Facebook Twitter Pinterest
Transilvanian Hunger ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,29

Transilvanian Hunger Enhanced

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Transilvanian Hunger
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 11. Juni 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 6,25 EUR 5,25
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
44 neu ab EUR 6,25 7 gebraucht ab EUR 5,25

Hinweise und Aktionen


Darkthrone-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Transilvanian Hunger
  • +
  • Blaze in the Northern Sky
  • +
  • Under a Funeral Moon (Digipak)
Gesamtpreis: EUR 39,19
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (11. Juni 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Snapper Music Plc (Edel)
  • ASIN: B00008ZZ41
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.551 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Transilvanian Hunger
  2. Over Fjell Og Gjenom Torner
  3. Skald Av Satans Soil
  4. Slottet I Det Fjerne
  5. Graven Takeheimes Saler
  6. I En Hall Med Flesk Og Mjod

Produktbeschreibungen

Transilvanian Hunger


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 5. August 2004
Format: Audio CD
Es gibt zwei mögliche Sichtweisen, "Transilvanian Hunger", die dritte Black Metal Scheibe von Darkthrone zu beschreiben.
Sicht 1: Eine absolute Frechheit, derartiges aufzunehmen und auch noch zu verkaufen, welche Ressourcenverschwendung! 8 SOngs in ca. 40 Minuten, die sich so gut wie nicht unterscheiden, Polterdrums im immer gleichen Semihighspeed, eine total hallüberladene Krächtzstimme, die eh alles übertönt, kein Bass und eine dünne Gitarre, die pro Song mit einem Riff auskommt. Das Wort Musik wäre hier ein übertriebener Ritterschlag. Außerdem wurde die Hälfte der Lyrics vom berüchtigten Varg Vickernes geschrieben, der ja für seine merkwürdigen Geisteszustände bekannt ist. Zudem ist das zweifarbige Cover sauhässlich.
Sicht 2: Diese Scheibe ist die Definition von kaltem, menschenverachtenden Black Metal. Eine Legende. Ein Geschenk des Gehörnten. Die Welt der Extremmusik änderte sich mit dem Erscheinungstag unwiderruflich. Auch wenn sich die 8 Songs kaum unterscheiden, die verwendeten Riffs für sich sind genial, fies und klirrend, aber einprägsam. Teuflische Ohrwürmer. Das Album atmet Wald, Hass und Verwüstung, die extrem verhallte Stimme gibt ihre dämonenhafte Aura dazu. Die Texte stammen zwar von "Varg Wirrkopf", sind aber auf norwegisch und zudem sagte Fenriz einmal über Varg: "Manche Menschen werden einem Freunde, egal, was sie tun. Was soll man machen?" Schwamm drüber...
Das Cover unterstreicht die Genialität: Minimalismus auf jeder Ebene für maximale Stimmung.
Man sollte der zweiten Ansicht folgen: Black Metal ist minimalistisch und antikommerziell- und dies wird von dieser Scheibe auf die Spitze getrieben.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer sich Darkthrone ausgerechnet mit "Transilvanian Hunger" zum ersten Mal anhört, sollte gewarnt sein: zunächst vermutet man tatsächlich defekte Boxen als Grund für den außergewöhnlichen Klang dieser Platte. Sogar im Vergleich zum auch nicht gerade auf Hochglanz polierten Vorgänger "Under A Funeral Moon" fällt die Tonqualität noch einmal deutlich ab. Allerdings waren die Norweger sowieso noch nie etwas für Schöngeister und alle anderen sollten sich von vornherein klarmachen, worauf sie sich einlassen.

Wer sich nämlich wirklich darauf einlässt und genau zuhört, kann unzählige Feinheiten erkennen, die die Musik des infernalischen Duos so interessant macht. Dabei soll auch nicht verhehlt werden, dass gleich an erster Stelle des Albums das Meisterwerk von Darkthrone schlechthin steht: der Titeltrack mit seiner Kälte und Monotonie über der eine einfache, aber dramatische Melodie schwebt, die den Zuhörer sofort gefangen nimmt ist ein nur ganz selten erreichtes und erreichbares Meisterwerk des Black Metal.

Dagegen müssen die folgenden Stücke zwangsläufig ein wenig abfallen. "Over Fjell Og Gjennom Torner" bleibt vor allem durch die sehr guten und stark im Vordergrund stehenden Vocals in Erinnerung, ist ansonsten aber eher belanglos. Ähnlich ergeht es in meinen Ohren auch "Skald Av Satans Sol". "Slottet I det Fjerne" punktet hingegen mit düsterer Brachialität, die der Truppe ebenfalls sehr gut zu Gesicht steht. Auch "Graven Takeheimens Saler" ist sehr gut ausgefallen und kann - wenn auch nicht im ersten Hördurchgang - überzeugen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auf jeden Fall ist Darkthrones 94er Output DIE Black-Metal-Scheibe überhaupt. Gnadenlos kälter und intensiver hat niemals vorher und niemals nachher wieder eine Band diese Art von Musik spielen können.
Darkthrone erheben hier den Anspruch, Musik in ihrer rohesten und minimalistischsten Form darzubieten, was ihnen auch glattweg gelingt. Das Ergebnis ist ein pechschwarzer Black-Metal-Monolith, an Rauheit, Ungeschliffenheit, unbändiger, naturwüchsiger Kraft und unerschütterlicher Erhabenheit nicht mehr zu toppen. Dabei von bösester, allein auf Ablehnung basierender Einstellung beseelt.
Höhepunkte der Scheibe sind "Graven Takeheimens Saler", der letzte Track "En As I Dype Skogen" sowie natürlich der unfaßbare Titelsong, den man einfach nicht oft genug hören kann. Darkthrone haben sich mit ihrem Gesamtkatalog, aber insbesondere mit dieser Platte ein unverrückbares Denkmal geschaffen und gehören für mich zu einer der wichtigsten Heavy Metal-Bands überhaupt. Wobei dieses Album die Grenze zu dem weit überspringt, was selbst Metal-Hörer noch als Musik als solcher zu bezeichnen imstande sind.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. Dezember 2003
Format: Audio CD
Darkthrones Transilvanian Hunger ist wohl eine der besten Veröffentlichungen in der Blackmetal-Geschichte. Es erzeugt beim Hörer eine beklemmende Atmosphäre, welche durch Monotonie und simple Songstrukturen eine unglaubliche Itensität und Kälte hervor ruft. Für mich unumstritten das beste Darktrone-Album. Ist den Kauf in jedem Falle wert.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren