find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
7
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hat eigentlich mal jemand durchgezählt wie viele Live Alben die Hard Rock Urgesteine Deep Purple schon veröffentlicht haben? Mit Total Abandon - Australia `99 erscheint nun das nächste Live Album in der Bandhistorie.

Ob man Total Abandon - Australia Ž99 als Deep Purple Fan wirklich braucht, wird vor allem davon abhängen, ob man Komplettist ist und jede Veröffentlichung der Briten sein eigen nennen muss, oder ob man einfach noch keinen Livemitschnitt von Deep Purple im heimischen CD Regal stehen hat. So etwas soll es ja tatsächlich geben.

Mit dem Erwerb von Total Abandon - Australia Ž99 macht man allerdings nicht viel falsch. Die Songsauswahl ist gelungen, neben den üblichen Standards gibt es mit "Watching The Sky", "Almost Human" und "Bloodsucker" selten gespielte Songs in der Liveversion zu hören. Steve Morse zeigt warum er zu den besten Gitarristen dieser Tage gehört und der Sound der Aufnahme ist bestechend gut!

"Smoke On The Water" überrascht mit einer launigen Jam Session am Anfang des Liedes. Locker werden hier ein paar Riffs aus dem Ärmel geschüttelt (u.a. von Led Zeppelin) bevor das wohl berühmteste Riffs des Rock ertönt!

Gutes Live Album!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2012
Um die Zeit bis zum neuen Album zu überbrücken wird nun als Überbrückung "Total Abandon" in den regulärenen Verkauf gegeben. Denn damals 2000 lief es ja nur überber Mailorder, die Jungs waren eben nicht so angesagt und interessant für die Plattenfirmen. Allerdings gabs damals ein Doppelalbum und so hoch können doch heute die Kosten nicht sein, daß man jetzt das Set für eine CD zusammenschrumpft. Wenn schon nur eine CD, dann hätte man sich besser auf das neue und weniger gespielte Material der Original "Total Abandon" konzentrieren sollen, welches nicht immer auf jeder DP-Live-Scheibe drauf ist. Bleibt also nur der MP3-Download...oder eine sündhafte teure, gebrauchte Ausgabe aus dem marketplace-Bereich.

Aber besser als nichts ist dies allemal, denn die Aufnahmen sind wirklich gut. Insgesamt aber nur 4 Sterne.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2012
Eigentlich wiederstrebt es mir, einen Artikel zu bewerten, der noch nicht erschienen ist, aber ich hoffe, man verzeiht mir hier die Ausnahme, denn eventuell wird es sich der ein oder andere nach meiner Rezension überlegen, ob und in welcher Form er sich diese Scheibe zulegt.
Total Abandon wurde nämlich vor einigen Jahren (unter dem gleichen Titel) schon einmal veröffentlicht. Von der Soundqualität war dies übrigens eine der überzeugenderen Live-Scheiben nach der Reunion. Allerdings gab es Total Abandon "nur" als Doppel-CD und mit 4 Songs mehr (Es fehlen auf der aktuellen Version ein Steve Morse Solo und die alten Gassenhauer: Lazy, Perfect Strangers und Speed King). Das komplette Set gibt es auch heute noch auf Amazon auch als MP3 (ASIN: B001S8BXBI). Eine Vinyl-Ausgabe gab es meines Wissens nicht. Dafür wurde das vollständige Konzert dann auch noch einmal auf der DVD-Box AROUND THE WORLD LIVE veröffentlicht, die es auch heute noch zu einem angemessenen Preis bei Amazon gibt.
Damit steht der Fan/Kunde nun vor der Frage, ob er sich lieber nach der alten Doppel-CD umschaut (gebraucht immer noch zu einem akzeptablen Preis zu bekommen), den etwas teureren aber dafür vollständigen MP3-Download der alten Version wählt, sich die DVD-Box zulegt, in der noch zwei weitere Konzerte und eine Doku enthalten sind oder sich für die günstige, aber gekürzte neue CD entscheidet. Vinyl Junkies hingegen bekommen wenigstens einen Teil des Konzerts endlich auch auf Tonträger - allerdings wäre auch diesen ein komplettes Live-Erlebnis auf einer Dreifach-LP sicher lieber gewesen.
Da ich diese Veröffenlichungspolitik unglücklich und nervend empfinde, gibt es hier auch nur 3 Sterne, obwohl - wie weiter oben schon gesagt - dieses Konzert einen sehr guten Sound hat und natürlich auch ein paar Live-Nummern vertreten sind, die man nicht überall bekommt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2012
Das in der heutigen Deep Purple Formation ausnahmslos Ausnahmemusiker spielen erkenne ich an und ich habe diese Besetzung auch schon live gesehen.
Die hier veröffentlichten Liveaufnahmen sind ja schon einige Jährchen alt, sie sind gut und es stimmt auch, das es von Deep Purple mittlerweile mehr Livealben als Studioalben gibt. Das ist ja im Grunde auch erfreulich und ich habe die Band immer mehr als Live-Band denn als Studioband gesehen...
Mir haben auch die MK III Alben gefallen, David Coverdale fand ich durchaus immer sehr hörenswert.
Dennoch finde ich, ist Deep Purple HEUTE ohne Richie Blackmore und Jon Lord halt auch nur noch eine von den Bands, die hauptsächlich von den Ruhmestaten der Vergangenheit zehren. Insofern richtet sich mein Focus eher auf die früheren Phasen der Band. So wirklich was Originelles Neues ist ja seit "Perfect Strangers" nicht mehr geglückt, obwohl die letzten Alben durchaus ihre Qualitäten haben..

Von daher freue ich mich natürlich immer, wenn ein Lebenszeichen von Deep Purple erscheint, dennoch brauche ich keine weiteren Aufnahmen wie diese, im Grunde hört man solche Scheiben in Wirklichkeit nur noch sehr selten. Man kauft sie, liest das Booklet und hört auch mal rein und dann stellt man sie zum Rest im Regal.. .
Mir geht es zumindest so. Die Titelauswahl ist interessant, dennoch hoffe ich, das bald mal etwas Neues kommt.
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Halli Hallo,

Dieses Album hat mich wirklich positiv überrascht! Es ist für mich ein äußerst gelungenes Album, das ich quasi als Geheimtipp für alle Deep Purple Fans sehr empfehlen kann. Es ist für mich eines der absolut allerbesten CD`s von Purple! Einziges Manko: Die Stimme von Sänger Ian Gillian wurde mitunter - gerade in den Refrains - zu leise abgemischt. Okay, es ist nicht mehr die volle Gesangsstimme aus den Siebzigern - aber dennoch gelingt es ihm, die Einmaligkeit seiner Stimme atemtechnisch + live gut umzusetzen. Daher hätte ich ihm als Mixer mehr Lautstärke-Power aufs Mikro gegeben - zumindest bei den voluminösen Refrains!

LG - Andreas Woltering, Bassist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Ich war überrascht, denn die Vinyledition stellt die damalige Doppel-CD klanglich in den Schatten. Nun gut, wir kannten ja die meisten Lieder schon, aber für Fans ist das hier doch ein Highlight.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Muß man eine Deep Purple CD wirklich rezensieren? Eine Band die seit den 70gern umwerfend gute Musik macht, mit Ausnahmemusikern allererster Sahne. Hinsetzen, einlegen starten, Augen schließen und abheben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken