Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 4,66
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Trash

4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Trash
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Februar 2008
EUR 4,66
Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 gebraucht ab EUR 4,66

Hinweise und Aktionen


Alice Cooper-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: US Import
  • ASIN: B0012GMUPO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 836.400 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Was soll ich sagen. Jeder kennt Songs wie "Poison" oder "Hell is living without you" aus dem radio. Aber ist das alles?
Man könnte meinen diese Songs wurden damals ausgekoppelt, da sie einfach die besten waren, doch welche Songs auf diesem Album die besten sind ist schlecht festzustellen.
Jeder Song könnte ein Hit sein, jeder Song hat die unvergleichliche Note, die Alice Cooper seinen Platten mit auf den Weg gibt und jeder Song sorgt dafür, den Kopf zu schütteln und die Musik durch den Körper fließen zu lassen!
Muss ich noch mehr sagen (außer das die Songs live noch ein viel größerer Genuss sind?!)?
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zum Album muss man kaum noch etwas sagen: Ein unschlagbarer Klassiker, inklusive dem Mega-Hit Poison! ("Wir sind unwürdig! Wir sind unwürdig!" Wayne's World)

Alice Cooper holte sich etliche Rockstars mit ins Studio (Bon Jovi, Sambora, Lukather, Joe Perry, Michael Anthony, u.v.a.) und schrieb Geschichte. Zwar ist Trash kommerzieller als seine Vorgänger, aber praktisch jeder Song hat Hit-Charakter!

-----

Zur REMASTERTEN VERSION:

Ja, das Remaster ist eine Idee besser als die alte CD. Den Unterschied hört man vor allem in den Höhen. Doch auch der Bass ist krisper, knackiger. Gut zu hören wenn am Anfang der ersten Strophe von Poison (1. Track, 0:35 Min) der Bass einsetzt. Der Bass ist nicht lauter oder wuchtiger - aber klarer, obertonreicher. Insgesamt wirken die Instrumente eine Spur direkter. Aber der Unterschied ist vergleichsweise gering und eigentlich nur im direkten Vergleich wahrzunehmen. Die Remaster von Queen (z.B. A Night at the Opera spielen da in einer anderen Liga. Dort lohnt sich das Update. Bei Alice Coopers Trash würde ich sagen, dass man ruhig bei der alten Version bleiben kann.

-----

Expanded Edition:

Das Bonus-Material ist okay. Es gibt die Radio-Version von
...Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. Juli 2001
Format: Audio CD
Mit dieser Scheibe hat es Alice nach langer Zeit wieder geschafft mich zu packen. In den Siebzigern war ich ein großer Fan von ihn aber seit "Got to hell" von 1976 konte ich nichts mehr mit seinen schlechter werdenden Alben anfangen. "Trash" ist das erste Album das ich mir seit "Dada" von ihm geakuft habe und ich bin nicht enttäuscht worden. Endlich ist Alice wieder der alte! Besonders "poison" oder "Spark in the dark" reißen mich immer wieder aufs neue mit. Allerdings gefiel mir "Hey Stoopid" von 1991 noch einmal ein ganzes Stück besser. Aber wersich zum Alice Fan bekehren lassen will dem ist "Trash" wärmstens zu empfehlen. Eine absolute Superscheibe!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... der Artikel am garantierten Liefertermin angekommen wäre. Das Album selbst, worum es ja eigentlich geht, ist einfach nur großartig. Keiner der Songs kommt schlecht daher, alle sind richtig gut, allen voran natürlich "Poison", aber auch "House of Fire" oder "Hell is Living Without You" kann man sich immer wieder anhören. Für Alice Cooper Fans ein Muss!

Poison; 10/10
Spark in the Dark: 9/10
House of Fire: 10/10
Why Trust You: 9/10
Only my Heart Talkin': 10/10
Bed of Nails: 10/10
This Maniac's in Love with You: 8/10
Trash: 9/10
Hell is Living Without You: 10/10
I'm your Gun: 8/10
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Trash" ist das 18. Studioalbum von Alice Cooper und erschien im Juli 1989. Im Studio waren Alice Cooper (Vocals), John McCurry (Guitar), Hugh McDonald (Bass), Bobby Chouinard (Drums) und Alan St. John (Keyboards). Es waren aber noch jede Menge Gäste am Start: U.a. Jon Bon Jovi, Richie Sambora, Steven Tyler, Joe Perry und Steve Lukather. Produziert wurde das Album von Desmond Child (u.a. Aerosmith, Bon Jovi und Kiss). Fast alle Tracks stammen von Alice Cooper und Desmond Child.

"Trash" weist eine sehr grosse Hitdichte auf. `Poison`, `Spark in the dark`, `House of fire`, `Bed of nails` und `I`m your gun`. Es könnten aber auch die nicht erwähnten Titel hier aufgezählt werden. Alice Cooper und Desmond Child ist es gelungen, damals angesagte Sounds einfliessen zu lassen. Trotzdem ist "Trash" aber immer als Alice Cooper zu erkennen. `Poison` war ein Riesenhit weltweit und lief auf MTV in Dauerrotation. Aber auch `Bed of nails` und `House of fire` kamen in die Charts. `Only my heart talkin' ist eine schöne Powerballade, die auch als Single ausgekoppelt wurde. Die Gastbeiträge von Aerosmith, Bon Jovi und Steve Lukather werten das Album weiter auf.

"Trash" wurde weltweit mehr als 2 Millionen mal verkauft. In diesem Fall auch mit recht, da das Album einfach stark ist. Es hat die grösste Hitdichte aller Cooper-Alben sein "Billion Dollar Babies" (1973). Alice Cooper hat mit "Trash" den sogenannten Zeitgeist getroffen, von mir knappe 5 Sterne.
2 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren