3MP Dome Kameras. Eine ist nun aus unerklärlichen Gründen kaputt gegangen und deshalb habe ich gedacht mache ich gleich den schritt zu 4MP.
Aktuell bin ich allerdings ein wenig enttäuscht da die Kamera nicht mit meiner Surveillane Station von Synology kooperiert.
Das wird aber denke ich eher ein Problem von Synology sein.
Abschließend möchte ich noch den Farbcode vom RJ45 Anschluss der Kamera posten. Für all diejenigen die den Stecker abschneiden und die Kabel der Kamera mit dem Netzwerkkabel verlöten wollen.

1. Rot
2. Rosa
3. Grüm
4. hell Blau
5. Frei
6. hell Grün
7. Blau
8. Frei
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. April 2016
Top Preis Leistung.
Habe das Produkt als Überwachungskamera im Außeneinsatz. Stabil gefertigt.
Handling per Standardsoftware wie schon von einigen anderen Usern beschrieben Katastrophe!
Benutze sie an einem QNAP NAS . Dort wird sie problemlos erkannt und man kann alles Einstellen.
Nach Auswahl von Hersteller und Kameramodell nur noch Qualität und Zeitplan einstellen. Dann klappt alles. Ich benutze sie im Full HD Modus. Die Bildqualität ist am Tag super, gestochen scharf und in keinster Weise zu beanstanden.
Die Sache ändert sich schlagartig wenn sie in den IR Modus wechselt. Zumindest bei mir habe ich das Problem gehabt, dass sie nur milchige Bilder liefert, auf denen man nur Schemenhaft etwas erkennen kann.
Nach ausprobieren, kann ich das Problem auf die Plastikkuppel zurückführen. Ich habe die Nachtblindheit durch ein Tageslicht-LED-Scheinwerfer per Bewegungsmelder gelöst, der entsprechend sensibel eingestellt ist. Dann schaltet die Kamera innerhalb von Sekundenbruchteilen in den Tagmodus und ich bekomme perfekte Bilder.

Wenn LED Tageslicht nicht geht, würde ich einen IR-Strahler empfehlen. Hier nicht an der falschen Stelle sparen, brauchbare Geräte mit entsprechender Ausleuchtung sind teurer als die Kamera selbst. Diese Probleme hat man bei hochwertigen Kameras selten bis nie. Man muss also entscheiden, ob man mit der Nachtblindheit leben kann oder Alternativen hat, diese Schwäche zu umgehen.

Da man weiß was einen erwartet, wäre es unfair einen Stern abzuziehen. Die Schwächen sind hinreichend bekannt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Hallo,

habe die besagte Kamera an meinen POE Injektor angeschlossen und dann versucht einzurichten.
Leider hat das Webinterface mir so einige Probleme bereitet, so waren zum Beispiel die Buttons für User hinzufügen bzw. Passwort ändern nicht da. (Beim laden hat man sie kurz aufblicken und dann wieder verschwinden sehen). Habe dann diverse Browser durchprobiert (Internet Explorer, Firefox, Chrome) leider jedes mal ohne erfolg.
Im nächsten Schritt dachte ich mir, ok probiere ich es mit dem Browserplugin, wonach die Website die ganze Zeit verlangte (ich installiere die Plugins in der Regel nicht, da ich die Kameras nur einmal einrichte (-> in der Regel kein Plugin benötigt)und dann der Rest über die externe Kamerasoftware laufen lasse).
Nach der installation des Plugins, kam die Meldung:
Bitte Admin passwort ändern (hier hatte ich mich schon gefreut, dass ich die Kamera doch noch zum laufen bekomme), allerdings schien die Kamera ein Problem mit meinem Komplexen Passwort zu haben (16 Zeichen aus einem Passwortgenerator mit Sonderzeichen usw...), ich konnte das Passwort ohne Probleme hinterlegen, danach startet die Kamera neu und dann war Sie nicht mehr nutzbar.

Man konnte ich zwar mit dem neuen Passwort in die Kamera einloggen, jedoch poppte bei jeder aktion das Loginfenster erneut auf und es war egal ob ich die Daten richtig oder falsch eingegeben hatte, das Fenster kam sofort wieder.

Ein komplett Reset hat zwar die Kamera dann wieder zum funktionieren gebracht, aber komplexes Passwort war nicht drinnen.

Somit zu meiner Bewertung:
Positiv:
+Schönes Bild
+Unterstüzt HTTPS! (das war die erste IP Kamera, die ich habe, die das unterstützt)
+schnelles schwenken der Kamera
Neutral:
/Bild bei Nacht leicht verschwommen/unscharf durch reflektionen im Glas
Negativ:
-Komplexes Passwort führt zum "Abstutz" der Kamera Software

Da für meine Zwecke ein Komplexes Passwort benötigt wird, ging die Kamera letztenendes zurück. Wen das nicht stört kann hier meiner Meinung durchaus einen Versuch wagen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Dezember 2017
Wollte eine gute Kamera vom Preis-Leistungsverhältnis, diese bietet mir alles.
Mit den 3 MP eine super Kamera - völlig ausreichend für eine IDF auf 10m, einfach ins Netzwerk einzubinden und selbst die kleinen IR Dioden überzeugen mich bei Nacht, hätte ich anfangs nicht gedacht!
ABER - diese sind für das menschliche Auge sehr deutlich sichtbar. Ein rotes Glimmen sieht man im IR Nachtmodus IMMER, nicht wie das IR Licht ab 900nm.
Läuft über Poe 24/7 ohne Probleme.
Einziger Kritikpunkt ist die Ausrichtung der Kamera im Gehäuse. Über Kopf die Schrauben unter der Glasabdeckung lösen, ausrichten, wieder festziehen, Deckel drauf und Kontrolle des Bildes ist ein wenig fummelig - aber ein guter und hinnehmbarer Kompromiss zu deutlich teureren PTZ Kameras.

Bin mit der Leistung für den Preis sehr zufrieden!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 110 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)