Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Statt: EUR 21,00
  • Sie sparen: EUR 2,82 (13%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Tower Lord (Raven's Shado... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von RocknRollaBooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: We are certain you will be delighted with our high level of customer service. all our books are in 'Good' or better condition and we ship daily from our UK warehouse.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tower Lord (Raven's Shadow) (Englisch) Taschenbuch – 3. Juli 2014

4.1 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 3. Juli 2014
EUR 18,18
EUR 18,18 EUR 5,85
3 neu ab EUR 18,18 4 gebraucht ab EUR 5,85
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Tower Lord (Raven's Shadow)
  • +
  • Raven's Shadow 3. Queen of Fire
  • +
  • Blood Song (A Raven's Shadow Novel, Band 1)
Gesamtpreis: EUR 36,66
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Ryan shines brighter in his sophomore effort by giving us many brilliant characters…Easily the best heroic epic fantasy of 2014…Anthony Ryan is David Gemmell’s natural successor and epic fantasy’s best British talent.”—Fantasy Book Critic

“[Tower Lord] begins to realize the imagination and coherency of Tolkien, while remaining true to the heart and soul of the author. The Raven’s Shadow series is one of the best new series out there, challenging all the existing big-names to sit up and take notice, or be left behind.”—Fantasy Book Review

“[Ryan has] proven himself as an author who can write a very diverse and convincing cast of characters…A wonderful follow-up.”—The Bibliosanctum

“[L]eaves you both satisfied and on the edge of your seat for what happens next. Loved it.”—Tenacious Reader

“The series shaping up to become something established for the fantasy genre that will be recommended for years to come. Anthony Ryan has shown he’s able to repeat with Tower Lord what he started with Blood Song.”—Indie-Fantasy -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anthony Ryan lives in London and is a writer of fantasy, science fiction and non-fiction. He previously worked in a variety of roles for the UK government, but now writes full-time.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach dem ersten Band konnte ich es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen, der zu diesem Zeitpunkt glücklicher Weise schon veröffentlicht war, so dass ich mich direkt reinstürzen konnte. Leider hat mir jedoch vieles daran nicht gefallen und mir diese Buchreihe (falls man es denn bereits als solche bezeichnen kann) etwas verleidet.
Was ich am ersten Band gerade ungewöhnlich und ansprechend fand, war vor allem anderen, dass man die ganze Zeit über sehr dicht am Protagonisten dran ist, alles durch seine Augen sieht und in gewisser Weise mit ihm aufwächst. Besonders gut gefiel mir der hadernde Charakter von Vaelin, die Zerrissenheit durch den Konflikt zwischen der Heilermentalität der Mutter und dem Kriegerweg des Vaters, und dass er sich als stark moralisch geprägter Mann mit dem leichteren Weg oft schwertut und so gut es geht seinen eigenen Überzeugungen folgt. Man mag ihn einfach, diesen Menschen mit der starken, grimmigen Persönlichkeit, der schnell im ganzen Land zu Berühmtheit gelangt. Natürlich ist er übermenschlich gut in dem was er kann, was manchmal etwas übertrieben cool erscheint, aber es ist eben nicht nur Fantasy sondern auch eine Art 'Fantasiererei', die einfach Spaß zu lesen machte.
Nun mit dem 2. Band aber entfernen wir uns von Vaelin und erleben die Ereignisse aus den Blickwinkeln diverser anderer Charaktere. Zum einen finde ich, dass die Abkehr von Vaelin dem Buch schadet, da es genau das nimmt, was für mich den ersten Band ausgemacht, ihn speziell gemacht hat. Zum anderen finde ich außerdem, dass die Charaktere und ihre Geschichten nicht alle sonderlich gut gelungen sind.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I loved Blood Song. Vaelin is the best sort of hero: not so perfect as to be ridiculous, but 'good enough' to win my respect and loyalty. The story of his early years was well told and pleasant to read.

I'm in two minds about 'Tower Lord'.

Though Vaelin's new office provides the title, only a quarter of the book is about him. In fact, the story is evenly divided between four protagonists, on a kind of 'chapter-wise rotation system'. That doesn't work too well for me. I would expect a 'multithreaded' story to be told either along a common timeline, as is the usual way, or one thread after another, as Tolkien does in 'The Two Towers'. Ryan does neither: in the rare instances where any connection can be made between the different parts it's evident they are not told in chronological order. For example: we see a letter written by Vaelin read by its recipient long before we see Vaelin write it. So all the rotation did was pull me out of the current story and into another one every time a chapter ended.

Yes, it was almost like reading four different stories, although they share the common ground of the Valerian invasion which threatens the Realm. Lyrna, on a diplomatic mission trying to win allies, and Reva, leading the defenses of a city under siege, both become the heroes of their respective stories. In both cases that's overdone. After all, Vaelin has been honed into a hardened warrior from childhood. But Lyrna has lead a princess' life, and yet suddenly she proves herself as tough as the toughest soldier. And Reva evidently just needs a few minutes of someone showing her the use of a certain weapon to master it completely. But apart from this, their stories are interesting enough, especially Lyrna's. Just suspend your unbelief, and you can enjoy them.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zweiter Band der beeindruckenden Raven Shadow-Trilogie, die immer komplexer wird. Nach fünf Jahren unverdienter Gefangenschaft fällt für Vaelin die Entscheidung, ob er weiterleben wird.

In der verwoben erzählten Geschichte wird mit der Zeit offensichtlich, dass drei Kontinente umspannende Intrigen mit Jahrzehnten dauernden Planungen im Gange sind. Im Grossen und Ganzen umspannt die bekannte Welt drei grosse Reiche: die Heimat von Vaelin Al Sorna mit dem Königshaus Al Nieren, das Reich des Kaisers von Alpiran und das grausame Volarianische Reich mit einer vollständig versklavten Gesellschaft.

Während der Inhalt des ersten Buches die Jugend von Vaelin und die gescheiterte Eroberung der Küstenstädte des Alpiranischen Reiches beschrieb, handelt dieses Buch weitgehend von der Eroberung der Heimat von Vaelin durch die brutalen Volarianer.
Durch die verschiedenen Perspektiven, auch durch die nicht parallel laufenden Zeitebenen, wird das Buch eine rechte Herausforderung um den Überblick zu behalten. Die Charaktere sind zahlreich, die Allianzen wechseln.
Im Appendix werden die Personen im Buch kurz festgehalten, doch den Einstieg in die Story fand ich erst wieder, nachdem ich den ersten Band nochmals gelesen habe.

Erneut gehen wir den Weg mit Vaelin mit all seinen Selbstzweifeln und seinem Heldentum, daneben den mit seinem Freund Frentis, der jahrelang als Kampfsklave der Volarianer gelitten hat und dessen Geist versklavt wurde. Neu eingeführt wird die 18-jährige Reva, uneheliche Tochter eines religiösen Umstürzlers.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen