Facebook Twitter Pinterest
24 Angebote ab EUR 1,71

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

X - Blades - [Xbox 360]

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Xbox 360
  • X360, Rollenspiele, USK 12
13 neu ab EUR 12,14 9 gebraucht ab EUR 1,71 2 Sammlerstück(e) ab EUR 10,00

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: Xbox 360
  • ASIN: B0017IK8Y2
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 109 g
  • Erscheinungsdatum: 30. Januar 2009
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Anleitung: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.448 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360

In X-Blades übernimmt der Spieler die Rolle der bezaubernden Heldin Ayumi, die einen atemberaubenden Klingentanz durch die Horden der Finsternis besteht. Dabei wirbelt die langhaarige Anime-Schönheit mit ihren Pistolenkugeln und grandiosen Sprungkombinationen durch phantastische Level. Kurz: ein opulentes Hack'n-Slay-Spektakel im Animestil für Fans kurzweiliger Kampfspiele.

X-Blades erschafft ein phantastisches Universum rund um die attraktive Heldin, die sich mit Power und Taktik gegen unzählige Monster inklusive imposanter Boss-Gegner durchschlagen muss. Das Angriffspotential erhöht eine lange Liste verschiedenster Magien.

Wenn Ayumi genug Erfahrungspunkte gesammelt hat, kann sie neue Skills frei schalten. Das besondere Flair von X-Blades macht das Leveldesign im Animestil aus. Knapp 40 zauberhafte Innen- und Außenwelten erstrahlen einem beeindruckenden Farbenrausch. Zudem sind Action- und Magieeffekte durch die Verwendung cineastischer Stilmittel wie Bullet-Time oder Bewegungsschärfe imposant in Szene gesetzt.

Features:
- Packende Fantasystory mit spektakulären Landschaften und Figuren
- Attraktive Heldin im Animestil
- Einfacher Spieleinstieg mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten
- Spezialmodus für eine Heldin mit dämonischen Kräften
- Innovative Klingenpistole zum Abfeuern von Projektilen und für den Nahkampf
- Rollenspielelemente zum Verbessern von Skills und Waffen
- Über 20 Magien in verschiedenen Klassen
- Knapp 40 verschieden Schauplätze (Indoor und Otdoor)
- Alternative Enden je nach Verhalten des Spielers
- Versteckte Power-ups animieren zur Levelerkundung
- Über 30 verschiedene Gegnerklassen
- Starke Boss-Gegner in phantastischem Design
- Drei verschieden Schwierigkeitsgrade
- Spiel komplett in Deutsch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: Xbox 360
Wer eine tiefsinnige Story, besondere Innovationen, komplexe Bosstaktiken oder gar Realismus erwartet, der ist hier an der ganz, ganz falschen Adresse. Wer jedoch sein Gehirn ausschalten und sich mit einer knackigen, gebräunten Blondine durch quasi endlose Legionen von Monstern schnetzeln will, der ist hier goldrichtig.

Spezialattacken (vertraut mir, ihr werdet diese Animationen mehr als einmal sehen), Gegner und Umgebungen sind grafisch hübsch inszeniert, Seelensammeln zum Attacken kaufen bzw. upgraden sorgt für etwas Langzeitmotivation - und das i-Tüpfelchen ist wohl die deutsche Synchronstimme von Hannah Montana bei der frechen Protagonistin... ich traute meinen Ohren kaum.

Mittlerweile gibt es auf dem X-Box Marketplace eine Demo des Spiels, Unentschlossenen sei diese ans Herz gelegt. Dieses Spielkonzept hasst man, oder man liebt es. Wie bei Zombie-Splatterfilmen - wer Niveau fordert, hat schon verloren.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
Das Spiel war leider absolut sein Geld nicht wert. Der Trailer sah interessant aus, es sah nach einer vernünftigen Story aus und die Grafik gefiel mir sehr gut, doch was ich bekam war eine derbe Enttäuschung. Mich würde es nicht wundern, wenn das Spiel bei Belastungstests für die Controller bei Microsoft verwendet wird, denn das Spiel fordert nicht mehr als das ständige Abrufen von Angriffen, Skills, Angriffen, Skills, Heals und die ganze weitere Palette. Die Gegner kommen nicht mal echt rüber. So bleiben diese nach jedem Schlag einfach stehen und greifen weiter an, sodass man nicht mal mit starkem Wunsch eine Taktik entwickeln kann. Auch die Bossgegner laufen nach dem selben Prinzip. Einzig allein die knappe Bekleidung der Protagonistin scheint hier eine Rolle zu spielen. Ich weiß nicht wie weit ich gekommen bin, aber ehrlich gesagt gehe ich da lieber ins Fitnessstudio und laufe zwei Stunden auf dem Crosstrainer. Das ist genauso stumpf und eintönig, hilft mir allerdings dabei gesund zu bleiben.

Alles in allem: Wenn man alle Spiele dieser Konsole durchgespielt hat und nur noch seinen GameScore vervollständigen will der wird mit diesem Spiel auch nicht glücklich, bekommt aber seinen Score.
Für alle anderen: Spielt die Demo, schaut ob es euch gefällt und lasst dann entweder die Finger von oder kauft es.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360
Ich habe dieses Game lange in meiner Sammlung gehabt, jedoch nie gezockt.
Irgendwann hab ich mich dazu entschlossen es endlich mal zu spielen und auch durch zu spielen, anfangs recht skeptisch muss ich sagen dass es im späteren Verlauf doch spaß gemacht hat.

auch der höchste Schwierigkeitsgrad könnte dazu beigetragen haben, doch allen die, so wie ich, erfolgejäger sind und nichts gegen ein game einzuwenden haben welches stupide den Levelverlauf nachgeht ist es echt ans herz gelegt, wenn man dann noch den Anime-stil mag hat man schon fast gewonnen :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360
X-Blades ist ein Hack'n Slay Game, bei dem man sein Gehirn tatsächlich bedenkenlos in Urlaub schicken kann.
Man kommt in diesem Spiel fast damit aus, monoton immer und immer wieder auf die gleiche Taste zu hämmern (bezeichnenderweise handelt es sich um die X-Taste)
Grafisch gesehen kann man dem Spiel eigentlich nur wenig vorwerfen, besonders die Lichteffekte waren, wenn auch leicht übertrieben, recht schön anzuschauen und die Hauptfigur ist einem hübschen Anime-look gehalten - keine größeren Mängel in dieser Beziehung.
Auch den Sound kann man wohl als ok bezeichnen - nichts Besonderes, aber auch nicht unterirdisch schlecht.
Leider kann man dieses von Story und Gameplay leider nicht behaupten.
Die Story ist billigste Fließbanddramaturgie und scheint nur eine Alibi-Funktion einzunehmen, um überhaupt ein Thema für dieses Spiel zu haben. Aber es handelt sich hier ja um ein Hack'n Slay - und von diesem Genre erwartet man in den meisten Fällen storymäßig ohnehin nicht viel - so weit, so normal, allerdings ist die Story selbst für dieses Genre mit Recht billig zu nennen.
Das Gameplay leider nicht minder und hier liegt das Hauptproblem. Wie bereits erwähnt, kommt man in X-Blades fast mit der X-Taste aus. Hin und wieder kann man mal einen Zauber und so loslassen, jedoch fehlt es in diesem Spiel deutlich an Abwechslung. Grafisch sehen die Kämpfe wesentlich interessanter aus, als sie sich am Ende tatsächlich spielen, tatsächlich füllt man einfach nur durch eindreschen auf den Gegner mittels 'jener' Taste die Magieleiste, um den Gegnern dann den Todesstoß - oder den Todeszauber zu verpassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360