Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Training Day 2001 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

Training Day [dt./OV] sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Seinen ersten Arbeitstag beim L.A.-Drogendezernat soll Jake Hoyt an der Seite des mit allen Wassern gewaschenen Kollegen Alonzo Harris verbringen. Anfangs noch beeindruckt von der impulsiven, oft aggressiven Arbeitsweise seines Gegenübers, wird dem Neuling bald klar, dass Harris seinen Job ausschließlich dazu missbraucht, um in aller Ruhe eigenen schmutzigen Geschäften nachgehen zu können. Vor die Wahl gestellt, dem Vorgesetzten zu gehorchen oder ihn zu verraten, entscheidet sich Hoyt für Letzteres - und bringt sich damit in Lebensgefahr...

Darsteller:
Scott Glenn, Ethan Hawke
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 58 Minuten
Darsteller Scott Glenn, Ethan Hawke, Denzel Washington, Tom Berenger, Harris Yulin
Regisseur Antoine Fuqua
Genres Thriller
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 20. Juni 2002
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Isländisch, Finnisch, Spanisch, Griechisch, Kroatisch, Schwedisch, Deutsch, Hebräisch, Tschechisch, Französisch, Ungarisch, Türkisch, Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Polnisch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 58 Minuten
Darsteller Denzel Washington, Harris Yulin, Scott Glenn, Ethan Hawke, Tom Berenger
Regisseur Antoine Fuqua
Genres Thriller
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 17. November 2006
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
Untertitel für Hörgeschädigte Deutsch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 20. Januar 2003
Format: DVD
Zu diesem Film fiel mir spontan eigentlich nur folgendes ein: total krass !!!! Denzel Washington überzeugt absolut in der Rolle des Bösewichts. Es treffen zwei Welten aufeinander: auf der einen Seite der korrupte Cop Alonzo, der alles auf seine eigene Art und Weise regelt, und dadurch des öfteren das Gesetz übertritt. Auf der anderen Seite ein Musterbeispiel von einem Cop-Frischling, der sich strikt an Regeln und Vorschriften hält. Oder es zumindest versucht, denn sein neuer Mentor lässt ihm dazu nicht viel Möglichkeiten. Er zwingt ihn regelrecht dazu, sich über Gesetze hinwegzusetzen. Anfänglich hat er noch Gewissensbisse, doch sein größtes Ziel ist es Detective zu werden, also lässt er sich zunächst auf die unkonventionellen Methoden von Alonzo ein. Doch bald wird sein Gewissen auf eine harte Probe gestellt und die eigentlichen Kollegen stehen sich als Feinde gegenüber.
Wenn man sich Training Day ansieht, sitzt man irgendwann da und denkt sich nur noch „ach du scheisse", da es wirklich absolut extrem ist. Man fragt sich, wie es kommen kann, dass ein Mann, der eigentlich auf der Seite des Gesetzes stehen sollte, so handeln und denken kann. Die Härte und die Fähigkeit dieses Mannes, derart kompromisslos und gewissenlos zu handeln schockt total.
Aber man bekommt hier auch die andere Seite zu sehen. Man sieht was passiert, wenn eine einzige Person in einer korrupten Welt aufsteht und „nein" sagt. Ich denke, viele die den Film ansehen, werden sich bald selbst die Frage stellen, was sie tun würden wenn sie in so einer Situation wären. Wenn sie die Wahl hätten, sich auf eine der beiden Seiten zu stellen. Denn das fiese daran ist - beide Seiten haben ihre Reize.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich hätte nicht gedacht, dass Denzel Washington auch einmal in einer "bösen" Rolle brillieren könnte, doch dieser Film belehrte mich eines besseren! Er ist die perfekte Verkörperung des korrupten, Drogen konsumiernden Polizisten und passt wunderbar in die Szenerie der ghettoisierten Großstadt mit seinen Schwarzen- und Latino-Vierteln. Zu Recht hat er für die, in meine Augen, beste Rolle seines Lebens den Oscar für den besten Hauptdarsteller abgesahnt. Auch Ethan Hawke spielt die Rolle des "Vorbildpolitisten" sehr glaubhaft und die vielen prominenten Nebendarsteller runden die gelungene Besetzung ab (v.a. Snoop Dogg als Rollstuhl fahrender Crack-Dealer und Macy Gray als hysterische Hausfrau, während Dr. Dre vielleicht doch besser bei der Musik bleiben sollte). Antoine Fuqua bietet als Regisseur wieder eine Spitzenleistung. Wie auch schon mit "The Replacement Killers" schafft er es nahezu perfekt ein solches Szenario passend in einen Film umzusetzen. Der Schnitt ist brillant und bei aller Milieu-Studie und -Kritik kommt die Action auf keinen Fall zu kurz. Die Krönung dieses Meisterwerks ist der phantastische HipHop-Soundtrack mit Größen wie Dr. Dre und Cypress Hill, der einen großen Teil zur gelungenen Atmosphäre beiträgt. Alles in allem ein Super-Film, der es auf jeden Fall wert ist in die DVD-Sammlung aufgenommen zu werden. Auch wer nicht auf Hip Hop steht und sich nicht für die Geschehnisse in amerikanischen Ghettos interessiert sollte mal reinschauen, da es einfach ein brillanter Action-Film ist!!!
1 Kommentar 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. Oktober 2003
Format: DVD
Dieser Film lebt von zwei Dingen, von Denzel Washingtons hervorragenden schauspielerischen Leistungen und einem sehr durchdachtem und intelligentem Drehbuch.
Man erlebt als Zuschauer einen Tag im Leben des jungen Polizisten Jake. An diesem Tag soll er den erfahrenen Detective Alonzo begleiten, damit dieser ihn, in die Arbeit bei der Drogenabteilung des LAPD einweisen kann. Jake merkt schnell daß Alonzos Arbeitsmethoden sehr radikal sind, und oft nicht mit den Rechten der Polizei vereinbar sind.
Das Drehbuch ist so geschickt aufgebaut, daß der Zuschauer nur soviel von der charismatischen Persönlichkeit Alonzos zu sehen bekommt wie Jake selbst. Somit ist er den gleichen Gefühlsschwankungen und Zweifeln wie Jake unterworfen. Bis zum Ende des Films weiß man Alonzo nicht recht einzuschätzen, und verfällt sehr schnell dem Charisma seiner impulsiven und eindrucksvollen Persönlichkeit.
Sowohl in Sachen Schauspiel, als auch in Kreativität und innovativer Storyline sehr interesant. Wirklich empfehlenswert!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 15. August 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich mag nicht alle Filme von Antoine Fuqua, aber sein 2001 entstandener "Training Day" ist für mich trotz der an einigen Stellen zu affektierten Darstellung von Denzel Washington, in seiner ersten "Bösewicht" Rolle , einer der Thriller Klassiker des vergangenen Jahrzehnts. Washington erhielt für seine markante Performance als korrupter Boss des Drogendezernats auch prompt einen Oscar als bester Hauptdarsteller 2002. Trotz der bereits erwähnten Kritik war dieser Erfolg nicht unverdient, denn Washington trägt einerseits fast im Alleingang den Film, hat aber auf der anderen Seite mit seinem Co-Star Ethan Hawke einen genauso gut agierenden Gegenpart als Partner. Ein Teil der Spannung geht einzig und allein auf das gute Spiel des ungleichen Duos. Beide Männer treffen sich am besagten "Training Day". Für den jungen und ehrgeizigen Officer Jack Hoyt (Ethan Hawke) geht es dabei um sehr viel. Denn er wird von Detective Alonso Harris (Denzel Washington) daraufhin geprüft und gemustert, ob er in dessen kleine 6 Mann starke Drogenabteilung passt. Dieser Probetag entscheidet insofern über die weitere Zukunft von Hoyt, dessen ehrgeizige Pläne eine große Nummer beim Drogendezernat des LAPD zu werden. Alonso Harris gilt als schwierig und egozentrisch und alles hängt nun davon ab, ob Hoyts Nase passt und er angenommen wird. Tatsächlich setzt er sich auch am Anfang des Probetages ins Fettnäpfchen, dass in einem Restaurant beginnt. Harris nutzt dabei die Fahrt mit dem Youngster durch die Straßen von Los Angeles sich selbst effektiv in Szene zu setzen als der Mann, der alles unter Kontrolle hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen