Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Top Dogs (Theaterbiblioth... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Top Dogs (Theaterbibliothek) Taschenbuch – 2011

3.2 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2011
EUR 10,00
EUR 10,00 EUR 3,77
58 neu ab EUR 10,00 14 gebraucht ab EUR 3,77

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Top Dogs (Theaterbibliothek)
  • +
  • EinFach Deutsch Unterrichtsmodelle: Urs Widmer: Top Dogs: Gymnasiale Oberstufe
  • +
  • Oldenbourg Interpretationen: Top Dogs: Band 105
Gesamtpreis: EUR 48,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maria-Felicitas Herforth, geboren 1980, Studium der Anglistik und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum (1999-2005), Studienaufenthalt in Großbritannien (2001-2002), 2005-2006 Doktorandin und wissenschaftliche Hilfskraft im Englischen Seminar der Ruhr-Universität Bochum, seit 2009 Studienrätin mit den Fächern Englisch und Deutsch an einem Gymnasium Bochum, Autorin von Königs Erläuterungen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Einst tauschten sie ihre Seele gegen Geld, Macht und Anerkennung. Aus Menschen wurden perfekte Wirtschaftskoordinatoren. Menschlich belanglos- als Manager höchst produktiv.
Ein Leben für die Firma. Und nur für die Firma.
Doch was geschieht, wenn diese Leute auf einmal ihren Job, ihr ein und alles, verlieren?
Diese höchst dramatische Thematik greift Urs Widmer in seinem Buch „Top Dogs" auf.
In einem sogenannten Outplacement- Unternehmen, einer Art Manager- Arbeitsagentur, warten die 8 Protagonisten, 2 Damen und 6 Herren, auf ihre baldige Wiedereinstellung.
Zum Programm eines Outplacement- Unternehmens gehört auch der Austausch mit den anderen in gemeinsamen Gesprächsrunden. Zu Anfang des Buches noch darauf bedacht keine Schwächen zu zeigen, öffnen sich die Ex- Manager im Laufe der Geschichte immer mehr.
Traurige, weltfremde Persönlichkeiten kommen ans Licht.
Schön die unfreiwillige Komik, die bei den Erzählungen der weltentrückten Ex- Manager aufkommt. Widmer gelingt der Spagat zwischen Schadenfreude und Mitleid hervorragend.
Ansonsten zieht das Buch seine Stärken aus der Dramatik des Themas selbst. Man wünscht sich als Leser tiefere Einblicke in die Persönlichkeit der Manager und weniger Chorszenen.
Trotzdem, Top Dogs hinterlässt Eindruck. Es zeigt offen wie vergänglich Macht und wie wertlos materieller Reichtum ist. In einer kapitalistischen Gesellschaft, wie der unseren, in der diese Werte hoffnungslos überschätzt werden, ein Drama, das mehr Menschen lesen sollten.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zur Aufarbeitung ihrer Kündigungen in der Wirtschaftskrise werden einige unterqualifizierte Topverdiener zu einer speziellen Schulung geschickt, die ihnen dabei helfen soll, den Schock über die Kündigung zu überwinden und stattdessen wieder erfolgreich ins hochbrisante Erwerbsleben zurück zu kehren. Dabei gibt es Gesprächsrunden, Peer-to-Peer-Counselling, Urschrei-Therapie mit Marktbegriffen und albernen Anglizismen (was ja manchmal dasselbe ist) und - Schrecken über Schrecken - Rollenspiele, in denen die Geschäfts- und Privatbeziehungen näher beleuchtet werden.

Erschreckend einleuchtene Studie der Recyclingabteilung der "Masters of the Universe", wie sie sich in den 90ern zu nennen wagten, die Topmanager in allen Bereichen, die eben die Top- oder Alpha-Dogs und nicht die Underdogs sind, die sonst das kapitalismuskritische Drama bevölkern. Eine willkommene Abwechslung zum Thema - besonders die eigentlich menschenverachtende Folter durch Rollenspiele ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich fühle mich ausschließlich durch die bisherigen Rezensionen zu diesem Stück zu einer eigenen veranlasst. Es kann ja wohl nicht sein, dass Kritikpunkte wie "man hat es nach zwei Stunden schon durchgelesen" bei einem Theaterstück zu schlechten Rezensionen führen!

Es handelt sich hier um ein THEATERSTÜCK!!! Um ein sehr tiefsinniges noch zugleich. Ob man mit modernem Theater etwas anfangen kann, sei jedem selbst überlassen, aber dies ist keine Lektüre, sondern ein Skript, das im allgemeinen als Grundlage für eine Theaterinszenierung gilt und nicht als netter Schmöker für den Urlaub.

Ich habe dieses Buch nicht aus Zwang in der Schule gelesen und konsequenterweise für unspannend gefunden. Ich habe es als Theaterstück gelesen und mir eine Inszenierung dazugedacht. Ich dachte, das macht man so? Aufgrund dieser Erfahrung kann ich dieses Stück nur als erstklassig bezeichnen.

Zum Inhalt ist, denke ich, schon genug gesagt worden.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Musste es für mein Fachabitur lesen.
Ich habe rund 40 Minuten gebraucht um dieses "Buch" durchzulesen und es war so langweilig das ich mich kaum darauf konzentrieren konnte. Ich bin mir im klaren das es ein Theaterstück ist, welches möglicherweise gut sein kann, aber das Buch ist einfach nur stumpf. Die Charaktere sind schnell vergessen und der Inhalt eben so.

Keine Kaufempfehlung, hätte das Geld lieber verbrennen können.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Urs Widmers Drama "Top Dogs" wird unter den Amazon-Rezensenten kontrovers diskutiert. Einige finden das Stück langweilig, andere bemängeln, daß die volkswirtschaftlichen Kenntnisse des Autors zu gering für den Stoff seien. Aber geht es in Top Dogs wirklich um Volkswirtschaftslehre? Ich finde, nein! Top Dogs ist ein recht experimentelles und auch unkonventionelles Theaterstück: Die Szenen sind lose miteinander verbunden, eine Handlung wird angedeutet und bildet letztlich nur den Rahmen für einen interessanten Mix aus verschiedenen Textsorten und Szenen.

Zur Handlung: Die New Challenge Company ist eine Art Selbsthilfegruppe für entlassene Top-Manager. In der ersten Szene lernt der Leser den Neuling Dodo Deér kennen. Im Folgenden wird dann die "Arbeit" der Selbsthilfegruppe insgesamt dargestellt, und die Person Deér tritt in den Hintergrund. Als Leser (oder im Theater: als Zuschauer) lernt man die Top Dogs in skurrilen Szenen kennen, etwa in einer "Schlacht der Wörter" oder in sog. "Träumen". Es stellt sich dabei immer mehr heraus, daß es sich bei den Top Dogs um moralische Wracks handelt. Dies erfolgt allerdings nicht mit erhobenem Zeigefinger. Es bleibt dem Leser überlassen, was er aus diesen Darstellungen macht. Dazu ist es erforderlich, sich mit der Sprache der Top Dogs zu befassen, denn die moralische Verkommenheit entlarvt sich vor allem in den sprachlichen Feinheiten.

Wer sich auf diese eher subtile Darstellung und auf experimentelles Theater einlassen möchte, dem sollte "Top Dogs" gefallen. Wer hingegen eine übersichtliche, sich entwickelnde Handlung erwartet, dürfte von "Top Dogs" enttäuscht werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden