Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Tote lügen nicht: Roman (Die Tempe-Brennan-Romane 1) von [Reichs, Kathy]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Tote lügen nicht: Roman (Die Tempe-Brennan-Romane 1) Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 184 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,82
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 2,22

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Knochenjob für die bekannteste Forensikerin der Welt


Tempe Brennan ist forensische Anthropologin in Montreal. Skelette und verweste Körperteile gehören zu ihrem Alltag. Als die 23-jährige Isabelle missbraucht, erdrosselt und zerstückelt in Müllsäcken aufgefunden wird, erinnert sich Tempe an einen Fall ein Jahr zuvor. Sie versucht, die beiden Verbrechen mit drei weiteren Leichen in Verbindung zu bringen. Doch Detective Luc Claudel nimmt sie nicht ernst. Sie recherchiert auf eigene Faust und lenkt so die Wut des Serienkillers zunächst auf ihre Freundin Gabby, dann auf ihre Tochter Katy und schließlich auf sich selbst.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt. Tempe Brennan ermittelt auch in der von Reichs mitkreierten und -produzierten Fernsehserie "Bones – Die Knochenjägerin".

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1427 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 574 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (30. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5BFJ0E
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 184 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.226 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich nun Karin Slaughter, Tess Gerritsen, Simon Beckett, Jo Nespo und Mo Hayder soweit durchgelesen habe und sehr schätze, musste mal eine neue Serie her. Auf Grund der sehr positiven Rezensionen und der ansprechenden Beschreibung vom Buch, habe ich mir den ersten Band von Kathy Reichs bestellt und gelesen.

Leider gefällt mir ihre Schreibweise überhaupt nicht. Sie schreibt viel zu detailliert, die Beschreibungen tragen weder zum Aufbau der Geschichte bei, noch sind sie wichtig oder interessant. Dadurch wurde das Buch schnell langatmig und langweilig.
Einige Handlungen der Figuren sind einfach nur unlogisch. Z.B. ist die Polizei absolut inkompetent und uninteressiert. Daher muss Frau Tempe alles selbst in die Hand nehmen und führt Ermittlungen durch. Dabei geht sie enorme Risiken ein, die ehrlich gesagt kein Mensch bei halbwegs gesunden Menschenverstand eingehen würde. Aber dabei fallen ihr Sachen auf, da hat man schon fast das Gefühl, dass sie Macgyver ist.
Irgendwann hat die Protagonistin mich nur noch genervt und ich dachte mir "Herr Psychopath, bitte, bitte, schnapp sie dir".

Dennoch vergebe ich 2 Sterne, da die wissenschaftlichen Passagen gut herausgearbeitet waren.

Das Buch habe ich zu Ende gelesen, um mir eine Meinung bilden zu können. Manchmal braucht man auch länger bis man warm mit einem neuen Buch wird, aber leider ist dies hier nicht der Fall und ich werde mir nicht den zweiten Band bestellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tinki9 VINE-PRODUKTTESTER am 3. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gekauft, weil ich die Serie "Bones, die Knochejägerin" besonders gern mag.

Irgendwie hatte ich gehofft, dass dies der Roman zur Serie wäre, aber das ist nicht der Fall. Die Temperance Brennan in diesem Buch ist gefühlvoll, ängstlich, geschieden, hat ein Kind und kann durchaus auch hysterisch werden. Außerdem neigt sie zu Alleingängen, die sie auch in Gefahr bringen.

Nach dem anfänglichen Schock hat mich das Buch allerdings mit seiner Spannung in den Bann gezogen. Die gruseligen, detaillierten Beschreibungen der Mordopfer sind schon nichts für einen zarten Magen. Aber wenn Brennan dann in gefährliche Situationen gerät, Angst bekommt, Kopfschmerzen oder Fieber, wenn sie sich Sorgen um ihre Freundin oder ihre Tochter macht, dann hat Kathy Reichs eine ganz eigene, sehr authentische Art das zu beschreiben. Man fühlt sich in die Figur hineinversetzt, man zittert, fürchtet sich und kriecht unter die Decke, wenn es im Roman donnert und regnet. Man möchte sein Hemd ausziehen, wenn sie schwitzen und schließt alle Türen ab, wenn ein gruseliges Geräusch beschrieben wird. Man steigert sich richtig in die Situation rein, wenn lange Wartezeiten auch lang beschrieben werden und Ängste und Wut dabei hoch steigen.

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Nerven für einen weiteren Band dieser Autorin reichen. Auf der anderen Seite ist der Nervenkitzel und die Spannung so anziehend, dass man um die Bücher dieser Autorin kaum herum kommt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Tote lügen nicht" ist mit Sicherheit eines der spannendsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe.
Dabei geht es um Tempe Brennan, eine forensische Anthropologin, die im Auftrag der polizei mehrere frauenleichen obduziert.
Die eigensinnige Gerichtsmedizinerin entdeckt Paralellen zwischen den Mordfällen, bei denen die Opfer erst gequält, dann zerstückelt und schließlich in Müllsäcken in verschiedenen Stadteilen Montepelliers versteckt worden waren. Sie erzählt dem ermittelnden Beamten von ihrer Vermutung, stößt jedoch auf Misstrauen und wird nicht weiter beachtet. Tja, und so kommt es, dass die mutige Frau auf eigene Faust Nachforschungen anstellt....
Ein wirklich spannendes buch, gut geschrieben, interessant und auf jeden Fall sehr empfehlenswert.
Allerdings muss ich den anderen "Meinungsschreibern" Recht geben, das Buch ist wirkich nichts für zarte gemüter...beim Lesen sollte man wirklich lieber aufs essen verzichten und manche Stellen nicht SO genau lesen. Es ist auch nicht gerade empfehlenswert das Buch direkt vorm einschlafen zu lesen - es sei denn ihr seid scharf darauf von Knochensägen, abgehackten, halb vergammelten Köpfen in Blumenbeeten und Schlimmerem zu träumen...
Trotzdem: Obwohl ich mich teilweise wirklich geekelt habe, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil ich einfach wissen musste, wie es weitergeht.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Kathy Reichs hat Anthropologie studiert und arbeitet als forensische Anthropologin für das Office of the Medical Examiner. In ihren Büchern verarbeitet sie leicht, verständlich und interessant ihre berufliche Erfahrung im Gebiet der forensischen Anthropologie.
Vielen Wissen und Fantasie (Handlung der Story) fließen gekonnt und wundervoll zusammen!

Der Leser taucht in die Welt einer Gerichtsmedizinerin - Temperance Brennan - ein. Im Vordergrund steht die Aufklärung von Mord- / Todesfällen. Nebenbei erfährt der Leser viel über die Hauptprotagonistin - eine Frau mit viel Geheimnissen.

Das Buch "Tote lügen nicht" ist das erste Buch der Buchreihe Temperance Brennan.

Es ist wundervoll geschrieben und ist sehr zu empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover