find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
610
4,3 von 5 Sternen
Größe: 4GB|Stil: CF133x|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2015
Ich habe diese Karte auch und vorwiegend als Ersatzkarte mir zugeelgt.
Ansonsten nutze ich die schnellere 1000x Version mit 32GB von Transcend, die kostet aber aktuell das Doppelte.

Was man immer wissen muss: die 120MB/s ist der Lesewert,
für das Beschreiben innerhalb der Kamera (bei mir 7D2) völlig irrelevant.. nur beim Auslesen evtl. am fixen USB3 Kartenleser macht es etwas aus.

120MB/s hört sich nur schöner an. Die Karte hier kann "nur" 40MB/s schreiben, trotzdem kommt man mit ihr sehr gut klar.
Schnell ist sie trotzdem.. nur der Buffer ist bei der 1000x Schwester schneller wieder leer.
Wer also nicht ständig das Dauerfeuer der 7D2 (10 Bilder/secunde) mit raw/jpg nutzt, kommt auch damit gut kla.
Fixer als eine Sandisk Extreme mit aufgedruckten 60MB/s ist diese hier allemal.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Ich habe mir zu meiner Transend 16GB 600x die 16GB 1000x gegönnt, in der Hoffnung meine Serienbildgeschwindigkeit zu erhöhen.

Leider ist die 1000x etwas langsamer in der Schreibgschwindigleit als die 600x.
Mein Benchmark in MB/sec, USB3.0:
________ | Schr.| Lesen
600x____ | 65 _ | _ 111
1000x___ | 51 _ | _ 114

Die 1000x ist zwar minimal schneller beim lesen, aber es kommt bei einer Digicam auf die Schreibgeschwindigkeit an und die ist deutlich langsamer!
Des Weiteren wird der Kunde wieder reingelegt, die 1000x suggerieren, dass man etwas schneller als 600x bekommt, etwas was fast doppelt so schnell sein soll!

Fazit: die 600x kaufen, da schneller oder tiefer in die Tasche greifen und etwas wirklich schnelleres vom Konkurrenten kaufen.

Die Karte macht ansonsten einen guten Eindruck aber wegen der Irreführung ziehe ich zwei Sterne ab!
55 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Ich möchte ja nicht dem falschen Teil im Gesamtsystem die Schuld in die Schuhe schieben. Aber angeblich kann man mit einer Nikon D700 inkl. Batteriepack und einer UDMA-Karte mit einem Datendurchsatz von 60/90 GB Serien feuern, ohne dass die Kamera langsamer wird. Nun, das ist hiermit nicht der Fall. Selbst beim Abspeichern als JPG kann ich damit exakt so viele Fotos hintereinander schießen, wie mit meiner uralten SanDisk Ultra-II 4GB, die mit gerade mal 15MB/s daherkommt. Wenn mich jemand eines Besseren belehrt, ändere ich gerne meine Rezension. So freue ich mich zwar über mehr Speicherplatz, nicht aber über eine flottere DSLR. Genau die wollte ich damit aber bekommen. Über Haltbarkeit kann ich nichts sagen, ich habe die Karte erst im Juni 2012 gekauft. Wenn jemand eine andere Karte für diese Kamera empfehlen kann, die das wirklich bringt, freue ich mich über einen Tip!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
Nach 2 Wochen ist diese Karte den schnellen Tod gestorben, plötzlicher Speicherausfall in der Kamera. Zu meinem Glück habe ich die wichtigen Daten parallel auf eine weitere Karte geschrieben.

Ohne Vorwarnung konnte die Karte nicht mehr in der Kamera verwendet werden - von der Kamera nicht mehr akzeptiert und nun wird eine Formatierung vorgeschlagen.

Im Wiederherstellungsprogramm RecoveRx wird die Karte als 32 MB angezeigt, kann jedoch auch dort nicht formatiert werden. Andere CF-Cards, des gleichen Herstellers sowie anderer Hersteller werden akzeptiert.

Auch in anderen Geräten (Kamera und Card-Reader) funktioniert die KArte nicht. Das Vertrauen ist hin.

Zusätzlich muss erwähnt werden, dass 2 Teanscent CF-Karten mit 32 GB seit 1 + 2 Jahren zuverlässig funktionieren.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Ich nutze diese Karte in einer 7D, und mache hauptsächlich Vogelaufnahmen draußen in der Natur. Dabei ist schnelles "Dauerfeuer" Pflicht, denn sehr oft kommt eine gute Gelegenheit plötzlich und dauert nur sehr kurz: Da ist Schnelligkeit in jeder Beziehung gefordert, auch vom Speichermedium. Und ich habe es tatsächlich bisher noch nie erlebt, dass da irgendwelche "Ladepausen" aufgetreten wären, und das trotz RAW-Einstellung (ca. 20 MB pro Bild) und häufig langem Dauerfeuer.

Als ich letztens mal meine "normale" 16 GB-Reserve-Karte eibgesetzt hatte, da konnte ich dieses Phänomen zum ersten Mal beobachten, vorher kannte ich das gar nicht... Diese 32 GB-Karte ist also wohl tatsächlich sehr schnell - klare Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Ich bin im Besitz einer etwas älteren Digitalkamera. Diese war damals sehr teuer und ein Semi-Profi Gerät. Leider können solche Kameras mit den heutigen Speicherkapazitäten von CF Karten nichts anfangen, da sie nicht darauf ausgerichtet sind. Nachdem man im Handel CF Karten mit 1GB gar nicht mehr bekommt bin ich sehr froh das Produkt übers Internet noch beziehen zu können. Mit Lieferung und den Produkt an sich war ich sehr zufrieden.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Auch diese meine x.te Speicherkarte funktioniert wie es sein soll. Schnell! Und auch jetzt schon wieder über x-Zyklen täglich. Mein Tip: Kaufen Sie sich diese Karte und einen Kartenleser und verzichten Sie auf USB-Sticks. Allein nach dem Motto: "Zeit ist Geld" sparen Sie bei der Transferierung der Daten hohe Zeiteinheiten. In der Kamera bei 35 Grad und bei -5 Grad verwende ich etliche Speicherkarten dieses Typs und Größe und meine Ausfälle sind 0. Preis stimmt meines Erachtens, vielleicht wird dies Karte ja noch etwas günstiger im Laufe der Zeit. Und das wäre dann die Zeit, die DVD's durch diesen Kartentyp zu ersetzen, wegen der x-fach höheren Speichermenge zum Archivieren. Wer jetzt schon genau weiß, wie lange die Daten auf der Karte halten, solls halt dann hier verlautbaren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Hatte die Karte in der D300. Sie funktioniert hervorragend und einwandfrei. Sie ist superschnell, daß kann die D300 kaum ausnutzen. Höchstens mit höchster Auslösegeschwindigkeit beim Serienbild und RAW. Wichtiger ist daher die Übertragung auf den PC und auch dort gab es nie etwas zu meckern, sondern wurde höchste Leistung geboten. Ich messe daß nicht nach, aber es ruckelt nichts und mit der Zeit bekommt man ja ein Gefühl dafür ob und welche Karten schneller sind als andere. Normalerweise stehe ich ja auf SanDisk, aber zumindest mit der Transcend hier kann man doch auch noch Kohle sparen. Meine absolute Empfehlung für die Karte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Für meine 5D Mark II brauchte ich eine neue Speicherkarte. Neidisch schielt man heute auf die Kamerabesitzer, die SD-Karten verwenden können. Da kosten nämlich z.B. die Spitzenprodukte von Sandisk ca. 1/3 im Vergleich zu den CF-Karten. Über 100€ für eine 16GB Extreme Pro waren mir dann aber doch zuviel. Ich habe mich für dann für die Transcend 32GB 400x entschlossen. Zum Vergleich habe ich auch die SD-Version der Extreme Pro 95 (Kostenpunkt 35€). Die Transcend CF wird auf dem Karton mit 60MB/sec schreiben und 90MB/sec lesen beworben. An einem USB 3.0 Reader konnte ich 60MB/sec Schreiben und 108MB/sec lesen messen. Sie ist also so schnell wie versprochen und sogar noch messbar schneller als die Extreme Pro SD beim lesen, wenn sie auch beim schreiben etwas zurückfällt. Mir reichen aber auch 400x, die ganz schnellen CFs sind mir dann doch zu teuer.

EDIT: Nachdem ich eine zweite solche Karte bestellt habe, muss ich meine Rezension doch korrigieren. Die erste war schnell wie angegeben, die zweite hat nichtmal mehr 50MB/sec schreibend geschafft - erfüllt also die Spezifikation nicht. Da ich schon eine 600x Karte zurückgeschickt habe, habe ich nun aufgegeben und die langsame behalten. Man bekommt bei Transcend halt doch sehr stark schwankende Qualität. Was die Zuverlässigkeit anbetrifft, kann ich noch keine großen Erfahrungswerte beisteuern, aber meine erste, relativ wenig benutzte Karte hat schonmal kurzzeitig einen Lesefehler in der Kamera angezeit, der zum Glück nach Aus- und Einschalten der Kamera wieder weg war. Ein ungutes Gefühl bleibt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
ich nutze die karten nun bereits fast 2 jahre mit einer 5d mark 3.

bei schnelleren bildabfolgen kommt die karte definitv nicht hinterher & es kommt es immer wieder zu sehr unschönen bildfehlern (farbige rechtecke in verschiedenen größen).

bei den teureren karten von sandisk sind diese fehler bislang noch nie aufgetreten. hier ist es so wie bei den objektiven: man darf nicht am falschen ende sparen.

kurz: bei schnellen kameras ist diese karte definitiv nicht zu empfehlen. ich prüfe selbst, ob man diese im rahmen der gewährleistung zurücksenden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)