Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Fundgrube Easy Buy
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: leicht gebrauchtsspuren
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Totentanz Taschenbuch – 1999

3.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,51
Taschenbuch, 1999
EUR 0,01
13 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 3,55

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Tanz der toten Kinder
James Herbert, der schon mit Moon und Besessen seine Leser zu fesseln wußte, gelingt in Totentanz eine klassische englische Geistergeschichte mit einem modernen, skeptischen Touch. In anschaulichen Szenen macht er Leid und Horror, Liebe und Tragik konkret erfaßbar. Das Buch ist spannend bis zur letzten Zeile!

Sleath ist ein kleines, abgelegenes Kaff in den Chiltern Hills, nordwestlich von London, fast vergessen von der modernen Zeit. Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, und auffallend wenige Touristen stören die jahrhundertealte Ruhe. Bis die Geister zu erscheinen beginnen und erschreckende und bizarre Ereignisse sich häufen. Der Parapsychologe David Ash wird von seinem Institut nach Sleath geschickt, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Ash ist ein Skeptiker, wenngleich seine Vergangenheit von dunklen, unerklärlichen Vorkommnissen überschattet ist, die er niemandem offenbart.

Doch auch er muß bald erkennen, daß in Sleath nicht alles so ist, wie es scheint. Er sieht Dinge, die es nicht geben kann, und hört Stimmen, die ein altes irisches Volkslied singen, "The Lord of the Dance", doch der Text ist seltsam verändert, und die Sänger sind nicht real. Der Text handelt vom Tanz der Toten, denn die Toten, meist Kinder, finden in Sleath keinen Frieden. Seit dem Mittelalter wird das Dorf von einer Familie aus Adligen und Kirchenherren in Personalunion beherrscht, zu Ashs Zeit verkörpert in Reverend Edmund Lockwood und dessen schöner Tochter Grace.

Nach und nach enthüllt Ash die grauenvolle Vergangenheit der Lockwoods. Als Vikare des Ortes haben sie ihre Aufgabe stets darin gesehen, die Menschen vom Diesseits ins Jenseits zu geleiten. Doch hinter ihrem Dienst steht der Zweck, auch die Toten noch in ihrer Macht zu behalten. Nun kehren die Toten zurück und verlangen Rechenschaft. Ash verliebt sich in Grace, mit der er sich auf geheimnisvolle Weise verbunden fühlt. Beide entdecken, daß sie, wenn sie einander ganz nahe sind, in das Bewußtsein des anderen eindringen und sogar dessen Unterbewußtsein erforschen können. So entdeckt Grace, daß Ash am Tod seiner Schwester unschuldig ist, und er findet heraus, welche Rituale in der alten abgebrannten Villa der Lockwoods zelebriert wurden.

In einem furiosen Finale à la Edgar Allan Poe finden die letzten drei Lockwoods ihren Tod, um die toten Kinder so zu erlösen. Ash, der seine Geliebte verliert, ist zwar am Boden zerstört, und auch die Geister gibt es noch, aber sie suchen niemanden mehr heim. Nun kehrt wirklich der Friede in den Chiltern Hills ein.

Wie es scheint, ist James Herbert in der Lage, die Qualität seiner unheimlichen Romane von Buch zu Buch zu steigern. Da darf man sich noch auf eine Menge auf- und anregenden Lesestoffs freuen. --Michael Matzer


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 24. Januar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2002
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 1999
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2006
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2008
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2008
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Format: Taschenbuch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?