Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Tosende Stille. Eine Frau... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr guter Zustand. Nur minimale Lagerspuren. Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tosende Stille. Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst Gebundene Ausgabe – 10. März 2014

4.2 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 3,46
72 neu ab EUR 19,99 17 gebraucht ab EUR 3,46

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Tosende Stille. Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst
  • +
  • Augenblicke einer Weltreise: 56.000km - 3 Kontinente - 20 Monate im Orangetrotter-Bulli
Gesamtpreis: EUR 36,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Janice Jakait, geboren 1977 in
Lengefeld (Erzgebirge) gab
ihre Arbeit als IT-Beraterin für
den Extremsport auf. Als erste
Deutsche überquerte sie 2011/12
allein und ohne Begleitboot in
einem Ruderboot den Atlantik.
Ziel ihrer Aktion in Zusammenarbeit
mit der Organisation OceanCare
war es, es auf das Thema Unterwasserlärm hinzuweisen,
der insbesondere auf Meeressäuger und Fische dramatische
Auswirkungen hat. Über
ihre Erfahrungen berichtete
Jakait hautnah in ihrem Blog
Rowforsilence.com. Für die
Zukunft plant die Autorin weitere
spektakuläre Abenteuer: die
Überquerung des Pazifiks in
einem Segelboot sowie des
Indischen Ozeans im Kite-Boot.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Fangen wir mit dem Ende an. Ganz ehrlich: Ich habe geweint. Vor Freude, vor Rührung, vor Begeisterung. Ich habe geweint, als ob ich dabei gewesen wäre, als Janice Jakait am 21. Februar 2012 nach 90 Tagen, fünf Stunden und neun Minuten mit ihrem Ruderboot im Hafen von Barbados angelegt hat, nachdem sie als erste deutsche Frau den Atlantik ohne Begleitboot rudernd überquert hat. Ich habe das Buch zugeklappt und hätte sie am liebsten umarmt.

Mich hat beim Lesen nicht nur diese Leistung überwältig, die Vorstellung dass ein Mensch zwischen fast haushohen Wellen allein rudert und weiß, dass das Meer nicht zu bezwingen ist. Dass jemand sich bewusst dem Risiko aussetzt, auch wenn alles schiefgehen kann. Nein - mich hat vor allem auch die Spanne zwischen Wortgewalt und Poesie beeindruckt, mit der Janice Jakait dieses Abenteuer erzählt.

Bevor sie sich für den Extremsport entschieden hat, war Janice Jakait IT-Beraterin. Wenn ich so zwischen den Zeilen lese, dann hat sie wahrscheinlich ein ganz normales Leben geführt. Eines wie du und ich. Hatte ständig Fragen im Kopf, auf die es im Alltagsgetümmel oder auch in der Wissenschaft kaum befriedigende Antworten gab. Das kennen viele von uns und viele von uns überlegen sich sicher auch, aus dem Hamsterrad auszubrechen. Endlich mal das eigene Leben zu hinterfragen. Herauszufinden, wer das da ist, dem man morgens im Spiegel in die Augen schaut, endlich das eigene Leben zu leben und irgendetwas Verrücktes zu tun. In den allermeisten Fällen bleibt es allerdings bei den Überlegungen. Wirklich aufzubrechen, sich nicht nur - wie Janice - dem Meer sondern vor allem dem eigenen Leben zu stellen, das verwirklichen die Wenigsten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Buch ist in der Tat eine Meisterleistung: ehrlich, poetisch, sprachgewaltig und spannend (wie in der Biografie angegeben).
Leider nur ist die CD Version genau das Gegenteil von der von Frau Jakait vermittelten Botschaft - hektisch gelesen, den sehr differenzierten Emotionen kaum gerecht werdend, unprofessionell und ohne jegliche Leidenschaft.
Es drängen sich Erinnerungen an Schülerbeiträge auf, die einen Text ohne Beteiligung einfach "runter rasseln". Ich bedaure, die CD gekauft zu haben. Sie erweist dem großartigen Buch von Frau Jakait einen wahren "Bärendienst". Schade!!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Erstaunt hörte ich 2011 von dem Projekt, eine Frau ein Ruderboot und die Atlantiküberquerung
Damals dachte ich wie verrückt kann man bzw. Frau sein sich in eine solche Gefahr zu bringen.
Interessiert verfolgte ich dann die Atlantiküberquerung der Autorin bereits online auf Ihrer Homepage, ihre Art zu schreiben hatte mich ab dem ersten Blogeintrag eingefangen.
Sehr gespannt erwartete ich das Buch zur Reise.
Tosende Stille ist nicht nur das Tagebuch eine Reise über den Atlantik, vielmehr vielleicht ist es eine Reise zu sich selbst. Erlebt von einer jungen Frau nicht nur für sich selbst, sondern für jeden der sich wünscht einmal in sein eigenes Seelenleben schauen zu können und es zu sortieren.
Sie schaffte es mit ihren erlebten und beschriebenen Emotionen, mir lebhafte sich dauernd verändernde Bilder in den Kopf zu malen. Bilder die so erlebbar werden, dass ich bei all Ihrem Seegang tatsächlich an den Rand der Seekrankheit geraten bin.
Mit Tränen in den Augen, überquerte ich beim Lesen ihres Buches zusammen mit ihr die Ziellinie im Atlantik, in dem Bewusstsein das hier mehr denn je der Weg selbst eigentliche das das Ziel war.
Danke Janice für ein wundervolles Buch
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit mehr als 100 Hörbüchern in den letzten Jahren habe ich Erfahrung mit dem Medium. Oft schon habe ich gelesen, dass Leute durch die Art des Lesens, Stimme, Tonfall oder Emotionalität abgeschreckt wurden. Mir erging das bisher noch nie so. Bis jetzt!

Dieses Hörbuch ist leider absolut unanhörbar! Frau Jakait liest hektisch, abgehackt, spricht unverständlich und emotionslos. Es ist ein Albtraum! Bereits nach wenigen Minuten musste ich das Buch aus dem Player nehmen. Und das obwohl das Thema sicher der Hammer ist. Aufmerksam wurde ich durch ihren Auftritt bei SWR1 Leute, als sie mit einem Reporter 2 Stunden über ihre Reise sprach. Das war anregend. Umso größer ist die Enttäuschung, jetzt so ein Produkt in den Händen zu halten.

Um das klar zu stellen. Ich habe nicht gegen Autorenlesungen. Tim Boltz, Heinz Strunk, Frank Schätzing oder allen voran Jan Weiler sind der lebende Beweis, dass Autoren ihr Werk selbst vertonen können. Frau Jakait ist der lebende Beweis, dass diese Gabe nicht allen gegeben ist.

Finger weg von diesem Hörbuch!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Spannend, authentisch, ehrlich. Janice Jakait ruderte sich nicht nur die Seele aus dem Leib. Nein, Sie fand auch den Weg zu sich selbst. Top empfehlenswert. Wortgewandt und mit Emotion und Sachkenntnis beschreibt Sie Ihre Reise über den Ozean und auch den ineren Ozean der Seele. Ein Buch, das jetzt zu meinen Schätzen gehört!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen