Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Traumrad: Auf der Suche nach dem besten Fahrrad der Welt Taschenbuch – 14. Mai 2012

4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,40 EUR 1,40
10 neu ab EUR 2,40 7 gebraucht ab EUR 1,40

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Penn schreibt für die Financial Times, Condé Nast Traveler und den Observer. Auf einem Fahrrad, das er nach der keltischen Sagengestalt „Mannanan“ benannte, reiste er um die ganze Welt. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Wales und fährt täglich Rad, bei jedem Wetter.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
In einzelnen Kapiteln, die nach Fahrradkomponenten gegliedert sind,
beschreibt der Autor die Geschichte des Fahrrads und seine Erlebnisse bei der Suche nach der
jeweiligen Komponente beim Aufbau eines maßgeschneiderten Rennrads,
also z.B. seine Reise nach Portland, um sich einen Satz Laufräder speichen zu lassen.
Ich habe mir selber ein "Traumrad" bauen lassen und mich eingehend mit der Materie beschäftigt,
trotzdem konnte ich aus dem Buch Anregungen beziehen.
Was ich allerdings übertrieben finde ist die Tatsache, dass der Autor den halben Kontinent
und die USA bereisen musste um ein Rennrad aufzubauen.
Das macht aus einem 5.000 Euro Rad eigentlich ein 10.000 Euro Rad.
Abgesehen davon finde ich die Vorgehensweise, in die Produktionsstätten
sämtlicher Hersteller einzudringen, nicht gerade die feine englische Art.
Wie musste das Ego dieses Mannes leiden, als einzig Campagnolo sich nicht erweichen ließ.
Was ich an diesem Buch allerdings verblüffend finde ist die Tatsache, dass dieses Traumrad
auf dem Buchdeckel nur in angeschnittener Form zu sehen ist.
Die zahlreichen Fotos in dem Buch sind übrigens von schlechter Qualität und so klein,
dass man wenig davon hat.
Dieses Buch scheint mir übrigens identisch zu sein mit einem anderen des Autors "Vom Glück auf zwei Rädern".
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch liefert (zum Glück) viel mehr als der Titel verspricht. Robert Penn ist leidenschaftlicher Radfahrer und es gelingt ihm, seine Begeisterung für das Fahrrad und das Radfahren zu transportieren. Er verknüpft seine Suche nach dem persönlichen Traumrad mit Ausflügen in die Fahrradgeschichte. Das faszinierende daran ist, dass diese Ausflüge nicht bloße Faktensammlungen sind, die man auch andernorts findet, sondern Penn bestimmte Entwicklungen der Fahrradgeschichte so lebendig werden lässt, dass man einfach weiterlesen muss. Unbedingt empfehlenswert.
Ein Extralob geht an die Übersetzer: Abgesehen von der ungewöhnlichen Bezeichnung "Pedalarm" (für Tretkurbel) ist die deutsche Übersetzung fachsprachlich und überhaupt außergewöhnlich gut und trägt mit zum Lesegenuss bei. Hilfreich sind auch einige zusätzliche Anmerkungen der Übersetzer.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer erwartet hat, dass die technischen Daten unserer heutigen Farräder erklärt werden, wird bitter enttäuscht. Der Autor erzählt seine Lebensgeschichte mit diversen Fahrrädern, die aber niemanden interessieren dürfte. Dabei beginnt er bei 1885, was nicht gerade aktuell ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
zunächst eines vorweg: das Buch ist identisch mit "Vom Glück auf zwei Rädern: Ein Buch für alle, die Fahrrad fahren" vom selben Autor.
Daher will ich mich kurz fassen, denn es gibt schon genügend Rezensionen, und ich will mich in der allgemeinen Begeisterung nicht unnötig wiederholen.
Aber: jeder, der gerne Fahrrad fährt, auch wenn das Wetter mal schlechter ist, der regelmäßig fährt, kurz: für denjenigen, für den Fahrradfahren mehr ist, als nur von A nach B zu kommen, für den ist dieses Buch ideal. Denn ich bin sicher, dass jeder, der in die Kategorie der "Fahrrad-Afficionados" gehört, sich schon mal mit dem Gedanken befasst hat, SEIN Fahrrad bauen zu lassen. Hier ist es auf sehr lockere und unterhaltsame Art und Weise beschrieben. Mit viel Herzblut und begeisterung für die Sache. Und nebenbei erfährt der Leser auch immer etwas "am Rande", Fahrradgeschichte sozusagen.
Klares Fazit: kaufen!
Hier der Film zum Buch: "Ride Of My Life : the story of the bicycle. " [...]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Kauf lohnt, wenn man mal hinter die Kulissen von einigen Herstellern, Enthusiasten und geschichtsträchtigen Firmen schauen mag. Manches Kapitel zieht sich etwas in die Länge und manches hätte ich mir ausführlicher gewünscht. Aber insgesamt ein tolles Buch mit vielen Geschichten, Entwicklungen und Anekdoten rund um das Fahrrad allgemein sowie das Rennrad und dessen Komponenten, welches hier so exemplarisch als Traumrad zusammengestellt wird.
Ideal als Geschenk für Radverrückte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden