Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von antikdieleek
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Traumjäger Taschenbuch – 1996

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
Buch 2 von 2 in der Phoebe Siegel Serie

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 0,01
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hilf mir – jetzt! - Unsere Kinder sind es wert
Das neue Sachbuch von Bernd Siggelkow, Einblicke in der wertvollen Arbeit der Arche e.V. hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Ich hörte sie, bevor ich sie sah. Dann hielt der Van, ein Dodge, am Ende des Feldwegs zu meinem Haus. Er war eine Schau: sattes Kirschrot, schwarze und silberne Schnörkel, getönte Scheiben rundum. Ein Wahnsinnsschlitten, und ich kannte keinen, der so was fuhr. Noch nicht.

Ich trat an den Hahn auf der Seite meiner Veranda, drehte das Wasser ab, warf den Schlauch beiseite und blinzelte gegen die Sonne, um zu sehen, wer wohl in dem Van saß. Es stieg niemand aus, und das machte mich nervös.

Mein Haus steht ziemlich abgelegen; mein nächster Nachbar wohnt gut eine halbe Meile von mir. Es hatte viele Jahre leer gestanden und hatte den Ruf, ein Treff für Besäufnisse und weiß Gott noch was zu sein. Vor sechs Monaten war ich eingezogen und hatte den ersten Monat jedes Wochenende die Polizei zu Besuch. Einen Ruf hat man eben leichter weg, als man ihn wieder losbekommt - selbst ein hundert Jahre altes dreistöckiges Haus.

Ich wollte mich eben abwenden und ins Haus gehen, als die Seitentür des Vans aufgeschoben wurde und ein Schlag Indianer sich herausdrängten. Zwei kleine Jungs und ein Mädchen stürzten auf mich zu, sausten an mir vorbei und verschwanden rechts vom Haus in den Bäumen


1 Kundenrezension

5,0 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

2. April 2001
Format: Taschenbuch
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden