Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Totenkünstler (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 4) von [Carter, Chris]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Totenkünstler (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 4) Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 495 Kundenrezensionen
Buch 4 von 7 in Ein Hunter und Garcia Thriller (Reihe in 7 Bänden)
Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 464 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.
Verfügbar

Winterzeit ist Lesezeit: 80 ausgewählte eBooks mindestens 50% günstiger
Winterzeit ist Lesezeit
80 ausgewählte Top-eBooks mindestens 50% günstiger. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. Jetzt entdecken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Angst geht um beim Los Angeles Police Department. Wer von ihnen wird das nächste Opfer?
Ein brutaler Mörder tötet Polizisten und formt aus ihren Körpern abscheuliche Figuren. Er versteht sich als Künstler. Und genau da setzen Profiler Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia mit ihren Ermittlungen an.
Hunter weiß, wie Mörder denken.
Und das könnte sein Todesurteil sein.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Carter, geboren 1965, studierte in Michigan forensische Psychologie und beriet viele Jahre die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, dem Schauplatz seiner Thriller-Serie um Detective Robert Hunter.
www.chriscarterbooks.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3423 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 464 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ADMQ9AU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 495 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.245 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
...schliesslich das Toeten seiner Opfer zu einer Art "Kunstform" erhebt.

Los Angeles.
An einem schoenen Sonntagmorgen wird Detective Robert Hunter zu einem Tatort gerufen, wo ihn nicht nur sein Kollege Carlos Garcia vom Extrem-Gewaltdezernat des LAPD erwartet, sondern auch ein hoechst einpraegsamer, da extrem grausamer Anblick.
Zu Klaeren ist der sadistische Mord des Ex-Staatsanwaltes Derek Nicholson. Obwohl dieser nur noch ein paar Wochen von seinem vorsehbaren Tod durch Lungenkrebs entfernt war, wurde sein Koerper zerlegt und die verfuegbaren Teile daraufhin mit Draht und Super-Kleber zu einer Skulptur wieder zusammen gesetzt.
Hunter ist sicher, dass dies absurde "Kunstwerk" eine Nachricht des Killers enthaelt, kann aber diese noch keineswegs deziffrieren...
Ein hochrangiger - vom Autor als ziemlicher Miesling dargestellter - Freund des Toten, General-Staatsanwalt Bradley draengt auf eine super-schnelle Aufloesung des Falles und drueckt den beiden Ermittlern die - zunaechst - hoechst unwillkommene Alice Beaumont aufs Auge. Alice ist - wie Robert - eine Art Genie, allerdings mit Schwerpunkt auf Computern und logisch angelegter Suche und hat eine extrem gute Ausbildung genossen.
Dann wird eine zweite Leiche entdeckt und mit ihr eine weitere, perverse Skulptur.
Und Robert, nun mit seinen ZWEI Team-Mitgliedern muss die Teile des Puzzles zusammen setzen, um die ekelhafte Mordwelle zu beenden...
Nun, der Autor nimmt in diesem Buch keine Ruecksicht auf seine Leser: Er fuehrt uns durch die Torturen, die den Opfern langsam, gaaaanz langsam zugefuegt werden. Wir werden Teil der Ermittlungen und der Analysen der Motivation dieser Verbrechen - Schritt fuer Schritt...
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ein Staatsanwalt wird in seinem eigenen Bett brutal ermordet und verstümmelt. Eigentlich keine Besonderheit für Detective Robert Hunter und seinen Kollegen Carlos Garcia - doch was sie am Tatort vorfinden lässt auch ihnen das Blut in den Adern gefrieren: Der Mörder hat seinem Opfer Gliedmaßen abgetrennt und daraus eine groteske Skulpur gebildet, die er ihnen als Botschaft hinterlassen hat. Hunter und Garcia tappen im Dunkeln. Wer macht sich die Mühe einen Mann zu töten, der sowieso sehr bald gestorben wäre? Derek Nicholson hatte Lungenkrebs im Endstadium und noch maximal zwei Wochen zu leben.

Aufgrund des angesehenen Opfers erhalten Hunter und Garcia vom Bezirksstaatsanwalt Unterstützung zugewiesen. Alice Beaumont aus der Rechercheabteilung, eine junge Frau die nicht nur mit Robert Hunter zur Schule ging, sondern einen ähnlichen IQ aufweist wie er und ihnen dank ihres fundierten Computerwissens eine große Hilfe ist.

Doch schon bald gibt es ein weiteres Opfer, dieses Mal ein ehemaliger Polizist des LAPD, Andrew Dupek. Dieses Mal hat der Mörder zwei Skulpturen aus Körperteilen vom Opfer hinterlassen. Zwei Opfer, die keinerlei Verbindung zueinander zu haben scheinen. Doch Robert Hunters Gehirn denkt anders als normale Polizisten und schon bald findet sich eine heiße Spur. Schnell genug um weitere Morde zu verhindern?

----------------------------------------------

Das war wieder einmal ein Thriller vom Feinsten, auch wenn die Bücher sich steigern an Brutalität und Grausamkeit. Doch obwohl die Taten brutal sind, wird der Hergang nicht in blutrünstigen Einzelheiten beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Einfach nur genial. Spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde. Diese Buch schafft es wirklich das ich bis zur Aufdeckung wirklich nicht weiß wer der Täter ist. Die Tötungsmethoden sind wie immer sehr ausgefallen und lassen einen erschaudern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Grausam, überaus brutal und sehr blutig so lassen sich die Morde beschreiben in denen Detective Robert Hunter dieses Mal ermitteln muss. Ein neuer Serienmöder treibt sein Unwesen in L.A. Sein erstes Opfer ist ein krebskranker Staatsanwalt. Er foltert sein Opfer, hält ihn durch Medikamente besonders lang am Leben, amputiert ihm bei vollem Bewusstsein Körperteile und baut diese zu einer skurilen Skulptur zusammen. Hunter und sein Kollege Garcia tappen erst einmal im Dunkeln, was es mit dem "Kunstwerk" auf sich hat. Ist es nur "Kunst"? Will der Mörder damit etwas sagen? Wenn ja, was soll sie darstellen? Sie entdecken, dass es sich um ein Schattenbild handelt, doch die Bedeutung bleibt vorerst unklar. Dann gibt es einen zweiten Toten, einen Polizisten. Auch dieser wird auf brutalste Weise hingerichtet und wieder hinterlässt der Täter eine Skulptur, ein Schattenbild. Hunter und Garcia versuchen alles um die Paralellen zwischen den beiden Toten zu finden und werden recht bald fündig. Ein Verdächtiger kristallisiert sich immer mehr raus. Dann kommt es auch schon zu Mord Nummer 3 an einem Psychiater. Doch wo liegt hier der Zusammenhang zu den beiden anderen Opfern? Und das Schattenbild an diesem Tatort, gibt Hunter noch mehr Rätsel auf. Verfolgen sie wirklich die richtige Spur? ......

Meine Meinung:
Endlich habe ich mit dem "Totenkünstler" einen wirklich guten Thriller in der Hand gehabt. Da mich das Genre ansich nicht so anspricht, und ich daher in der Buchhandlung eher an dem Regal vorbei gehe, freute ich mich umso mehr, als ich das Buch bei vorablesen.de gewonnen habe. Ich kannte bis dahin kein Buch von Chris Carter, war völlig unvoreingenommen. Und er hat es wirklich geschafft mich zu fesseln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover