Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
16
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2007
Auch dieser handliche Rother Wanderführer ist solide gemacht, die Wanderungen sind abwechslungsreich und die Wandergebiete gut ausgewählt. Viele Zusatzinformationen wie Anforderungen und Höhenunterschiede, Gehzeit, Sehenswürdigkeiten und Highlights, Einkehrmöglichkeiten usw. machen die Auswahl der geeigneten Routen leicht. Symbole informieren auf einen Blick, ob die Wanderungen auch mit Kindern machbar ist und ob die Wanderziele mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar sind.

Viele Wanderungen sind auch für ungeübte Wanderer machbar, angefangen von erweiterten Spaziergängen über entspannte Halbtages-Wanderungen bis zu anspruchsvollen, aber realistischen Tagestouren. Es gibt erfreulich viele Rundwanderungen und bei allen Routen wurde darauf geachtet, dass es unterwegs auch etwas zu sehen oder entdecken gibt, man gut essen kann oder z.B. ein erfrischendes Bad im Meer oder einer Thermalquelle möglich ist. Kein sportbetontes Hardcore-Wandern also, sondern Wandern als Erlebnis und Wellness für die ganze Familie.

Die Wegmarken sind gut beschrieben und vor Ort brauchbar. Gelegentlich muss man wegen üppigem Bewuchs oder anderer Widrigkeiten trotz detailreicher Beschreibung nach dem Weg oder den Markierungen suchen, aber da alle Wanderungen in zivilisierten Gebieten stattfinden und nicht übertrieben lang sind, kann man auch mal fragen oder einen kleinen Umweg wagen, ohne dass es den Spaß am Gehen und Sehen verdirbt.

Fazit: meiner Meinung nach der beste aktuelle Toskana-Wanderführer, zeitgemäß, sehr gut zusammengestellt und preiswert.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2007
Die einleitenden Hinweise führen gut in die Thematik ein und versorgen den Leser, ob er zum ersten Mal auf Wanderschaft gehen möchte oder aber schon gewandert ist, mit nützlichen Informationen, die übrigens nicht nur Wanderern zugute kommen.
Die Texte zu den Routen sind schön aufbereitet, nicht nur, weil sie in einfachem Stil viel Wissenswertes liefern, sondern auch, weil sie in der Wir-Form geschrieben sind, als sei man gerade auf Tour. Vor allem mit dem Buch griffbereit im Reisegepäck ist dies eine schöne Variante, da man den Erklärungen regelrecht Schritt für Schritt folgen kann. Die meisten dazugehörigen Fotos machen noch mehr Lust auf den Urlaub; schade ist, dass durch die kleinen Maße des Buches nicht alle Fotografien so zur Geltung kommen.

Mit "Toskana Süd" ist dem Autor Rolf Goetz ein solider und nützlicher Reisebegleiter gelungen. Die allgemeinen Informationen zu Beginn und die Erklärungen zur Region helfen nicht nur Wanderfreunden im Urlaub, der Aufbau ist übersichtlich gestaltet und das Buch ist klein und kompakt und kann auf der Wanderschaft ohne Probleme mitgenommen werden. Wer die Toskana zu Fuß erleben will, kann getrost auf diesen Reiseführer zurückgreifen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2015
Ich kann den Wanderführer nur empfehlen. Sehr schön sind vor allem die Angaben zu Höhenverlauf und Schattigkeit der einzelnen Strecken, sowie zu Einkehrmöglichkeiten und natürlich Schwierigkeitsgrad. Zu jeder Strecke gibt es eine kleine Übersichtskarte, auf der markante Wegpunkte eingezeichnet sind.
Die einzelnen Wege sind regional durchnummeriert und auf der Toskana-Übersichtskarte auf der Rückseite des Buches eingetragen. So kann man auf einem Blick sehen, welche Wanderwege sich in welchem Gebiet befinden.
Das Buch ist wirklich sehr schön klein und leicht, sodass man es auf der Wanderung gut mitnehmen kann.
Ich würde es auf jeden Fall wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2007
Vorab möchte ich sagen, dass es mein erster Wanderführer ist und ich finde es ist ein sehr gelungener. Ich bereue nicht ihn gekauft zu haben, im Gegenteil. Allerdings möchte ich ein paar Anmerkungen loswerden.

Wir haben 3 Touren gemacht, Tour 9,10 und 13. Und wie in der Favoriten-Liste beschrieben, ist Tour 13 wirklich sehr schön, besonders die Stelle an der man die Furt überquert ist toll!

Allerdings wäre es schön, wenn man die ungefähre Zeitspanne zwischen den Eckpunkten angegeben hätte, um sich besser orientieren zu können, so nur mal z.B. bei Tour 10 am Anfang, da geht man aus der Stadt raus und soll einen staubigen Weg folgen bis dieser eine Strasse kreuzt. Man denkt da ist man in 5 min da, nein, man läuft ca. 30 min.

Auch sind wir wohl einige Male durch glücklichen Zufall, den richtigen Weg gegangen (andere hätten vielleicht weniger Glück), denn es gab schon ein paar nicht erwähnte Kreuzungen, an denen wir schon überlegt haben, wo lang denn jetzt?? Sind dann aber wohl instinktiv richtig gelaufen. Vielleicht könnte man da noch ein paar mehr Zwischenpunkte erwähnen, an denen man lang läuft, wenn man richtig ist.

Anmerkung zu Tour 9:

hier soll man an einer Kreuzung mit 3 Wegen einen bestimmten Weg einschlagen um dann zu Locanda Prato d Era zu gelangen.

Leider ist dieser Weg durch einen Agriturismo-Bauern versperrt, der da eine Kette über den Weg gespannt hat, mit einem Durchgang Verboten -Schild dran. Auch sind die Hinweisschilder nicht an einem Strommast sondern an einem Baum. Wir sind dann den rechten Weg nach unten gegangen auf einem ziemlich engen und holprigen Weg (erinnerte an ein ausgetrocknetes Flussbett) und haben uns immer Richtung Strasse orientiert. Unten angekommen sind wir dann nach Links auf der Strasse lang gelaufen, an einem Gehöft vorbei, und haben dann nach ca. 15 min. die Locanda Prato d Era erreicht.

Trotzdem ein sehr gutes Buch, handlich und leicht. Ich überlege noch andere Führer aus dieser Reihe zu kaufen, denn das Wanderfieber hat uns dank dieses Reiseführers gepackt, und anders als bei reinen Wanderkarten, ist es ein bißchen wie "Schnitzeljagd".
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Ein sehr schöner Wanderführer,

ich habe nun bereits einigen Routen des Buches ausführlich erkundet und bin positiv überrascht. Viele Informationen und Insidertipps (Restaurants auf der Route, bzw. viele schöne versteckte Örtchen).

Einziger Minuspunkt:

Gerade lange und vorallem rote(schwere) Routen sollten wirklich nur von Wanderprofis unternommen werden! Die Beschilderung (beispielsweise in einem Wald) sowie auch die Erklärung in Textform im Buch lässt sich zu wünschen übrig. Hier kann es sonst schonmal passieren dass man falsch abbiegt und erst nach langer Zeit feststellt, dass man falsch gegangen ist. :-) Hier empielt es sich aufjedenfall ein GPS Tracker dabei zu haben! :)

Die meisten Routen in diesem Buch sind auch ideal mit einem Hund geeignet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Ein Wanderführer, der grundsätzlich Lust auf mehr macht.

Leider fehlt es diesem Rother-Wanderführer für die Toskana genau wie dem "Rother" für das Ruhrgebiet mitunter an Detailgenauigkeit. Stellenweise werden gefühlte 5 km in zwei Sätze gepackt (Tour 14), so dass es schwierig ist, den genauen Verlauf der Wanderroute zu erkennen. Gerade in Italien, wo Wandern nicht zur normalen "Fortbewegungsart" gehört und die Wanderwege teilweise nur schwer als solche zu erkennen sind, kommt es auf jede Kleinigkeit an. Was die Zeitangaben für bestimmte Wegstrecken angeht, hm, wir sind nicht gerade unsportlich, trotzdem passten die Angaben nicht immer.

Zur Tour 9 ist vielleicht noch anzumerken, dass der Weg bei unserer Wanderung nicht gesperrt war und wir problemlos den angegebenen Weg nach Prato d'Era einschlagen konnten.

Alles in allem kann man den Wanderführer aber dennoch gut nutzen, wenn man die Schwächen der Rother-Wanderführer kennt und in Kauf nimmt, sich das eine oder andere Mal zu verlaufen. Schön sind die Wanderungen allemal.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Ein Wanderführer, auf den zu 100% Verlass war. Exzellente Beschreibungen
von Anfahrt und von den Routen, ich hatte bisher noch keinen Wanderführer,
der so gut recherchiert war. Die ausgesuchten Routen waren zudem teilweise
traumhaft. Uneingeschränkte Kaufempfehlung. Freu mich auf nächstes Jahr und
weitere Strecken aus diesem Wanderführer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Wir sind fast alle Touren im Chianti gegangen, eine schöner als die andere. Die Wege sind abwechslungsreich gestaltet, vom Schotterweg über Karrenweg bis hin zu (gut verfolgbaren) Waldpfaden, in die wir ohne Wanderführer nicht eingebogen werden. Wenn doch mal länger Straße oder Schotterstraße gefolgt werden muß, wird das in der Beschreiibung auch angekündigt. Eine Bar war leider geschlossen, aber wir hatten auch noch die 6. Auflage und das kann in der Nebensaison passieren. Die Beschreibungen sind sehr präzise, wenn wir uns mal verlaufen hatten, dann weil wir nicht aufmerksam genug gelesen hatten, den Fehler bemerkt man aber recht schnell, weil immer wieder Orientierungsmarken gegeben werden. Ein paar kleine, nicht zu ausführliche Hinweise auf Flora und Gebäude runden die Wegbeschreibung ab. Schade ist, dass die Rother GPS-Tracks auf dem Handy zur Zeit noch extra erworben werden müssen (dieses Anlliegen ist bei Rother nach Emailauskunft schon in Bearbeitung). Einmal sind wir kostenlosen GPS-Tracks aus dem Internet gefolgt und sind erst im Gesträuch und später vor einem Zaun gelandet - wir gehen in Zukunft nur noch geprüfte Wanderführerrouten, dieser hier ist sein Geld wert. Danke, Herr Goetz für die wunderbar recherchierten Touren.
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Der Wanderführer macht seinem Namen alle Ehre.

Die Touren sind im allgemeinen sehr gut beschrieben - einschließlich der Anfahrt. Das mag man den ein oder anderen Fehler mit links- rechts vertauschten Hinweisen schon mal verzeihen.
Für mich eine klare Kaufempfehlung. In Verbindung mit den GPS- Tracks kann man sich eigentlich nicht verlaufen - wir haben's trotzdem geschafft ;-))))) .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Toll - dieses Buch zeigt Wege der Toskana auf, die man so nicht erwartet hätte zu sehen. Einzigartig klasse - auch für Familien super gut geeignet. Wir haben einige Wanderungen mit unserer 3jährigen Tochter in der "Kraxe" gemacht ... ging prima und wir konnten alle drei nicht nur tolle Panoramas genießen, die wir so selbst nicht entdeckt hätten, sondern auch ausgefallene alte Dörfer und Schluchten. Das Buch kann kurz und knapp die Leistungsanforderungen als auch die Information wiedergeben, die für unsere Entscheidungsfindung (welche Wanderung machen wir) notwendig war. Das Buch empfehle ich wärmstens weiter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden