Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 49,77
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,19

Tragic Idol [Vinyl LP]

4.5 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen

Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Tragic Idol
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 20. April 2012
EUR 49,77
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 49,77

Hinweise und Aktionen


Paradise Lost-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Vinyl (20. April 2012)
  • Erscheinungsdatum: 23. April 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (EMI)
  • ASIN: B007G936ZY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 308.735 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Rezension

TRAGIC IDOL ist metallischer als der Vorgänger FAITH DIVIDES US - DEATH UNITES US, dabei aber keinesfalls extremer oder altmodischer. Man spürt nur in jedem Song, dass die Riffs alles sind, was für Greg zählte: Sie dominieren die Arrangements und setzen Sänger Nick Holmes ordentlich unter Druck, mit seiner Stimme einen Kontrapunkt zu setzen. Der Opener `Solitary One' führt vor, wie blendend das funktioniert, balanciert fein auf dem Grat zwischen metallischem Aufbäumen und einer bezaubernden, von ätherischem Piano getragenen Gothic-Melodie. Klar, Mr. Holmes wird auf seine alten Tage kein echter Sänger mehr, aber paradoxerweise ist er es, der am ehesten "verjüngt", auf die alten Tage zurückgreifend, erscheint. Denn neben Wohlklang packt er über weite Strecken seinen ganz eigentümlichen, ab circa SHADES OF GOD kultivierten Bastard aus Schreien und Singen aus - nur um dazwischen immer wieder kultivierten, spröden Klargesang zu tupfen (schön zu hören etwa in `Fear Of Impending Hell'). Was die ewige Frage nach ICON/DRACONIAN TIMES-kompatiblem Material angeht: Es ist da. Hört nur`Honesty In Death', `Theories From Another World', das hymnische `In This We Dwell' oder `To The Darkness', die fette Vier in der Mitte des Albums. Nicht dass ich das als besonders signifikant erachte, es illustriert vielmehr, welch grandiose Songs die Briten auch als Teil der aktuellen Elterngeneration schreiben. Alleine die angesprochene subtile Remetallisierung führt den Stoff oberflächlich dichter an die alten Heldentaten, die genialen Songs waren mit Verlaub immer da, auch als die Keyboards wichtiger als Klampfen waren. Aber das soll die Qualitäten von TRAGIC IDOL nicht relativieren: Lange hat mir ein Paradise Lost-Album nicht mehr schlicht und ergreifend solchen SpaÃü gemacht, lieÃü sich ohne "Ja aber"-Gedanken oder akribische Analyse des Hitpotenzials durchfeiern. Womit ich zugegebenermaÃüen einem GroÃüteil der Fans hinterherhinke, sieht man, wie konsequent schon bisher die Brüller von IN REQUIEM und FAITH DIVIDES US - DEATH UNITES US live abgefeiert wurden. Als Soundcheck-Sieger insofern eine konsequente Sache und natürlich eine klare Konsens-Entscheidung. Aber das ist, finde ich, gerade das wirklich GroÃüe an dieser Band: Seit über 20 Jahren bestimmen sie den guten Geschmack im Dark/Gothic Metal, und sie stehen immer noch ganz oben, lässt mal die ganzen Musical-Kapellen mit Stadionambitionen auÃüen vor. TRAGIC IDOL wird seinem Titel zum Trotz daran mit Garantie nicht das Geringste ändern. -- Metal Hammer, Ausgabe Mai 2012, Album des Monats!


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 20. April 2012
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2012
Format: Audio CD
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2012
Format: Audio CD
1111 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Geschirr

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?