Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Toskana für Arme: Liebese... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Toskana für Arme: Liebeserklärung an ein italienisches Dorf Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

3.8 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 24,68
EUR 9,99 EUR 4,63
2 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 4,63

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Toskana für Arme: Liebeserklärung an ein italienisches Dorf
  • +
  • Arrivederci, Roma!: Ein Jahr in Italien: 4 CDs
Gesamtpreis: EUR 39,63
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eigentlich fasst der Untertitel "Liebeserklärung für ein italienisches Dorf" alles zusammen: Dieses Buch über den sympathischen Max, den es, krank vor Liebeskummer in ein baufälliges ‚rustico’ nach Italien zieht, wird im Sturm die Herzen erobern. Ein charmantes Buch rund um das ‚dolce vita’.

Auch wenn der Monte Dolciano, der in Wirklichkeit ganz anders heißt, und, wie der Autor verrät, nicht in der Toskana, sondern nur in der "Toskana für Arme" liegt - italienischer kann es kaum irgendwo zugehen, wie "reiche toskanische Immobilienbesitzer...mit böser Zunge" behaupten. Max war damals der erste Deutsche, der hier ein Haus kaufte. "Für manche war er überhaupt der erste Deutsche, den sie seit dem Krieg gesehen haben. Kannst du dir den Schock vorstellen?" Mit den Jahren wächst hier eine dörfliche Gemeinschaft der ganz eigenen Art, für Manche bekommt das Paradies Risse, "die Euphorie...hatte der Erkenntnis Platz gemacht, dass man in Italien vielleicht bessere Laune hatte und schneller braun wurde, aber trotzdem derselbe Mensch blieb."

Der Monte Dolciano - der, wie gesagt eigentlich ganz anders heißt- ist auch im wahren Leben Uli T. Swidlers zweites Zuhause und das schon seit zwanzig Jahren. Unverkennbar sind hier Herzblut, Leidenschaft für Region und Menschen verschwenderisch zwischen alle Zeilen des Buches geflossen, geben ihm Seele und Charakter. Und wenn auch der pfiffige Gino, Max bester Freund, sich immer wieder fragt, warum die Deutschen es so eilig haben müssen, als Schriftsteller lässt sich Swidler jedenfalls Zeit, viel Zeit. Es sind die Kleinigkeiten des Alltags, die Begegnungen und manchmal auch skurrilen Situationen, die er mit Witz und einem kräftigen Schuss Situationskomik erzählt. Und seine Erzählungen sind wie pastellfarbene Bilder, in denen man gerne verweilt. Atmosphärisch skizziert er italienische Momente, in denen natürlich auch die Liebe nicht fehlen darf. Eben so ganz eine perfekte Liebeserklärung, übrigens nicht nur an ein italienisches Dorf. - Barbara Wegmann

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Uli T. Swidler, Jahrgang 1961, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte. Nach 20 Jahren Tätigkeit als Radio- und TV-Journalist arbeitet er heute als Drehbuch- und Romanautor. Er lebt in München und Cagli, Italien.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Einfach ein tolles Buch!
Und wenn man Italien liebt ist es noch schöner!

Es ist offensichtlich, dass Uli Swidler ein Italienliebhaber ist. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Er liebt Italien, die Italiener und das italienische Leben mit all seinen Facetten und lustigen und skurilen Eigenheiten.
Und diese Liebe zu den italienischen Menschen, verbunden mit einer großen Portion Humor, ergibt diese einzigartige Geschichte!
Ich lache nie laut wenn ich abends im Bett lese. Hier ergab sich spontan eine Ausnahme! Wenn der angelernte Bestattungsunternehmer sein Werk verrichtet und dabei die gesamte Trauergemeinde das dilletantische Treiben mit ein wenig Schadenfreude und italienischer Gelassenheit verfolgt ' eine einzigartige Sternstunde der Italienbeobachtung. Ich musste spontan und laut lachen!
Diese liebevoll-humoristisch-italienischen Beobachtungen ' offensichtlich basierend auf eigenen Erfahrungen ' eingebunden in eine kleine trauernde Liebesgeschichte um die Exfreundin und eine kleine Freundschaftsgeschichte zu dem einzigartigen Maurer-Philosophen, habe ich an zwei (lang gewordenen) Abenden gelesen und möchte sie an dieser Stelle weiterempfehlen!
Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von annero am 28. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach den guten Rezensionen war ich sehr gespannt auf das Buch.

Vorweg: er schreibt über die "Einheimischen" mit liebevollem Augenzwinkern und viel Humor und auch die Zugezogenen werden mit all ihren Eigenheiten sehr gut portraitiert. Man merkt, dass hier jemand schreibt, der gern in Italien lebt und respektiert, dass dort manches anders ist als in Deutschland.

Trotzdem bin ich enttäuscht. Zwar beschreibt er sehr gekonnt Land und Leute, aber ich vermisse einen roten Faden in der Geschichte. Über viele Seiten wird z.B. geschildert, wie eine Wasserleitung gelegt wird. Sehr anschaulich, aber man sagt sich: so genau muß ich es auch nicht wissen!

Die Liebesgeschichten (wenn man sie so nennen mag) erscheinen mir sehr konstruiert und besonders der Schluß ist völlig an den Haaren herbeigezogen. Eine seit Jahren "verschollene" Geliebte taucht plötzlich in der Bar des Örtchens auf, um dem Protagonisten einen Heiratsantrag zu machen (kein Scherz)! Ende gut, alles gut! Ich war erleichtert, das Buch zuklappen zu können.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Autor hervorragende Reiseberichte oder Kolumnen schreiben könnte, denn er kann hervorragend beschreiben, teilweise sehr amüsant, aber die gewählte "Geschichte" war einfach zu dünn.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein absolut lesenswertes Buch! Mit Liebe zum Detail, feiner Ironie und einem großen Gespür für sehr lebendinge Charaktere geschrieben! Da steckt viel Herz und Einfühlungsvermögen drin. Die kleinen zeitlichen Sprünge halten die Story in einer angenehmen Spannung, und die Beschreibung und "Übersetzung" italienischen Gestikulierens sind quasi ein 1.-Klasse-Workshop in Umgangssprache! Wer noch kein Italien-Liebhaber war, ist spätestens nach der Lektüre zu einem geworden. Mille grazie!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jules Barrois TOP 500 REZENSENT am 20. Februar 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Italien, die Italiener und das italienische Leben mit all seinen Facetten und lustigen und skurrilen Eigenheiten. Darum geht es in diesem Buch, das in den Marchen spielt, vielleicht die italientypischste Region Italiens. Feine Ironie und sehr lebendige Charaktere. Lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser charmanten Liebeserklärung an Italien, seine Menschen, den Monte Dolciano, den lebenslustigen und großzügigen Marchigiani kann, darf und sollte man sich einfach nicht entziehen; jede Seite, jeder Satz duftet geradezu nach diesem einzigartigen Land und seinen liebenswerten Menschen! In jeder Bemerkung, in jedem Satz spürt man die Liebe des Autors zu seinen Freuden, Nachbarn und Nervensägen und zu dieser Gegend, die zu seiner Heimat geworden ist. In diesem Buch wird nichts und niemand verklärt und auch nichts beschönigt, und doch, als Max zaubert er uns mit seinen warmherzigen Beschreibungen skurriler Begebenheiten, witzigen Rededuellen und sitzenden Pointen ein ständiges Lächeln ins Gesicht!

Uli T. Swidler zeigt uns eine kleine, relativ unbekannte Region in Italien, welche trotz Wind und Sturm, trotz Wassermangel und skurrilen Nachbarn einen Charme verströmt, wie man ihn nur in Italien finden kann, den kleinen Mikrokosmos des Monte Dolciano. Diese herrliche, humorvolle Autobiographie wirkt auf uns, wie ein Kurz-Urlaub in "bella Italia"; und so sollten sie diese charmante Liebeserklärung an ein kleines italienisches Nest und seine Bewohner tunlichst mit einem guten Tropfen italienischen Weines genießen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist das erste Buch das ich von Uli Swidler " höre". Ja, als Hörbuch habe ich mich mal getraut was unbekanntes einzulegen und ich wurde nicht enttäuscht. Ich werde auch die anderen Bücher von Uli Swidler lesen, da es mir große Freude bereitet hat . Die Beschreibungen der Personen und des Umfeldes sind so schön das man sich alles vorstellen kann. Die Dialoge haben mich oft zum Schmunzeln gebracht in Erinnerung an einige Urlaube die wir in der Toskana verbracht haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schön, wenn einer von seinen Schriftstellertantiemen überall leben kann, so wie die Hauptperson Max, der in einem Bergdorf der Marken heimisch geworden ist.
Die Italiener aus den Bergregionen sind im allgemeinden ebenso verschlossen, wie beispielsweise die Österreicher aus entsprechenden Regionen - es ist nicht so leicht, Anschluss zu finden.
Jemand hat bekritelt, dass schlecht lektoriert wurde - was italienische Audrücke betrifft - also ich spreche selbst italienisch und bin mit einem Italiener verheiratet, habe aber so beim drüberlesen keine signifikanten Fehler gefunden, ich denke auch, dass jemand, der seit 20 Jahren in Italien lebt, schon mitbekommen hat, wie die Leute dort reden....
Schwierig nachvollziehbar ist, dass dieser Max einfach keine andere Frau finden kann (und will) und dann plötzlich seine große Liebe, die ihn vor Jahren verlassen hat, dort unten auftaucht und ihm einen Heiratsantrag gemacht hat - aber irgendein Schuss war halt notwendig.
Alles in allem würde ich sagen, fast jeder Italienfan liest dieses Buch zu Ende, aber großartig ist es bei weitem nicht.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden