Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Trail of Fire (Outlander Omnibus) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 8. November 2012

4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 690,13 EUR 63,26
1 neu ab EUR 690,13 4 gebraucht ab EUR 63,26
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Diana Gabaldon is the internationally bestselling author of many historical novels. She lives with her family in Scottsdale, Arizona.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
DG novellas generally jump into the spaces left between the novels of the Outlander saga and the Lord John series, picking up clues left in the books and running away with fresh plot bunnies. A Trail of Fire takes four novellas previously published in anthologies and single novellas and wraps them in one handy bundle. Of course, you could skip reading these - but really, you'd miss out. I for one would bet my tickaba black diamond that clues put in here will make a return in DG's much expected book 8 ... and fill in what the earlier novels left mentioned but unexplained.

All four novellas have their own feeling, close related to the point-of-view protagonists. We already know Lord John's voice quite well, and he features in two of the novellas. While 'Custom of the Army' goes back to his stint in Canada (as mentioned in The Scottish Prisoner) and is the customary case solving with army life background mystery, 'A Plague of Zombies' is quite a bit more fantasy than we're used from no-nonsense LJ. It takes place some years before Voyager, at the time LJ went to Jamaica for the first time in his life, and deals with slave and maroon rebellion, witches and witchdoctors, and, yes, zombies. Eery, that one. I actually loved it a bit more, but then, it's so ... gothic. Goody!
'A Leaf on the Wind of All Hallows' shows us, what really happened to Roger's Dad the day his Spitfire crashed. Be prepared, grab some tissues. Gotta love Macks, so here's a treat.
My personal favorite was 'In the Space Between', though. I like both Michael Fraser (Wee Ian's brother) and not-quite-Sister Joan (Marsali's sister), and the novella is full of time-travel weirdness - including new hints on the 'How to', picks up long-time-no-see characters like Raymond and the Compte, and leaves you routing for a new pair of the Fraser-Murray family, as much as it is remains open.

All in all, I'd say you COULD go without those stories. But why would you want to?
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich nicht auf die deutsche Ausgabe warten wollte, kaufte ich mir die englische. Lieferung wie üblich schnell.
Die Geschichte von Michael und Joan war ganz nett, aber doch sehr vorhersehbar. Hier wird wieder ein weiterer Handlungsstrang in der Geschichte rund um Jamie und Claire eröffnet, was meiner Meinung nach langsam zuviel wird.
Ich bin auch ein großer Fan der Lord-John-Saga und ich muss sagen, mir haben diese Geschichten am besten gefallen. In The custom of the army wird wunderbar die Vorgeschichte von Lord John aus The scottish prisoner erzählt (warum er nach Kanada geschickt wurde), die eine Lücke füllt.
Ansonsten fand ich die Kurzgeschichten sehr gut geschrieben und es hat Spaß gemacht sie zu lesen (Hab das Buch an einem Abend verschlungen:-))
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von BBrueggi am 21. September 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als Fan der Highlander-Reihe habe ich natürlich auch dieses Buch gekauft. Manches versteht man erst, wenn man den 8. Band der Reihe, der allerdings erst später erschien, gelesen hat. Dann ist es eine Aneinanderreihung von Episoden, die mal mehr und mal weniger interessant sind. Man muß es nicht haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
This book is a 'must' for everyone who is a fan of the Outlander books and of the Lord John-books. Fills up some loose endsfrom the 'big' series as well as from Lord John's adventures.
Especially the 2 'sidekicks' (Leaf in the wind of All Hallows' und 'The Sace between' cover some interesting stories off the main Outöander-story, which avid readers - like me - have been wondering about for some time.
What's great is, that Diana provides every story with the necessary timeline and background, so the reader knows where this 'bulge' fits into the whole Outlander frame.
AND: Diana finally noticed, that her readers are happy to find her 'side stories', which mostly were published in other anthologies, in one special DG-story-anthology. So we Gabaldon fans won't have to buy 'alien' anthologies just for one single story of hers.
I hope there will be more collections of these to follow, so the dedicated Gabaldon and Outlander fan can collect all her stories and books much easier.

And - as IMO all the Gabaldon-books are not made to be read once and put aside, I deavoured it twice in a very short time, and it prompted me to re-read the 'big story' again.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden