Facebook Twitter Pinterest
EUR 1,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 15 auf Lager Verkauft von AC Enterprises Shop
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,99
+ EUR 1,02 Versandkosten
Verkauft von: AC Enterprises Direkt
In den Einkaufswagen
EUR 37,53
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Two Worlds

Plattform : Windows XP, Windows Vista
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.2 von 5 Sternen 117 Kundenrezensionen

Preis: EUR 1,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf und Versand durch AC Enterprises Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
Standard
8 neu ab EUR 1,99 22 gebraucht ab EUR 0,01 3 Sammlerstück(e) ab EUR 9,80

Wird oft zusammen gekauft

  • Two Worlds
  • +
  • Two Worlds II: Pirates of the Flying Fortress
  • +
  • Two Worlds II
Gesamtpreis: EUR 10,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B000N4S6Y0
  • Artikelgewicht: 331 g
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 2012
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 117 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.857 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Die Schlacht der Götter erschütterte vor Urzeiten die Welt in ihren Grundfesten. Der mächtige Kriegsgott Aziraal plante damals, mit seinen dunklen Anhängern die Macht an sich zu reißen. Aber die übrigen Götter konnten den finsteren Plänen Einhalt gebieten und verbannten Aziraal an einen geheimen Ort. Ein trügerischer Frieden brach an…
Doch jetzt ist das unstete Gleichgewicht zwischen den zivilisierten Reichen und den wilden Horden des Ödlands erneut bedroht. Ein Zwergentrupp ist bei einer Expedition in die Höhlensysteme des Tharmont- Gebirges zufällig auf einen Tempel aus uralten Zeiten gestoßen. Rasch kommen Gerüchte auf, dass die gefundenen Artefakte sich auf keinen Geringeren als Aziraal selbst beziehen und zudem Hinweise auf seinen Verbleib liefern. Angestachelt durch diese Entwicklung flammen die Kämpfe erneut auf - niemand ist vor den plündernden Orktrupps und Gromhorden sicher.
Aber die eigentliche Gefahr lauert im Hintergrund: Eine mysteriöse Seuche, die die Welt seit Anbeginn der Zeiten in ihrem unsichtbaren Würgegriff hält, bricht plötzlich mit aller Kraft hervor. Sie attackiert sämtliche Lebewesen und verwandelt diese in schreckliche Kreaturen, die Städte und Dörfer ohne Gnade heimsuchen.
Mitten in diesen sich überschlagenden Ereignissen beginnt der Spieler seine Abenteuer als Kopfgeldjäger. Er muss das Geheimnis um die Verbannung Aziraals lösen und entdeckt dabei nach und nach auch die erschreckende Wahrheit über die scheinbar nicht aufzuhaltende Seuche, der selbst die Götter hilflos gegenüber stehen.

FEATURES:
- RIESIGE ENTSCHEIDUNGSFREIHEIT. Die Welt lebt ihren eigenen Rhythmus und reagiert auf Aktionen des Spielers.
- Spektakuläre und sehr DYNAMISCH CHOREOGRAPHIERTE KÄMPFE. Das Kampfsystem kombiniert intuitive Entscheidungen und taktische Maßnahmen.
- EINZIGARTIGES MAGIESYSTEM in Anlehnung an erfolgreiche Sammelkartenspiele mit einfacher Drag-and-drop-Verwaltung
- ZAHLREICHE FALLEN und JAGDUTENSILIEN. Die dem Spieler zur Verfügung stehende Ausrüstung macht das Gameplay abwechslungsreich und flexibel.
- Der aufwändige SOUNDTRACK VON HAROLD FALTERMEYER macht das Spielerlebnis noch emotionaler und fesselnder
- Großzügiger Einsatz GRAFISCHER HOCHGLANZMITTEL wie Pixel Shader 3.0, High Dynamic Range Rendering und eine einzigartige Schatten-Engine.
- REALISTISCHE UMWELTDARSTELLUNG. Die natürliche Darstellung von Bäumen und Sträuchern sowie ein hoch entwickeltes Wettersystem sorgen für noch mehr Realismus.
- FORTGESCHRITTENE KI. Das ausgeklügelte System ermöglicht die Reaktion großer virtueller Gruppen auf den Spielverlauf
- PACKENDER MULTIPLAYER-MODUS. Im Mehrspielerbereich können bis zu acht Spieler gleichzeitig die mittelalterliche Fantasy-welt entdecken.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Update: Mittlerweile ist der 3. Patch erschienen. Zwar hat dieser einige wichtige Punkte gefixt, was es eindeutig vergnüglicher macht "TwoWorlds" zu spielen, aber es sind noch lange nicht alle Probleme behoben und auch wenn an den Balancing-Problemen gearbeitet wurde, ist es an vielen Stellen immer noch schlecht ausbalanciert.
Neukunden rate ich daher weiterhin mit dem Kauf zu warten, da zum einen der Spielpreis mit der Zeit günstiger wird und zum anderen man nach jedem neuen Patch ein neues Spiel anfangen sollte, da ansonsten die Balancing-Verbesserungen nicht wirksam werden.
Leider ist die Informationspolitik von Publisher-Seite weiterhin schlecht, so dass man nur auf Gerüchte bzgl. eines weiteren Patches bauen kann. Offensichtlich gibt sich das Entwickler-Team von Reality Pump aber Mühe die Probleme zu beheben.
Schade ist, dass der Multiplayer, obwohl auch 4 Dinge gepatcht worden sind, nach wie vor in keinster Weise zu empfehlen ist. Um das gemeinsame Spielen wirklich reizvoll zu gestalten, wäre es wenigstens nötig, die zum Großteil "Gott gleichen"-Charaktere noch einmal bei Null anfangen zu lassen, damit jeder denselben Ausgangspunkt hat. Als Anfänger hat man derzeit weder Chance noch Freude. Leider erhält der Kunde auch an dieser Stelle keine Auskunft, wie mit dem Multiplayer weiter verfahren werden soll.
-----
"TwoWorlds" ist das erste Spiel, das ich direkt am Release-Tag gekauft habe - und ich muss sagen: Ich bereue es mittlerweile sehr. Nicht nur dass mich der höhere Startpreis ärgert, das Spiel ist in seinem jetzigen Zustand schlicht nicht fertig. Auch die beiden bisher erschienen Patches haben daran nichts geändert, von offizieller Seite wurde bisher noch kein dritter Patch angekündigt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 104 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
(Patchstand 1.3)

Das Spiel wurde als wahrer Sturm angekündigt, geblieben ist allerdings ein eher laues Lüftchen.

Warum im einzelnen:

Grafik:

Auf höchsten Grafikeinstellungen sieht das Spiel wirklich fantastisch aus. Ich selber musste mich allerdings mit den mittleren Grafikeinstellungen zufrieden geben. Auf die Schatten kann man wirklich verzichten, denn diese sehen wirklich sehr pixelig aus. Die Charaktermodelle leiden an fortgeschrittener Polygonarmut, die Animationen sind teilweise sehr hölzern.

4/5 möglichen Punkten

Sound:

Die SFX sind gehobener Standard, die deutsche Sprachausgabe ist gut. Nur die Nebencharaktere kommen manchmal etwas laienhaft gesprochen daher.

Die Hauptcharaktere (inklusive des Spielercharakters) sind aber meist sehr ansprechend und professionell vertont. Der Titelsong ist ganz nett, allerdings vom Text ein wenig zu kitschig und klischeebehaftet. Aber das zieht sich durch das ganze Spiel. Irgendwie alles Standardfantasykost. Einige Musikstücke wirken allerdings sehr unpassend für ein Fantasy-Rollenspiel...

2,5/5 möglichen Punkten

Gameplay:

Wie es sich für ein zünftiges Hack'n Slay gehört ist die Steuerung recht simpel und effektiv. Die Kampfanimationen sehen hier auch meist recht passabel aus. Es gibt auch eine ganze Palette an Specialmoves, die man allerdings aufgrund des sehr schlechten Balancings (mehr dazu später) seltenst braucht, da die meisten Gegner eh nach spätestens 3 Schlägen Geschichte sind.

Die Skillvergabe ist ebenso einfach gestrickt, man bekommt pro Level einige Attributspunkte, die man auf die genreüblichen Werte wie z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Two Worlds hat mir gefallen, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen.

Die Grafik ist stellenweise - vorallem was das Charakterdesign angeht - missraten, nah dargestellte Szenen wirken idyllisch, beim Blick in die Ferne auf Bitmap-Baum-Attrappen und matschigen Boden tritt schnell die Ernüchterung ein.

Viel besser gelungen ist der Soundtrack - vorallem der Titelsong! -, die Soundeffekte und die Stimmen der Sprecher. Die Atmosphäre des Spiels wirkt erst nachhaltig nachts, wenn zum Beispiel die Geister der vom Helden erlegten Tiere und Monster umherstreifen, tagsüber stört vor allem in Städten eine gewisse Sterilität und ein "Chaos".

Die Balance im Spiel ist meiner Meinung nach nie ausgewogen - Zu Beginn muss man auf das Erlegen von Tieren verzichten, da man nachts kaum eine Chance gegen die hiernach erscheinenden Geister hat - vorallem da man nicht schlafen kann oder den zeitlichen Ablauf beschleunigen kann -, später wird das Spiel, wenn man zu viel gelevelt hat und durch "Stapeln" seine Ausrüstung gegen unendlich verbessert hat, lachhaft einfach. Kämpfe laufen - sofern man nicht fast ewig unerreichbaren Bogenschützen hinterherschnauft - auf Hack-and-Slay Niveau ab, die Zauber sind größenteils Standardzauber wie man sie überall kennt, dafür muss man sich nicht extra spezialisieren, jeder der mit der Schwert kämpft, darf auch zaubern.

Nichts für Abenteuer und Schatzsucher: Wer nach individuellen, epischen Truheninhalten und Gegenständen sucht, wird vergeblich suchen - Fast alle Inhalte sind zufallsgeneriert, das hat auch schon Gothic 3 eine Menge Flair gekostet. Die wenigen Dungeons die existieren, sind bis auf Standardgegner belanglos und öde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard