Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,79
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

The Tools: Wie Sie wirklich Selbstvertrauen, Lebensfreude, Gelassenheit und innere Stärke gewinnen Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2012

3.7 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,90 EUR 1,11
11 neu ab EUR 4,90 29 gebraucht ab EUR 1,11 1 Sammlerstück ab EUR 39,90

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Interview mit Goldmann-Verleger Georg Reuchlein zu "The Tools" Jetzt reinlesen [0kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Nichts Abgehobenes für Stars, sondern alltagstaugliche und lebensnahe Übungen, die jedem von uns helfen können, alle Gegner der Ich-Kreativität auszuschalten." (Vital)

"Eine revolutionäre Methode zweier US-Psychologen, die im Handumdrehen das Selbstbewusstsein pusht – und von der natürlich auch Sie in Ihrem Alltag profitieren!" (Joy)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Phil Stutz studierte am City College in New York Medizin und promovierte an der New York University. Er arbeitete als Gefängnispsychiater auf Rikers Island, bevor er seine eigene psychotherapeutische Praxis in New York eröffnete. Seit 1982 lebt und arbeitet er in Los Angeles. Barry Michels studierte Jura in Harvard und an der University of California, Berkeley, bevor er sich für die Psychotherapie entschied. Nach einem Studium an der University of Southern California ist er seit 1980 in eigener psychotherapeutischer Praxis tätig.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich arbeite als Führungskräftetrainer, Psychotherapeut und Coach seit über dreissig Jahren. In dieser Zeit habe ich etliche Ausbildungen absolviert, Hunderte von Büchern gelesen und Seminare besucht.

Als ich von den Methoden von Phil Stutz und Barry Michels las, war ich sofort elektrisiert. Sie bieten ein "missing link" zwischen verschiedenen therapeutischen Ansätzen (Achtsamkeit, Hypnotherapie, inneres Kind, Tiefenpsychologie) und einen Zugang zu Kräften, die größer sind als wir selbst. Das heißt, sie integrieren in ihre Arbeit eine spirituelle Dimension, die für Gläubige aller möglichen Religionen wie auch für Nicht-Esoteriker gut annehmbar - und vor allem erlebbar ist.

Dies sind die fünf Tools:

1. Tool: "Die Umpolung des Verlangens.
"Wie Sie aus der Komfortzone schlechter Gewohnheiten herausfinden."
Es ist Teil unseres gesellschaftlichen Glaubenssystems, dass Dinge mühelos erreichbar sein sollten. Genuss ohne Reue. Schlank werden im Schlaf. Doch wenn man etwas Entscheidendes ändern will, muss man die Komfortzone der schlechten Gewohnheiten verlassen. Wie das praktisch geht, lernen Sie mit diesem Tool.

2. Tool: "Aktive Liebe"
"Wie Sie Frieden mit bestimmten Menschen machen."

Jeder hat Menschen in seiner Umgebung oder seinem Leben, die ihn aufregen, nerven oder mit denen er tief zerstritten ist.
Manchmal kann man diesen Menschen ausweichen und es ist klug, das zu tun. Doch was tun, wenn man den Kontakt zu ihnen nicht vermeiden kann. Dann hilft es, den anderen zu akzeptieren und seinen Frieden mit ihm zu machen.

3. Tool: "Innere Autorität"
"Wie Sie Ihre Angst, sich zu zeigen, überwinden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 182 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eine weitere inhaltliche Beschreibung erspare ich mir an dieser Stelle. Das haben schon genug Rezensenten vor mir getan.

Ich besitze dieses Buch seit nunmehr ca. drei Monaten (nicht über Amazon bestellt, sondern im Buchladen entdeckt und gekauft) und hatte Zeit genug, das für mich am sinnvollsten geartete Tool zu üben und zu praktizieren. Ob mit diesen Tools nun „höhere Kräfte“ aktiviert werden, oder nicht, ist eigentlich vollkommen unerheblich. Fakt ist, dass die Tools ein Weg sind, Ressourcen zu aktivieren, die ungenutzt in einem schlummern. Es sind einfach nützliche Werkzeuge, ein Weg unter vielen – nicht mehr, und nicht weniger. Leicht zu lernen, und sehr wirksam bei der Anwendung. Aber, und das betonen die Autoren immer wieder in ihrem Buch: die Tools erfordern Übung, Übung, Übung – und dauernde Anwendung im Alltag. Sonst fällt man schnell wieder in die alten Muster zurück. Es ist keine „Knopfdruckmethode“, die bei einmaliger Anwendung, oder gar nur durch einmaliges Lesen der Anleitungen, eine umwälzende, magische Veränderung im Leben verursacht. Dies wird an keiner Stelle im Buch von den Autoren versprochen. Der Erfolg der Tools erfordert den konsequenten persönlichen Einsatz. Was die viel beschworenen „höheren Kräfte“ betrifft, so gilt doch seit Ewigkeiten das Sprichwort: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott“. „Höhere Kräfte“, „Gott“, „Gesetz der Anziehung“ – es ist egal, wie man es nennt. Wer in diesem Sinne handelt, übernimmt Verantwortung für sein Leben, und jede Handlung hat Folgen. Daran ist nichts Magisches.

Ich habe mich bisher weniger mit NLP, dafür mehr mit der Jung’schen Archetypenlehre und dem sog. „Schatten“ beschäftigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich arbeite seit 15 Jahren als Trainer/Coach tätig und kann aus eigener persönlicher wie professioneller Erfahrung sagen, dass eine Änderung von Verhaltens- und Gefühlsmustern zwar möglich, aber schwer ist. Dass die Autoren von 'The Tools'diese Tatsache immer wieder betonen, macht sie mir glaubwürdig. Sympathisch finde ich auch ihre persönliche und selbstkritische Darstellung des eigenen Entwicklungsweges, Fehlschläge und Schwierigkeiten inbegriffen. Das hebt 'The Tools' wohltuend von Dutzenden verführerisch seichter 'Denk-dir-dein-Leben-schön-Ratgeber'ab, zumal amerikanischer a la 'The Secret', oder deutscher a la 'Bestellungen beim Universum', die einem das Blaue vom Himmel versprechen, solange man oft genug daran denkt.
Denken allein hilft leider wenig wenn es um Veränderungen geht. Die Neurophysiologie belegt mitlerweile die altbekannte Tatsache, dass jede Änderung des Verhaltens nur durch (starke) emotionale Beteiligung des Hirns möglich ist. Daher machen die 'Tools' Sinn, die mit Gefühlen wie Dankbarkeit, Liebe, Angst (Tod) arbeiten - aber nur, wenn man diese auch fühlt! Das ist das Problem aller Ratgeberbücher, die Unterstützung durch einen geschulten Coach/Therapeuten ist für echte Veränderung oft nicht zu ersetzen.
Die Autoren machen keinen Hehl aus ihrer spirituellen Weltsicht. 'The Tools'betont oft, dass die Einsicht und Kraft für hilfreiche Veränderung und Lösungen von etwas 'Höherem'kommt. Die Autoren sind dabei sehr offen, nicht konfessionsgebunden, aber wer damit Probleme hat, dem wird das vermutlich schnell aufstoßen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden