Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Trade - Willkommen in Ame... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Smart-DE
In den Einkaufswagen
EUR 8,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 8,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Trade - Willkommen in Amerika

4.4 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,28
EUR 8,28 EUR 1,24
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Trade - Willkommen in Amerika
  • +
  • Eden
  • +
  • Frauenhandel - Kampf gegen das Kartell
Gesamtpreis: EUR 24,86
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Kline, Alicja Bachleda, Paulina Gaitan, Cesar Ramos, Marco Perez
  • Regisseur(e): Marco Kreuzpaintner
  • Komponist: Jacobo Lieberman, Leonardo Heiblum
  • Künstler: José Rivera, Uli Putz, Daniel Gottschalk, Bernt Amadeus Capra, Anja-Karina Richter, Peter Landesman, Roland Emmerich, Hansjörg Weißbrich, Carol Oditz, Pawel Wdowczak, Dirk W. Jakob, Rosilyn Heller, Thomas Wöbke, Prof. Martin Steyer, Jakob Claussen, Dominik Schleier, Amanada DiGiulio, Ossie Richthofen
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox Home Entert.
  • Erscheinungstermin: 21. August 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002BYNZS2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.322 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als die 13-jährige Adriana in Mexico City von einem Menschenhändlerring entführt wird, begibt sich ihr 17-jähriger Bruder Jorge auf die Suche nach ihr. Adriana trifft währenddessen auf die junge Polin Veronica, die derselben Vereinigung in die Hände gefallen ist. Die junge Frau wird zu Adrianas einziger Freundin und Beschützerin während der Gefangenschaft. Als Jorge Einwanderungsbeamten und anderen Hindernissen entkommt, um auf die Spur der Mädchenentführer zu gelangen, trifft er auf Ray, einen texanischen Versicherungspolizisten, der für ihn zu einem Verbündeten bei der Suche nach Adriana wird. Während Jorge und Ray darum kämpfen, die Mechanismen der Sexhandelskanäle zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten aufzudecken, entwickelt sich zwischen den beiden allmählich eine Freundschaft. Verzweifelt jagen sie Adrianas Entführer, bevor diese ihr Opfer verkaufen können...

VideoMarkt

Die 13-jährige Adriana wird in Mexico City von Mädchenhändlern entführt und rücksichtslos als Sexsklavin in die USA verkauft. Ihre einstige Gefährtin bei ihrem Leidensweg ist die junge Polin Veronica, die von der selben Gang verschleppt wurde. Adrianas 17-jähriger Bruder Jorge macht es sich zur selbsterklärten Mission, die Schwester ausfindig zu machen - kann als Illegaler in den USA aber nur auf den desillusionierten texanischen Cop Ray als Weggefährten bauen und begibt sich sehenden Auges in Lebnsgefahr.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Marco Kreuzpainter hat mit Trade einen schonungslos offenen Film über ein ernstes Thema gedreht. Dabei hat er die Kamera auf jedes Detail, egal wie abschreckend oder grausam es sein mag, gerichtet. Für den Zuschauer kam dabei ein Film heraus, der aufwühlt, bewegt, realitätsnah und in manchen Szenen kaum zu ertragen ist.

Der mexikanische Jugendliche Jorge verdient sich sein Geld in Mexico City, in dem er mit seiner Gang amerikanische Touristen ausnimmt. Jorge liebt seine 13jährige Schwester Adriana abgöttisch. Als Adriana eines Tages von einer russichen Mädchenhändlerbande entführt wird, bricht für Jorge eine Welt zusammen. Er erfährt, dass die Mädchen über die Grenze nach New Jersey geschafft werden, um dort als Sex-Sklavinnen verkauft zu werden. Jorge macht sich auf den Weg, um Adriana zurück zu holen. Er merkt jedoch schnell, dass er völlig hilflos auf sich allein gestellt ist. Durch Zufall lernt er den Cop Ray(Kevin Kline) kennen. Ray scheint eine ähnliche Spur zu verfolgen, lässt Jorge aber über seine Absichten zunächst im Unklaren. Das ungleiche Paar findet nach und nach zusammen und heftet sich an die Fersen der Entführer.
Währenddessen muss Adriana, zusammen mit anderen entführten Mädchen, eine unsagbare Odyssee über sich ergehen lassen. Falls Jorge und Ray sie nicht finden, ist das Mädchen rettungslos verloren.

Trade ist wirklich harter Tobak für den Zuschauer. Wenn man bedenkt, dass die Story nicht frei erfunden ist, sondern durchaus einen realen Hintergrund hat, kann man oft nur kopfschüttelnd über Grausamkeiten nachdenken, die anderen Menschen angetan werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zwei Menschen, ein Mädchen und eine junge Frau, mit unterschliedlichem Hintergrund teilen sich dasselbe Schicksal: Sie wurden von kaltblütigen, grausamen, erbarmungslosen Menschen durch List und Heimtücke auserwählt um die niederträchtigen Triebe eines anderen kaputten Menschen zu befriedigen. Es soll von Mexiko in die USA gehen. Dort sollen sie dem besten Bieter übergeben werden. Die Trennung von der Famiilie ist für beide schwer zu verkraften... was aber in Laufe der Folterreise noch auf sie zukommen soll können sie nicht ahnen, bis es passiert. Es soll ein langer und zugleich kurzer Weg für beide werden. Ein Weg voller Schmerz, Verzweiflung und Wut, dessen Ende für beide einen Schlussstrich ziehen wird.
Der Film schockiert durch seine Bilder, die Handlung und die Emotionen der Betroffenen. Des öfteren, während die Bilder an einem vorbeirauschen, fast man sich am Kopf als Zeichen der Ungläubigkeit. Menschen die so etwas mit anderen Menschen machen und andere die einfach zusehen oder wegsehen. Menschen die den Himmel um Schutz bitten, gleich aber danach den Nächsten ins Gesicht schlagen. Es regt zum Nachdenken an und wenn die Wirklichkeit "nur" halb so schlimm ist, dann ist sie schlimm genug. Wobei ich denke, dass es eher der Film ist, der nicht die ganze Brutalität der Realität zeigt (was auch so gut ist).
Man geht nicht mit einem guten Gefühl ins Bett, aber man hat einen guten Film gesehen.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Daniel Sierotta VINE-PRODUKTTESTER am 23. Juli 2008
Format: DVD
es ist immer wieder zu beobachten, dass künstlerich wertvolle, tiefgündige, einfach sehr gute filme in deutschland und der welt keine aufmerksamkeit geschenkt bekommen(sei den sie kriegen den oscar)."trade" ist einer dieser filme. in berlin wurde der film in einigen kleinen unabhängigen kinos in kreuzberg, friedrichshain und prenzlauer berg gezeigt. ansonsten dominierten in den kinos filme wie fluch der karibik teil so und so, speiderman teil so und so..usw.

ich wurde durch eine kleine anzeige in einer zeitschrift auf den film aufmerksam und bestellte mir den film auf dvd und er ist jeden cent der investition wert.

ich denke zum inhalt ist alles gesagt worden, weswegen ich mir große inhaltsangaben spare. nur soviel sei gesagt: dies ist ein sehr ergreifender, spannender und authentischer film, den man nicht so schnell vergisst. technisch sehr gut eingefangen. die schauspieler machen ihre sache mehr als suverän. besonders kevin kline kannte ich eher aus komödien aber es gab keine sekunde, in der mir die rolle des von ihm gespielten polizisten unglaubwürdig vorkam. auch die jungschauspieler sind mit voller überzeugung dabei.

ich hoffe nun sehr, dass der film aud dvd die beachtung bekommt, die er verdient und im kino nicht bekam. für mich eines der tiefgründigsten,ehrlichsten, realistischten und ergreifensten dramen der letzen jahre.

volle punktzahl und wärmste empfehlung für all diejenigen, die gute filme jenseits von hollywood zu schätzen wissen..
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
.....wir tragen alle Scheuklappen. Das ist die Natur des Menschen.
TRADE ist hart- TRADE ist die Härte.
Willkommen im Sumpf des Menschenhandels.

New Mexico:
Ein junges Mädchen wird auf seinem Fahrrad gejagt, abgedrängt......
und verschleppt. Nur ein einzelnes Schicksal von abertausenden.
Zwei junge Damen, die mit der Absicht eintreffen, in diesem Land zu arbeiten,
ereilt das gleiche Verfahren: Abgefangen, ins Auto gezerrt, entführt.

Die CIA schätzt, dass jährlich 50 000 bis 100 000 Mädchen, Jungen und Frauen
als Sexsklaven in die Vereinigten Staaten verschleppt werden.
Weltweit werden mehr als 800 000 Menschen gegen ihren Willen über internationale
Grenzen verkauft.

" Bitte...fassen Sie mich nicht an! " Mit einem gezielten Faustschlag ins Gesicht
wird die junge Frau ruhiggestellt und brutal vergewaltigt.
Brutalste Szenen durchziehen den ganzen Film. Verkauft, weitergereicht an Männer,
die gutes Geld dafür hinblättern. Und die ganz junge Ware geht per Internet- Auktion
an die Krönung der Respektlosigkeit: Kinderschänder. Genannt Pädophile.
Doch eines Tages treffen ein Cop und der Bruder eines verschleppten Mädchens-
zwei Welten- aufeinander. Eine gefährliche Suche beginnt.................

--------------------------------------------------------------------------------------

Hintergrundgeschichte:

Der Film basiert auf einem Artikel des US- Reporters Peter Landesmann,
der zum ersten Mal über das geheime Netzwerk des Kindersexhandels berichtete.
Zwei Menschen wagen die Suche nach den Kidnappern...über alle Grenzen.....
Lesen Sie weiter... ›
31 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden