flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 4. November 2016
Ich habe diesen Lichtsatz erworben, um auch bei Dunkelheit sicher unterwegs sein zu können!
Vorder-, sowie Rücklicht scheinen hell und gut sichtbar!!
Das Vorderlicht lässt sich in 3 Modi schalten :
1. volle Helligkeit
2. ECO Modus
3. Aus
Jedoch ist die Halterung für Vorne eher fraglicher Festigkeit. Hier habe ich die seperate Halterung zum festen Verschrauben nachgerüstet und diese hält auch wirklich bombenfest!
Alles in allem handelt es sich hier um einen wirklich guten Satz an Beleuchtung, der STVO zulässig ist und auch noch eine super Lichtausbeute leistet.
Ich kann dieses Set jedem wärmstens empfehlen!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2016
Positiv sind mir direkt die Befestigungen der Beleuchtungshalterungen ins Auge gefallen. Es handelt sich um Kunststoffklemmen, die sehr flexibel zu montieren sind und keine Schäden an der Montageposition verursachen. Einige Rezensenten führen diese Art der Befestigung als Nachteil an, mit der Begründung eine Kunststoffschraube könne den Belastungen nicht standhalten bzw. sei nicht fest genug anzuziehen. Dem kann ich in diesem Fall nur widersprechen. Klar, bei Kunststoffschrauben kommt nach fest schneller ab als bei Metallschrauben. Jedoch saßen die Halterungen bei mir schon kurz nach dem ersten Widerstand beim Festziehen so fest, dass man schon sehr stark an der jeweiligen Beleuchtung bzw. Halterung reißen muss, um diese zu verstellen. Die Frontbeleuchtung verfügt über zwei Helligkeitsstufen, die nicht nur in punkto Helligkeit sondern auch farblich über eine Beleuchtung der Power-Taste im Betrieb zu unterscheiden sind (grün = Eco-Modus, blau = High Power-Modus). Sobald sich die Batterien/Akkus stärker entladen haben, wechselt die Frontbeleuchtung vom High Power-Modus automatisch in den Eco-Modus und zeigt diesen Wechsel über rotes Aufblinken der Power-Taste an. Nachteil hierbei ist, dass man ohne neue Batterien bzw. vollen Akkus, nicht mehr in den High Power-Modus schalten kann. Wünschenswert wäre eine Ladestandanzeige, damit abgeschätzt werden kann, wie lange die Frontbeleuchtung noch im High Power-Modus genutzt werden kann. Im Stadtbetrieb reicht der Eco-Modus in der Regel vollkommen aus. Nachts im Wald oder auf unbeleuchteten Landstraßen hingegen, ist die Frontbeleuchtung im Eco-Modus relativ schwach. Im High Power-Modus konnte ich die Frontbeleuchtung je nach Batterien lediglich zwischen 2,5 und 3 h betreiben. Wie lange die Frontbeleuchtung ab diesem Zeitpunkt noch im Eco-Modus betrieben werden kann, habe ich noch nicht getestet. Das Rücklicht gehört nicht zu den Hellsten, reicht jedoch völlig aus, um nicht übersehen zu werden. Die Batterien des Rücklichtes halten um ein vielfaches länger als die der Frontbeleuchtung. Unterm Strich kann ich dieses Set weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2017
Ich bin mit dem Set sehr zufrieden. Fahre jetzt seit mehreren Jahren damit durch die Gegend! Die Lampe ist sehr hell und lässt sich per Micro USB Anschluss aufladen. Ich nehme die Front Lampe auch gerne mit zum Zelten, da sie klein ist, leicht, lange leuchtet (2 Wochen Camping ohne aufladen sind kein Problem), und eine super Licht Leistung hat.
Beim Fahrrad fahren stört mich, dass der Nahbereich nicht so stark ausgeleuchtet ist, wie der Fernbereich. Aber das ist alles im Rahmen. Auch bei Regen macht die Lampe keine Probleme. Das Rücklicht ist sehr hell und auch gut erkennbar. Der einzige Nachteil ist, das dieses nicht aufladbar ist und mit N- Zellen betrieben wird. Diese sind im Laden recht teuer, halten dafür aber sehr lange. Ich muss meine 1-2 mal im JAHR wechseln. Wenn man die N-Batterien online bestellt, sind sie auch nicht so teuer.
Der Halter der Front Lampe ist auch okay. Ich habe einen konischen Lenker und da kommt es schon mal nach längerer Zeit vor, dass die Lampe verrutscht. Dieses Problem lässt sich aber leicht lösen. Man muss den Umfang des Lenker Rohres an der Dünneren Stelle etwas mit Isolierband ausgleichen, sodas man eine ebene Fläche hat. Dann hält sie super.
Alles in einem eine super langlebige Beleuchtung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2016
An dieser Stelle muss man klar abgrenzen zwischen Vorder- und Rücklicht.
Beide Lichter sind sehr gut, das Rücklicht ist klein und handlich, aber stark genug um von weitem gesehen zu werden. Das Vorderlicht ist stark, hat eine sehr angenehme Ausleuchtung (mehr rechteckig). Perfekt auch für nicht ausgeleuchtete Wege.
Nun zu den Halterungen:
Vorderlicht: Top, ist auch angeschraubt in der Ebene noch drehbar, um die Ausleuchtung dem Rad anzupassen und den Trapez zu justieren-super gelöst.
Rücklicht: Flop, Schraube lutscht sofort aus (bei zwei Exemplaren), auch bei extrem vorsichtiger Handhabung. Da ich das Licht an sich aber so super fand, habe ich dem ganzen noch eine Chance gegeben, bei der nächsten Halterung hat es dann geklappt.

Ich empfehle wärmstens die Lichter sowie die Halterung vorne, sie sind uneingeschränkt empfehlenswert. Vorsicht bei der Rücklichthalterung, probiert diese vorsichtig aus, bevor ihr euch an das Fahrrad ran macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. August 2016
Die Frontlampe haben wir schonmal für ein anderes Fahrrad, sind damit sehr zufrieden. Da gab es allerdings auch noch einen anderen stabileren Halter. Der jetzige ist purer Müll, ein breiterer Kabelbinder aus Plastik der sich mit einer Plastikschraube hineinziehen und den Halter am Lenker festziehen soll. Klappt nicht! Nach mehreren Versuchen war das Gewinde schon ausgedreht, der Halter drehte sich immer nach unten. Keine feste Fixierung der Lampe möglich. Der Halter für das Rücklicht ist um Spuren besser, dafür die Lampe selbst mikromäßig klein. Und läßt sich nur an der Sattelstütze befestigen. Hat man etwas auf dem Gepäckträger oder eine Jacke an, wird das Rücklicht verdeckt. Habe daher das komplette Paket zurückgegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. März 2016
Gutes Licht, gute Verarbeitung und einfache Handhabung.
Aber einen Punkt Abzug für die Kunststoff Halterung.
Geht aber nicht an den Händler sondern direkt an Trelock (Hersteller).

Jungs da müsst ihr unbedingt nachbessern. Eine Kunststoffschraube um ein Kunststoffe-Zahnband fest zu ziehen. Also echt ist das euer Ernst?.
Das geht wenn man Glück hat genau einmal gut.

Vorne ging es gut ich konnte aber nicht die benötigte Zugfestigkeit aufbauen. An einem Rennrad werden die Stöße eben direkt übertragen und das hält nicht. Hinten hat es die Kunststoffmade direkt zerlegt. Und ja ich habe einen Schraubendreher benutzt und keinen Akkuschrauber. Bis wie viel Nm soll diese Halterung denn eigentlich gehen, Nee.

Workaround:
Man kann das Band mit einem Seitenschneider abschneiden (Achtung Garantieverlust) und die Made (Kunststoff-Schraube) ausdrehen oder ausbohren.

Jetzt durch das Loch einen Kabelbinder ziehen, in meinem Fall Schwarz. Diesen festziehen und das überstehende Ende abschneiden. FERTIG.

Hält Bombe bei Bedarf etwas ISO-Band für die Rutschfestigkeit und die Elastizität unter kleben.

Evtl. solltet Tretlock lieber genau diesen Kabelbinder beilegen. Kostet ja nicht die Welt und hält um Längen besser.
Der Tipp ist von einem Techniker umsonst ;-)

Am Kabelbinder sollte es bei einem Radwechsel ja nicht liegen.

Gruß Chris
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2012
Habe mir die Lampe vor ca.4 Wochen zugelegt und kann die Ls 750 nur weiter empfehlen.Die Lichtleistung ist wirklich beeindruckend.
Sehr hell und prima Ausleuchtung.Mit dem Eco-Modus (15 Lux ) völlig ausreichend in der Stadt.Im Power-Modus extrem hell, daher
sehr gut für Wald o. Landfahrten.Als Ich die Halterung sah, war ich doch eher skeptisch.Doch einmal das Prinzip des befestigens
geschnallt (ich brauch immer etwas länger :-) ) sitzt die Halterung Bombensicher.Fahre öfters über Kopfsteinpflaster und die Lampe sitzt einwandfrei und sicher - Supi.

Die Lampe schaltet automatisch in den Eco-Modus sobald die Batterien schwächeln, was bei mir gestern der Fall war.Ich fahre täglich (4 Tage die Woche)ca.15km mit Licht (ca.45min. )und hab immer noch die beigefügten Batterien in Gebrauch!!!
Auch ist die Ls 750 sehr gut verarbeitet und auch für Regenwetter geeignet.Für den Preis unschlagbar.
Kann ich uneingeschränkt nur jedem empfehlen !!!
Über das Rücklicht Ls 710 kann ich nichts zu schreiben, da ich es noch nicht montiert habe,ausser das dafür 2x Batterie Lady N 1
eingesetzt werden müssen.

+ : Extrem hell 15 lux (Eco) grüne LED/ 30 Lux (normal) Blaue Led
+ : Gute Ausleuchtung
+ : umschalltbarer Eco -Modus (manuell o. autom.)
+ : Halterung
+ : Gute Verarbeitung
+ : Preis-Leistungsverhälnis
+ : Batterien enthalten Front (3x Mignon AA) + Rück (2x Lady N 1)
+ : USB Anschluß (Kabel enthalten)
++: STVZO zugelassen

- : Batterieformat für Rücklicht ( Lady N1 )
- : Befestigung der Rücklichthalterung mit Madenschraube
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Hier gibt es nur vier Sterne, da ich die Montagetechnik fpr das Frontlicht nicht ganz durchdacht finde. Die Haltelasche für das Frontlicht wird durch eine rote Klemme geführ, stramm gezogen und durch den nicht ganz durchdachten Spannvorgang wieder gelockert. Ein nachfolgend zweiter, schwarzer, Hebel spannt die Lasche durch einen größeren Hebelweg dann aber doch wieder.
Bisher hält die Leuchte al Lenker ihre Position, ohne sich nach vorne zu neigen, auch im Regen. Das Rücklicht war von anfangan problemlos zu montieren. Zur Sicherheit habe ich es aber noch mit zwei Kabelbindern gesichert. Die Leuchten sind bisher wasserdicht und haben einen sehr guten Abstrahlwinkel. Bei der Frontleuchte benutze ich immer den Energiesparmodus. das reicht mir auch bei völliger dunkelheit ( jetzt im Oktober ). Ein Netzteil mit Ladekabel sollte meiner Meinung nach aber im Lieferumfang mit enthalten sein. Zur Not halten Batterien aber auch Wochenlang ( Weg zur Arbeit - 45 min. ) und man wird vor der völligen Entladung durch eine rote LED gewarnt. Dann spllten die Batterien aber umgehend erneuert werden, denn die Helligkeit der leuchte lässt deutlich nach. Kaufen und empfehlen würde ich dieses Set aber trotzdem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2013
Das Leuchteset wurde zum Zweck der besseren Sichtbarkeit auf dem Schulweg angeschafft. Der Stahler hält was er verspricht- jeder noch so müde Autofahrer kann diese Leuchte nicht übersehen.
Zugegeben sie Befestigung ist etwas gewöhnungsbedürftig- aber einmal verstanden wie es geht dauerhaft fest. Kein Gummi was drunter muss und Schrauben die verrosten. Die Demontage der Leuchte vom Halter ist sehr einfach. Sollte man auch immer berücksichtigen da die leuchte sicher viele Freunde hat!!
Der Rückscheinwerfer ist auch sehr hell.
Leider hält der Battteriesatz im Strahler nur kurz. Sicherlich ist ein Akkusatz eine lohnende Investitition. Nun die Frage wie lange hält der Batteriesatz denn? Also mein Sohn hat diese Leuchte seit 3 Monaten im Einsatz für geschätze 3-4 Stunden Dauerbeleuchtung auf höchster Stufe. Nun leuchtet diese noch geht aber in den rot- Modus, was wohl einen Batteriewechsel anzeigt. Wir sind mit dem Beleuchtungsset für den Preis sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Mai 2014
Dieses Leuchtenset ist bei mir nun seit einem halben Jahr täglich 1h in Gebrauch. Seitdem musste ich beim Vorderlicht nur 2 mal und beim Rücklicht nur einmal die Batterien wechseln. Verwendet man beim Frontlicht aufladbare Akkus, kann man diese in der Lampe per USB-Kabel sogar aufladen. Die Helligkeit der beiden Lampen ist bestens, dunkle Wege werden gut ausgeleuchtet. Beim Frontlicht hat man die Möglichkeit zu zwei Helligkeitsstufen. Schon die "dunklere" von beiden reicht meistens aus.
Einen Kritikpunkt gibt es allerdings: Das Frontlicht wird mit einem Band befestigt, welches Anti-Rutsch-Noppen auf der Innenseite hat. Leider ist der Grip nicht ausreichend und bei Fahrten im Gelände neigt sich die Lampe allmählich gen Erboden. Man muss also hin und wieder die Lampe nach oben drehen um nach vorn und nicht nach unten auf das eigene Rad zu leuchten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)