Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
658
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juli 2016
Bewertung allein der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Teils stereoskopisch gefilmt, teils perfekt umgesetzt 2D –> 3D
+ Gute Staffelung in riesiger Raumtiefe
+ Bewegte Kamera
+ Überwältigende 3D-TrickTechnik

– Schwächen:
– Format 2,4 nicht bildschirmfüllend, Schlitzbild mit AuflösungsVerlust von 45 %
auf Bildschirm mit 1080 x 1920 Pixel (keine AuflösungsEinbuße auf 4K-Bildschirm)
– TiefenUnschärfe verhunzt Raumeindruck – das ist kein 3D !
– Viele hektische Schnitte verwirbeln das 3D-Hirn
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
...ich möchte mich gar nicht groß über den Film selber äußern da es eh geschmackssache ist ob er einem nun gefällt oder nicht.

Hier nun meine meinung zu dem für mich eigentlich am wichtigsten Thema: dem 3D effekt.

Der Film eignet sich hervorragend für eine kleine runde imponieren im Freundes- oder Bekanntenkreis.
vorraus gesetzt man hat ein gutes 3D Fernsehgerät zuhause zu stehen.
Ich selber verwende ein 3D Polarisirungs TV von LG der neuen generation.

Ich muss sagen das der Film in den szenen alles richtig macht wo er es auch soll...da in vielen szenen wo es besonders Heftig wird oft in eine zeitlupe wechseld so kann man sehr schön die tiefen effekte in aller ruhe betrachten...wenn z.b. zwei Transformer sich gegenseitig komplett auseinander nehmen und man nach den kampf automatisch das bedürfnis verspürt die einzelnen teile der Häuser und Transformer selber vor dem fernseher ein zu sammeln.
...hahahaha

Der Staub der ständig durch die umgebung weht gibt einem auch in den etwas ruhigen stellen des films immer das gefühl mittendrin zu sein statt nur dabei.
Genau so sollte es auch schließlich in einem 3D Film sein.

Alles in allem ein Sehr guter Popkorn Kino Film mit Hirn raus und 3D an, Faktor...
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
Da sich bei "Transformers 3" die Geister spalten, was den Film angeht, möchte ich mich hier kurz fassen.

Michael Bay hat einmal mehr bewiesen, das er nicht nur in Sachen Action ordentlich was drauf hat, sondern auch, das er der neuen 3D-Technik nicht abgeneigt ist, obwohl es nicht so einfach ist, einen 3D-Film zu machen. Dazu muss man einige Sachen einhalten, sonst klappt das nicht. Bei 3D-Filmen darf man keine schnellen Schnitte verwenden, da der Zuschauer sonst Seekrank werden kann und damit der 3D-Effekt überhaupt zur Geltung kommt. Also müssen die Einstellungen länger gedreht werden als üblich.

Als ich "Transformers 3" im Kino in 3D sah, hat es mich fast vom Kinosessel gerissen. Es gab nicht nur fette Robo-Schlachten. Nein. Es gab fette Robo-Schlachten in 3D! Ich hab mir schon vor "Transformers 3" (nachdem ich Avatar sah) versucht vorzustellen, wie die Brocken einem um die Ohren fliegen könnten, wenn der in 3D wäre. Ich muss sagen, das Michael Bay das ziemlich gut hinbekommen hat. Jedoch wäre er nicht Michael Bay, wenn er nicht noch einen draufsetzen würde. Die Wingsuit-Szenen wurden vor Ort in 3D gedreht! Nebenbei lies Bay noch ein Hochhaus umstürzen, was in 3D auch ziemlich beeindruckend wirkt. Somit war für mich klar, das, wenn ich mal einen 3D-Fernseher habe, ich mir unbedingt auch diesen Film in 3D zulegen muss. Gesagt, getan...

Zuhause auf dem Fernseher sind die 3D-Effekte nicht weniger beeindruckend als auf der Leinwand, dafür aber natürlich weniger groß. Noch besser ist, das man sich dieses 3D-Erlebnis jetzt anschauen kann, wann man möchte :o)
Zur 3D-Edition gibt es auch endlich Bonusmaterial, welches vermittelt, wie Michael Bay zu 3D steht und wie er Chicago in ein Trümmerfeld verwandelt hat.

Wer "Transformers 3" mag und ein 3D-Heimkino sein Eigen nennt, sollte auf jedenfall zuschlagen. Wer ein 3D-Heimkino hat und noch keinen Transformers-Film kennt, sollte sich zumindest mal die 3D-Version in der Videothek ausleihen. Wer ihn ausleiht und den Film nicht so mag, sollte aber dennoch wenigstens die "Wingsuit"-Szene sehen...

Von mir bekäme die 3D-Fassung von Transformers 6 Sterne. Da Paramount aber wieder einmal nur Dolby Digital 5.1 für die deutsche Tonspur genommen hat, gibt es nur 5 Sterne.

Ach ja, Michael Bay ist für mich einer der besten Action-Regisseure und wer von Michael Bay einen Film erwartet, der eine Superstory, keine nervigen Nebencharaktere und wenig Action hat... Das wird wohl kaum geschehen... Und darüber bin ich froh!
44 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Ich bewerte hierbei die Produktverpackung und NICHT den Film, da es sich dabei um Geschmack und pers. Vorlieben handelt.

Die Hülle an sich ist okay - allerdings wurde der FSK-Hinweis aufgedruckt und ist nun permanent vorhanden; sehr ärgerlich, da in unserem Haushalt niemand unter 18 ist und ich eine saubere, schöne Optik bevorzugen würde.

Ich würde mir generell eine hochwertigere Hülle wünschen und ein Cover welches ausschließlich das Filmplakat zeigt; FSK-Hinweise sollten entfernbar sein.
Alternative: ein Doppeldruck beim Filmplakat sodass man nachträglich die Front wenden könnte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Geschmäcker sind verschieden, aber ich persönlich liebe alle Filme von Transformer. Die Filme sind extrem gut gemacht und auch so, dass man in den ersten 5 Minuten nicht sagen würde "Ah das ist eh alles mit Computer getrickts worden". Der dritte Teil ist auch mit dem Feuerlöschfahrzeug Rosenbauer Panther. Einfach nur klasse! Lieferung mit Amazon war super schnell und daher 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Was Michael Bay da abliefert ist storytechnisch natürlich wieder mal für die Katz, das liegt aber eh schon im Grundgerüst zu solchen Filmen. Ein Mecha-Action Film kann per se keine logische Story beinhalten! Egal, ob es nun Kampfanzüge oder Roboter sind, die da in Aktion treten... Bei solchen Filmen kommt es mir NUR auf die optische Umsetzung der Action an und das ist hier fast perfekt gelungen, vor allem reichlich!

Mit einem LG BP430 + LG 50PZ250 kommt der Film schon echt sehr gut rüber, der 3D Effekt ist klasse. Auf einem Pana 5ßVT30 z.B. sieht das natürlich noch mal deutlich besser aus! Wer sich einfach zurücklehnen möchte und WOW Effekte erwartet und wenn dem auch noch mittelprächtige Darsteller und eine fadenscheinige Sory egal sind, der ist hier perfekt aufgehoben!!! Quasi der halbe Film besteht nur aus Action, was für mich ein Argument ist diesen Film als Effektknaller mit 5 Sternen zu bewerten, da einfach die Umsetzung nahezu perfekt ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Einer der Besten Teile der Stahlgiganten wie ich finde. Da der Film Komplett in 3D Gedreht wurde musste ich auch davon ausgehen das die Qualität demnach auch gut ist. Und das ist auch so. Sehr gute 3D Darstellung in der Gesamten Filmlänge und Bombast Sound bringen das Filmerlebnis ins heimische Wohnzimmer. Zur Standard Blue Ray die auch noch dabei ist kann man auch nur Lob ausprechen. So muss High Definition heut zu Tage sein. Ach und fast hätte ich es vergessen. Eine Bonus Scheibe ist auch dabei. Und die ist riesig. Dort findet man alles zu den Dreharbeiten des Aktuellen Filmes und erfährt noch so andere Interressante Dinge zu den Transformers Filmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2015
Ich mag die Transformers seit dem ersten Teil, besonders mag ich Bumblebee, aber auch hier ist - wie bei vielen Fortsetzungen - zu beobachten, dass die Story immer mehr auf der Strecke bleibt und die Nachfolger vermehrt auf Action und Effekte setzen. Während ich den ersten Teil gerne immer mal wieder schaue, brauch ich von den Nachfolgern keinen mehr ansehen. Vier Sternchen gebe ich trotzdem für die Qualiät, denn in 3D ist es ein Spektalen, den Robo-Kämpfen beizuwohnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
-Enthält Spoiler-
Ich möchte vorweg betonen, daß ich Teil eins und zwei als wirklich sehenswertes Popcorn-Kino betrachte, bei dem man hier und da auch schon mal besser das Gehirn abschaltet, weil einem sonst so einige Logikbrüche (nein, nicht Realismus, das wäre ja Quark in einem Sci-Fi-Streifen) förmlich ins Auge stechen.
Was also ist anders in Teil drei, daß ich nur drei Sterne gebe? Naja, mir hat natürlich nicht gepasst, daß Megan Fox nicht mehr mitspielt, verflixt, aber das ist nicht das Hauptproblem an diesem Film. Zuerst einmal muß ich sagen, daß die Story dieses Streifens nur mit SEHR viel Zugeständnis als solche bezeichnet werden dürfte. Klar, Gut gegen Böse...soweit kann ich noch folgen. Aber danach...? Es gibt haufenweise Szenen, sogar in der regelrecht ermüdenden Abfolge von Action am Schluß, bei der ich tatsächlich bisweilen gelangweilt auf die Uhr blicke. Höher, schneller, mehr Bumm-Bumm und kein noch so winziges Bißchen Hirn mehr...das scheint das Kino der Zukunft zu sein. Toll, wenn es sich dann wenigstens mit einigen Streifen wie Armageddon oder The Rock messen könnte...! Aber weder fand ich in diesem Film mehr als einen oder zwei Gags, über die ich lachen konnte, noch irgendwelche guten Schauspieler, die etwas anderes zu tun hatten, als panisch zu glotzen oder um ihr Leben zu laufen. Da kommt einfach kein Mitleid oder Angst um die Hauptpersonen auf.
Dazu kommt dann noch, daß es eine ganze Reihe von "brutalen" Stilbrüchen gibt. Seit wann tragen die Autobots externe Waffen? Seit wann fliegen Decepticons in Raumschiffen rum, die in Trägern geparkt sind? Seit wann töten die Autobots Menschen fürs US-Militär und spielen lustig Weltpolizei? Gerade dieser Punkt ging mir gewaltig auf den Sender, machte er doch aus den human und grundsätzlich friedlich eingestellten Autobots mal eben Erfüllungsgehilfen einer menschlichen Großmacht. Dafür hätten die sich wohl kaum hergegeben. Was sollte eigentlich das Space-Shuttle an einem Raumschiff der Autobots? Brauchen die so einen altertümlichen Schrott oder sah es einfach gut aus?
Ach, ja, und erklärt mir mal einer, was das mit den seltsamen "Wurmloch-oder-sonstwas-Säulen" sollte? Anfangs hieß es, die wären sowas wie eine Hoffnung für die Autobots gewesen. Und wie genau, wenn ich mal fragen darf? Indem sie einen Planeten voller Feinde zu sich beamen oder was? Weitere Unlogik: Die bösen Decepticons radieren zielsicher sogar anfliegende F-22 vor Chicago aus, aber die paar lahmarschigen Transportflieger erwischen sie nicht oder erst dann, wenn die mitten über dem Stadtgebiet die Luftlandetruppe abgesetzt haben? Widerspricht sich ein wenig, aber von solchen Widersprüchen ist der Film regelrecht gepflastert. Cruise-Missiles, die sich bewegende, technisch überlegene Objekte in der Luft erwischen? Schwachsinn.
Der Film ist - das ist mein Eindruck - ohne vernünftige Story eigentlich nur eine einzige, große Aneinanderreihung von Action-Szenen, die notwendigen "Übel" von irgendwelchen kurzen Ruhepausen werden schnellstmöglich abgehandelt. Das einzig Gute: Die Actionsequenzen können sich sehen lassen, die Tricks sind wirklich gut, aber ähnlich wie bei "2012" bleibt man seltsam gleichgültig gegenüber den Hauptdarstellern (man bangt nicht wirklich um einen, denn außer panische Gesichter und bedeutungsschwangere Blicke sowie ein paar hanebüchene Dialoge kriegt man nicht viel von ihnen mit). Sie sind zu nötigem Beiwerk in einem seelenlosen Streifen degradiert worden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2016
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kauf. War mir aufgrund des Preises erst unsicher, aber wurde Gott sei dank nicht enttäuscht. Bin sehr fasziniert und finde es schön, das so viel Herzen dieses Produkt gesteckt wurde. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)