Facebook Twitter Pinterest
Too Much to Dream-Orig.Gr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Too Much to Dream-Orig.Group Recordings 1966-1967 Doppel-CD

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,03 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 23. März 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 15,03
EUR 12,02 EUR 11,03
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 12,02 5 gebraucht ab EUR 11,03

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Too Much to Dream-Orig.Group Recordings 1966-1967
  • +
  • Melts in Your Brain...Complete Recording
Gesamtpreis: EUR 35,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rhino (Warner)
  • ASIN: B000M06H4Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.340 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. I had too much to dream (last night)
  2. Bangles
  3. Onie
  4. Are You Lovin' Me More (But Enjoying It Less)
  5. Train for tomorrow
  6. Sold To The Highest Bidder
  7. Get me to the world on time
  8. About A Quarter To Nine
  9. The King Is In The Counting House
  10. Luvin'
  11. Try me on for size
  12. Tunerville trolley
  13. Ain't it hard
  14. Little Olive
  15. World Of Darkness
  16. I've Got A Way Of My Own (Outtake)
  17. Luvin' (Mono Single Version)
  18. I had too much to dream (last night)
  19. Are You Lovin' Me More (But Enjoying It Less)
  20. Get Me To The World On Time (Mono)
  21. Keine Titelinformation

Disk: 2

  1. The Great Banana Hoax
  2. Children of rain
  3. Wind-up toys
  4. Antique Doll
  5. It's not fair
  6. I happen to love you
  7. Dr. Do-Good
  8. I
  9. Hideaway
  10. Big City
  11. Captain Glory
  12. Long Day's Flight
  13. Everybody Knows (You're Not In Love)
  14. You Never Had It Better
  15. Shadows
  16. Dr. Do-Good
  17. Hideaway
  18. Wind-up toys
  19. The Great Banana Hoax (Alternate Version)
  20. Long Day's Flight

Produktbeschreibungen

Too Much to Dream-Orig.Group Recordings 1966-1967


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wie ein Komet tauchten die Electric Prunes 1967 an der Westküste der USA auf und verschwanden wieder im Nichts. (Die 3. LP der EP "Mass" wurde mit völlig anderen Musikern aufgenommen. Was aus der ursprünglichen Band geworden war, wusste damals niemand.)

Endlich wurde das GESAMTE Werk der originalen Erstbesetzung veröffentlicht. Es ist grossartig - und gehört zum Besten, was in dieser Zeit entstanden ist. Sie sind schwer einzuordnen - vielleicht beschreibt man ihre Musik am besten mit "Psychedelic Blues". Sie haben durchaus auch Elemente der "Minimal Music" umgesetzt : Einfache Melodie-Linien werden hypnotisierend und mit einem enormen Drive ständig wiederholt und gesteigert. Das ist keine Anfangsphase einer Gruppe, sondern ein absolutes Meisterwerk. Die sparsame bluesige Grundausstattung von Gesang, Gitarre, Bass, Mundharmonika, Orgel und Schlagzeug wird elektronisch raffiniert verzerrt - ohne jede unnötige Spielerei und souverän. Ausdrücklich erwähnenswert ist die hervorragende Klangqualität des digitalen Re-Masterings. (So gut haben die Songs noch nie geklungen.)

Wie soll man sie jemanden beschreiben, der sie nicht kennt ? Man mixe "Piper at the Gates of Dawn" (die erste LP von Pink Floyd), Them, Byrds, Velvet Underground und Philip Glass und erhitze es kräftig.

Diese Doppel-CD ist das Risiko eines Blindkaufes wert - Sie werden mit einer absoluten Rarität belohnt !
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem das US-Label Collectors'Choice die ersten beiden Electric Prunes Alben im Jahre 2000 (in Warner Bros./Rhino-Lizenz) veröffentlichte, zieht nun Rhino selbst mit dieser Doppel-CD im Digipack nach. Sehr lobenswert die Überspielqualität, ebenso lobenswert die ergänzenden Bonus-Tracks, wenn diese auch bereits weitgehend auf anderen Electric Prunes CDs zu finden waren. Für Sammler wichtig die zusätzlichen Mono-Versionen der ersten beiden Singles.The Great Banana Hoax (CD 2) wird als "Alternate version" ausgeweisen, ist aber tatsächlich die auf 3:20 Minuten editierte Mono Single-Version. Track 20 der CD 2 soll eine Mono-Version der in England erschienenen Single sein, ist aber Stereo. Hier wurde beim Remastering wieder einmal nicht so ganz aufgepasst. Angsichts der Laufzeiten der beiden CDs wäre noch genügend Platz für alle Mono-Versionen der Singles gewesen, schade, dass hier gespaart wurde. Deshalb auch keine 5 Sterne.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Prunes gelten allgemeinhin als eine der prägenden Bands des Psychedelic Rock. Vermutlich waren sie auch eine der ersten Bands, die das WahWah- Pedal in diesem Maße ausnutzten. Die Songs der ersten beiden Alben sind zum größten Teil nicht von der Band selbst geschrieben, da ihr Produzent ihnen kein Talent zum Songwriting zutraute. Vllt gerade aus Trotz gaben sie sich Mühe, die Songs größtmöglich zu verfremden und sie sehr eigenwillig zu interpretieren. Die ganze Zeit meint man eine gewisse unterschwellige Ironie rauszuhören, die die z.T. wirklich albernen Texte etwas entschärft. Der Sound der Alben ist tatsächlich so urig, dass er heute nach über 40 Jahren wieder erstaunlich frisch wirkt. Ich kann die Electric Prunes und diese Doppeledition der ersten beiden Alben inklusive interessanten Bonustracks nur empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Leider gibt es die Gruppe nicht mehr?
Schade, daß es keine Textübersetzung der Songs
gibt. Auch Live ist die Gruppe recht gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
If you want to have the very best of sixties Prunes package you have to get hold of this double cd.
All the great sounding revern songs you also wanted to hear again and again in one package.
Great images and a nice booklet are included.
Worthy to be in your collection. Hurry...!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden