Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Touched, Der Preis der Unsterblichkeit von [Jackson, Corrine]

Touched, Der Preis der Unsterblichkeit Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 153 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 417 Seiten

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wie ein feuriger Blitzschlag ...

... fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Touched ist ihre erste Romantasy-Serie.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1536 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag GmbH (17. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007432BJY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 153 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #20.208 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Remy lebt mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten zusammen in einer kleinen Wohnung in New York. Ihr Leben ist alles andere als leicht, denn Dean (Remys Stefvater) schlägt und quält nicht nur Remys Mutter Anna, sondern auch sie selbst. Von ihrem leiblichen Vater hat Remy seit Jahren nichts gehört - lediglich der Unterhalt kommt pünktlich.
Als Dean seine Frau und Remy wieder einmal krankenhausreif schlägt, ruft dies diesmal auch Remys leiblichen Vater Ben auf den Plan, der sie kurzerhand mit nach Blackwell Falls nimmt. Er weiß nichts von Remys Gabe zu heilen, noch, dass Remy diesen Umständen seit Jahren ausgesetzt war. Er versucht ihr ein Heim und eine Familie zu bieten.
Remy ist anfangs skeptisch, vor allem als sie am Strand den mysteriösen Asher trifft, vor dem sie ihre Halbschwester Lucy warnt. Doch Remy kann sich Asher nicht entziehen und will für die vage Angst ihre neue Familie auch nicht aufgeben...

Es wirkt wie der erste Band einer Serie. Allerdings habe ich nichts dazu gefunden, ob es tatsächlich ein Serienauftakt ist.
Zuerst noch kurz zum Förmlichen: Der Schutzumschlag ist leicht angeraut, einerseits matt und andererseits auch glänzend. Das Cover spricht mich persönlich sehr an. Das Vorsatzpapier ist passend in dunklem Rot und mit den "Schnörkeln", die man schon auf dem Cover findet gestaltet, wofür ich persönlich ja ein totales Faible habe. Was mich sehr gefreut hat, dass es auch ein Lesebändchen gibt. Die Kapitelgestaltung ist wirklich auch sehr liebevoll gemacht! Die Schnörkel verzieren jeweils immer die erste Seite eines neuen Kapitels. Zauberhaft.
Jackson erzählt die Geschichte aus Remys Sicht, in der Ich-Perspektive, Vergangenheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
(+) das Buch ist spannend und größtenteils so geschrieben, dass man es gut lesen kann
(+) es geht um Liebe, Familie, Freundschaft und Unabhängigkeit und Mysthik. Eine gute Mischung.

(-) was micht total stört, ist, dass die Protagonistin auf Dauer echt nervt. Anfangs dachte ich "cool, ein starkes Mädchen, dass sich nichts gefallen lässt und sich wehrt". Aber dieses anfängliche Gefühl wandelte sich schnell in Augenrollen, da es nach und nach künstlich wirkte, wie ein trotziges Kleinkind oder eine aufmüpfige Teenagerin. Alle wollen ihr etwas Böses, aber sie ist ja so stark blablabla. Nervt.
(-) trotz einiger interessanter Entwicklungen, ist die Handlung in Teilen vorhersehbar
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die junge Remy kann nur durch ihre Berührungen sich selbst und andere Menschen heilen. Gemeinsam mit ihrer Mutter leidet sie unter den Misshandlungen ihres Stiefvaters. Immer wieder muss Remy ihre Mutter heilen, wenn Dean sie geschlagen hat. Eines Tages wird auch Remy so stark verletzt, dass sie ins Krankenhaus kommt. Dort wird sie dann von ihrem leiblichen Vater Ben abgeholt, der seine Tochter mit zu seiner Familie nimmt. Für Remy beginnt ein schönes Leben mit ihrer neuen Familie. In der Schule lernt sie den smarten Asher Blackwell kennen. Sie fühlt sich von ihm angezogen und muss bald erkennen, dass auch er magische Fähigkeiten hat.

Langsam erfährt Remy mehr Details zu ihrer eigenen Gabe, sie ist eine Heilerin und Asher gehört zu den Beschützern. Früher leben Heiler und Beschützer zusammen und arbeiten zusammen, doch ein Krieg machte sie zu Feinden. Nun werden die Heiler von Beschützern gejagt. Remy und Asher wissen ihre Liebe darf nicht sein, denn eigentlich sind sie Feinde. Doch sie können nicht ohne einander...

Spannend fesselt der erste Teil der Touched Serie von Corrine Jackson und die Geschichte rund um die Heiler und Beschützer lässt einem einfach nicht mehr los. Voller Gefühl, Romantik und Magie erzählt die Autorin die schöne Liebesgeschichte von Remy und Asher. Gesprochen wird das Hörbuch von Annina Braunmiller, die als Sprecherin von Kristen Stewart in den Twilight-Verfilmungen bekannt wurde. Sie hat eine sehr angenehme Stimme und erzählt die Geschichte in der Ich-Form aus der Sicht von Remy.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hermine am 17. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Toller Auftakt einer Trilogie!
Remy verfügt über Selbstheilungskräfte. Nachdem die Situation zwischen Remy und ihrer schwächlichen Mutter und dem gewalttätigen Stiefvater eskaliert ist, zieht Remy bei ihrem biologischen Vater ein. Dort trifft sie auf Asher. Und es beginnt eine süße Lovestory zwischen den beiden Teenagern.
Der Schreibstil ist toll, die Protagonisten gut ausgearbeitet und die Story mal was anderes. Jackson schafft es, dass man sich vollkommen im Lesen verliert, mitfiebert, mittrauert und mitlacht und dabei die Zeit vergisst und dann mal eine Nacht durchliest :)
Asher und Remy haben doch tatsächlich so etwas wie Dates und nähern sich langsam an und verlieben sich ineinander. Endlich mal eine Liebesgeschichte bei der nicht "die tollen blauen Augen" DAS ausschlaggebende Argument für die ach so große Liebe ist... Nein, die beiden lernen sich doch tatsächlich richtig kennen.

Einziges Manko:
Die Friede-Freude-Eierkuchen Family des Vaters...SO ETWAS GIBT ES NICHT. Dass die Halbschwester in Remy keine Konkurrenz sieht sondern sofort "best friends" sind und die neue Stiefmutter natürlich auch herzallerliebst ist und keineswegs sauer ist, dass nun Remy einfach so nun zur Familie gehört, das grenzt schon an ein Wunder...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover