Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,31
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Toy Story 2 (Special Collection)

4.8 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 7,71 EUR 2,31
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sharon Calahan, William Cone, Helene Plotkin, Edie Bleiman, Mary Hidalgo
  • Composer: Randy Newman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), Turkish (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: No age limitation
  • Studio: Walt Disney
  • Erscheinungstermin: 16. November 2000
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004YVU9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.612 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Cowboy Woody wurde entführt! Da gibt es für seinen besten Freund Space Ranger Buzz Lightyear nur eins: raus aus der Spielzeugkiste, rein ins größte Rettungsabenteuer! Und mit ihm all die witzigen, chaotischen und tapferen Spielzeuge aus Andys Zimmer. Sie riskieren wirklich alles, um ihren Freund aus den Händen des skrupellosen Spielzeughändlers Al zu befreien. Der will Woody als Sammlerstück an ein japanisches Museum verkaufen. Ihre spannende Suche führt über gefährliche Kreuzungen, in gigantische Spielzeuggeschäfte und durch abgrundtiefe Fahrstuhlschächte. Ein Gag jagt den nächsten, wenn sie die ganze Stadt auf den Kopf stellen. Doch als sie Woody endlich finden, ist es fast zu spät. Er wird, gut verpackt, schon zum Abflug verfrachtet...

Amazon.de

John Lasseter und seine Crew von High-Tech-Schöpfern bei Pixar schufen wieder einmal ein Meisterwerk der Unterhaltung, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wie die wenigen guten Fortsetzungen, die je gedreht wurden, kommentiert Toy Story 2 zum einen, warum Toy Story so gut war. Zum anderen findet der Film eine Perspektive der Geschichte, die wiederum einen neuen Film verdient. Der Film konzentriert sich auf die verrückte Leidenschaft, Spielzeug zu sammeln. Der Zuschauer findet sehr schnell heraus, dass Woody nicht nur eines der Lieblingsspielzeuge von Andy ist, sondern auch eine seltene Puppe, die zu einer beliebten Show für Kinder in den 60er-Jahren gehörte. Als ein gieriger Sammler sich Woody schnappt, startet Buzz Lightyear eine Rettungsaktion unter Mithilfe der anderen Spielzeuge Andys. Mehr über diesem Film zu verraten, grenzt schon an einen Akt der Kriminalität, weil Toy Story 2 einer der kreativsten und lustigsten Filme seit, nun, seit dem ersten Toy Story-Film ist.

Obwohl die Spielzeugfiguren genauso aussehen wie in dem Film von 1994, zeigt Pixar, wie sich die Technologie weiterentwickelt hat: Die menschlichen Charaktere sehen noch menschlicher aus, die Hintergründe sind denen aus dem ersten Film weit überlegen und die zwei Action-Sequenzen, die sich am Anfang und am Ende des Films befinden, sind schlicht überwältigend. Dazu kommt, dass Toy Story 2 nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen gefällt. Der Film ist angefüllt mit Parodien und Insidergags, die für jeden leicht zugänglich sind. Aber wie der Kanon der Filme von Pixar zeigt, sind die Filmemacher in erster Linie daran interessiert, eine Geschichte zu erzählen. Woodys herzzerreißende Lage kann zweifelsohne in die ewige Debatte übertragen werden, in der ein gutes Leben einem immerwährenden Leben gegenübergestellt wird. Toy Story 2 hat in den USA auch etwas erreicht, was zwei andere herausragende Zeichentrickfilme -- (Der Gigant aus dem All, Prinzessin Mononoke) -- nicht erreicht haben: Toy Story 2 wurde zum Kinohit. --Doug Thomas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Eine alte Binsenweisheit besagt: Mit PIXAR-Fimen kann man nichts falsch machen. Das gilt zum einen für den Film an sich, als auch für das immer auf die zugehörigen DVDs gepackte Bonusmaterial, denn für seine (teils Oscar-prämierten) Kurzfilme ist das Animationsstudio um John Lasseter ebenso berühmt wie für seine abendfüllenden Produktionen.

Fortsetzungen bergen immer die Gefahr des müden Abklatsches und den Ruch der Abkassiererei in sich, bei diesem, vier Jahre nach dem revolutionären Vorgänger veröffentlichten Sequel trifft dies aber nicht zu. Die Animationstechnik hat sich weiterentwickelt, die Charaktere sind liebenswert wie eh und je und auch die neue Handlung ist durchaus originell.

Durch einen Zufall gelangt Cowboypuppe Woody (im Original gesprochen von Tom Hanks, deutsch: Peer Augustinski) erst auf einen typisch amerikanischen "Yard Sale" und dann in die Hände des skrupellosen Spielzeughändlers Al, der den wahren Wert der historischen Puppe erkennt und sie nach Japan verkaufen will. Überrascht stellt Woody fest, das er einst ein Teil einer wertvollen Spielzeugkollektion war und fühlt sich zwischen seinen alten und neuen Freunden hin- und hergerisssen. Den Buzz Lightyear, Charlie Naseweis, Rex, Slinky Dog & Co. sind bereits zu seiner Rettung unterwegs...

Neben einer spannenden Geschichte behandelt "Toy Story 2" noch ein Thema, dass jeden irgendwann betrifft. Was wird aus Spielzeug, wenn man erwachsen wird? Abgelegt, weggeworfen, aus den Augen, aus dem Sinn? Pädagogisch nicht uninteressanter Ansatz möchte ich meinen.

Technisch gibt es an der Silberscheibe nix zu bemängeln. Glasklares Bild, sehr guter Ton und mit dem bereits 1986 (!) für den Oscar nominierten "Die kleine Lampe/ Luxo jr." als beigefügten Kurzfilm gibt sich das PIXAR-Logo die Ehre.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... der seinen Vorgänger um Längen schlägt. Pixar beweist hier wieder einmal wahres Können, denn was bringen die besten Animationen und das tollste Charakterdesign wenn Drehbuch und Regie nicht stimmen... Bei Toy Story 2 stimmt alles. Für mich ist dieser Film in erster Linie eine herrliche Komödie mit tollen Seitenhieben auf die Merchandizing-Industrie, Film-Zitaten und einer liebevollen und detailreichen Handlung und ebensolchen Charakterzeichnungen. Und dann ist er er natürlich auch technisch perfekt.

Die herrvoragende deutsche Synchro rundet dieses Bild ab - der unvergleichliche Peer Augustinski als Woody ist toll.

Ein Spaß für Groß und Klein zum Immer-Wieder-Anschauen... und "nebenbei" vermittelt dieser Film gute Werte! Uneingeschränkt Empfehlenswert!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ebenso wie der erste Teil ist auch Toy Story 2 eine außerordentlich spannende aber auch witzige Abenteuergeschichte aus dem "Alltagsleben" einer Gruppe von Spielzeugfiguren. Auch wer normalerweise die sehr stark auf Familienkompatibilität ausgerichteten Disney-Werke nicht mag, die sich meistens vor allem durch putzige Figuren und den nahezu vollständigen Verzicht auf Gewalt als solche erkennen lassen, der dürfte an Toy Story 2 Gefallen finden. Denn was die Pixar-Studios hier im Auftrag für Disney produzierten, ist von einem ganz anderen Kaliber - und das nicht nur wegen der vollkommen digitalen Animationen aus dem Computer, sondern durch die Glaubwürdigkeit seiner Figuren, die ganz "normale" Alltagsprobleme bewältigen müssen, die man so als Spielzeug in einem Kinderzimmer eben hat, und dabei mit all ihren Stärken und Schwächen gezeigt werden. Die Story ist abwechslungsreich und voller Überraschungen bis zum Ende und fügt sich perfekt an den Punkt an, wo Toy Story (1) aufhörte. Alleine aber schon wegen der atemberaubenden Animationen ist auch Toy Story 2 wieder ein Film, den man einfach gesehen haben sollte.
Zur Bildqualität:
Es war eigentlich nicht anders zu erwarten, nachdem bereits "A Bug's Life" in den DVD-Olymp aufgestiegen war, dass auch "Toy Story 2" hier seinen Platz finden würde. Alles andere wäre auch eine Enttäuschung gewesen. "Toy Story 2" sieht so aus, wie eigentlich alle DVDs sein sollten und besticht vor allem durch die lupenreine Videokompression, die spiegelblank ist und selbst bei peniblem Hingucken keine Kompressionsmerkmale erkennen lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
John Lasseter, Lee Unkrich und Andrew Stanton sind ein grandioses Dreiergespann, wenn es um Disney/ Pixar-Filme geht, mit Ausnahme von "Cars"... "Toy Story" war ein unglaublich, großer Erfolg 1995, deshalb war es eigentlich klar, dass eine Fortsetzung kommen würde. Doch im Gegensatz zu den unzählig, schlechten Fortsetzungen zu den 2D-Zeichentrickfilmen von Disney, wie "Der Glöckner von Notre Dame" oder "Cap und Capper", ist "Toy Story 2" nicht nur der Beweis dafür, dass man eine Geschichte konsequent und spannend weiterführen kann, sondern auch, dass man damit sogar das Original übertrumpfen kann.

Woody und Buzz sind nun unzertrennliche Freunde geworden. Andy ist schon etwas älter geworden, spielt mit seinen Spielzeugen aber immer noch so gerne, wie früher. Als Woody eines Tages aber kaputt geht, merkt er, dass er nicht ewig leben wird und irgendwann auf dem Flohmarkt landen wird. Durch einen Unfall wird Woody von einem gierigen Spielwarenhändler gestohlen, der ihn nach Tokyo in ein Museum stecken will. Buzz und die anderen Spielzeuge aus Andys Zimmer machen sich sofort auf, um Woody zu befreien, doch dessen Zweifel nehmen immer größeres Ausmaß an...

Wie auch Teil 1, ist "Toy Story 2" nicht nur für Kinder sehr empfehlenswert und auch pädagogisch wertvoll (im Gegensatz zum ganzen Schrott, der den ganzen Tag im Fernsehen läuft!), sondern auch für die Erwachsenen bzw auch für Jugendliche, die vielleicht ihre Kindheit zu früh hinter sich gelassen haben. Das Drama um Woody (und auch Jessy) ist ein perfektes Spiegelbild für das Kind in jedem selbst. Und sowohl die Kleinen, als auch die Großen können mit diesem Thema viel anfangen, wie ich finde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden