Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,13
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Toppler. Ein Mordfall im Mittelalter Gebundene Ausgabe

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 1,13
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,79
6 gebraucht ab EUR 1,13
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der erfahrene Geschichts-Detektiv Heine nimmt sich des bis heute ungeklärten Falls Toppler an, forschte in den verschiedensten Archiven, fand viele 'Fingerabdrücke' vom Opfer und den Tätern und führt einen lückenlosen Indizienprozeß gegen den Stadtrat von Rothenburg. Eine aufregende, von Seite zu Seite spannender werdende Lektüre." (Abendzeitung )

"Ein profunder Rückblick auf ein aufregendes Stück Geschichte, in dem die Weichen gestellt wurden für eine bürgerliche Lebensform. ... Das Buch ist geradezu ein Lehrstück in lebendiger Geschichtsschreibung. So lassen sich sogar Geschichtsmuffel bekehren." (Augsburger Allgemeine )

"Das gekonnt in die Geschichte eingebettete und äußerst flott und farbig erzählte Lebensbild nimmt es an Spannung mit jedem erdachten Krimi auf und ist darüber hinaus ein Lehrstück dafür, wie man an der eigenen Macht zugrunde gehen kann." (Main-Echo ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

"Der erfahrene Geschichts-Detektiv Heine nimmt sich des bis heute ungeklärten Falls Toppler an, forschte in den verschiedensten Archiven, fand viele 'Fingerabdrücke' vom Opfer und den Tätern und führt einen lückenlosen Indizienprozeß gegen den Stadtrat von Rothenburg. Eine aufregende, von Seite zu Seite spannender werdende Lektüre."
Abendzeitung

"Ein profunder Rückblick auf ein aufregendes Stück Geschichte, in dem die Weichen gestellt wurden für eine bürgerliche Lebensform. ... Das Buch ist geradezu ein Lehrstück in lebendiger Geschichtsschreibung. So lassen sich sogar Geschichtsmuffel bekehren."
Augsburger Allgemeine

"Das gekonnt in die Geschichte eingebettete und äußerst flott und farbig erzählte Lebensbild nimmt es an Spannung mit jedem erdachten Krimi auf und ist darüber hinaus ein Lehrstück dafür, wie man an der eigenen Macht zugrunde gehen kann."
Main-Echo -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Toppler lässt einen vergessen, dass man eine Dokumentation liest. Die Schilderungen und Rückschlüsse auf das mittelalterliche Leben und die politischen Verhältnisse lesen sich dank des erzählenden Stils über die Person und das Leben Topplers so spannend wie ein Roman.
Trotzdem schafft es Heine die Fakten (also zumindest das was anhand historischer Quellen rekonstruierbar ist) von den Spekulationen zu trennen. Anders als in einem historischen Roman legt der Autor offen, welche Erkenntnis als gesichert gilt und welches Indiz zu folgender Mutmaßung führt.
Ein rundum gelungener Lesegnuß der einem nebenbei ein authentisches Bild des Aufstiegs und der Lebensverhältnisse des Bürgertum im Mittelalter vermittelt. HÖCHST EMPFEHLENSWERT!!!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
E.W. Heine führt mit diesem Buch sehr detailliert und lesenswert in die Welt des Mittelalters. Ich habe dieses Buch vor einigen Jahren schon einmal mit Begeisterung gelesen und es vor kurzem nochmals gelesen, da ich es an einen Freund des Mittelalters verschenkt habe. Ich muss zugeben, dass ich ein Fan dieses Autors bin!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auf dieses kurze Fazit möchte ich die Gründe für Heinrich Topplers Ermordung bringen. Sie fragen sich: Wer war denn eigentlich Heinrich Toppler? Dann frage ich Sie: kennen Sie Rothenburg ob der Tauber? Sicher haben Sie schon einmal von diesem Bilderbuchstädtchen im "Romantischen Franken" gehört. Heinrich Toppler war dort Bürgermeister von 1373 - 1408. 35 Jahre sind eine lange Zeit. Aber warum wird ein langjähriger Bürgermeister, der sich für "seine" Stadt über alle Maßen verdient gemacht hat, hingerichtet? Dieses Rätsel versucht E.W. Heine aufzulösen.

"Toppler" ist kein mittelalterlicher Krimi. Heinrich Toppler ist eine historische Person und hat von 1340 - 1408 gelebt. Um die Gründe der Ermordung nachzuvollziehen, holt der Autor weit aus und bietet uns einen umfassenden Überblick über das Mittelalter in der Zeit des 14. Jahrhunderts. Das Buch ist eher als Sachbuch oder Nachschlagewerk anzusehen, liest sich aber (fast) wie ein Roman, so gekonnt beschreibt Heine die Vorkommnisse. Zugleich bin ich noch von keinem anderen geschichtlichen Sachbuch so gut über Hintergründe, Zusammenhänge und Ursachen aufgeklärt worden, wie von diesem. Wer sich also ein klein wenig für das Mittelalter interessiert, für den ist dieses Buch schon nützlich und hilfreich.

Hinreichend bekannt ist ja, dass die Erde zu dieser Zeit als flache Scheibe angesehen wurde und dass einst ehrenhafte Ritter durch den Verlust an Einsatzmöglichkeiten zum Raubrittertum verkamen. Weniger bekannt war mir z.B., dass die "Zeit" im 14. Jh.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da das Buch nicht mehr im Buchhandel erhältlich ist, hatte ich meine Hoffnung zum Erwerb eines einigermaßen guten Exemplars im Antiquariat gesetzt. Ich war mehr als überrascht, als ich das gelieferte Buch auspackte. Es war praktisch neuwertig und wies keinerlei Gebrauchsspuren auf.
Es war weit mehr als ich erwartet hatte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden