Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Tomorrow, When the War Be... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 9,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tomorrow, When the War Began

3.5 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,49
EUR 4,99 EUR 3,98
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 11,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Tomorrow, When the War Began
  • +
  • Red Dawn
  • +
  • Die rote Flut (Action Cult, Uncut)
Gesamtpreis: EUR 18,14
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rachel Hurd-Wood, Phoebe Tonkin, Caitlin Stasey, Ashleigh Cummings, Lincoln Lewis
  • Künstler: Stuart Beattie, Robert Webb, Ben Nott, Michael Boughen, Marcus D'Arcy, Andrew Mason
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 27. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004U8TQFS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.915 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Acht Highschool-Teenager fahren für ein paar Tage in ein abgelegenes Tal. Inmitten der australischen Natur campen sie und feiern rauschende Partys. Als eines Nachts Kampfjets ungewohnt aggressiv und niedrig über sie hinwegfliegen, ahnen sie noch nicht, dass sich ihr Leben bereits für immer verändert hat. Zurückkehrend in ihr verlassenes Zuhause, müssen sie feststellen, dass ohne Vorwarnung ein Krieg ausgebrochen ist. Panik macht sich breit. Auf sich allein gestellt, kämpfen die Jugendlichen fortan ums nackte Überleben und stellen sich die Frage: Sollen wir uns verstecken und auf die Befreiung durch die Armee warten oder unsere Familien retten und uns der feindlichen Invasion stellen. Was würdest DU tun?

VideoMarkt

Sieben junge Leute aus Australien wollen ein paar Tage am Busen der Natur verbringen und schlagen ihre Zelte in der Wildnis auf. Eines Nachts beobachten sie dabei ungewöhnliche Flugaktivität am Himmel. Als sie vom Ausflug nach Hause zurück kehren, fehlt von ihren Bekannten und Verwandten jede Spur, Dörfer und Höfe wirken wie ausgestorben. Es stellt sich heraus, dass eine fremde Macht Australien überfallen und die Bewohner in Lagern zusammen getrieben hat. Die jungen Leute beschließen, Widerstand zu leisten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Nils TOP 1000 REZENSENT am 28. September 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Einige Teenager verbringen 2010 ein paar Tage in der australischen Wildnis. Sie wundern sich noch über die vielen Flugzeuge, die sie eines nachts am Himmel sehen. Nach ihrer Rückkehr müssen sie feststellen, dass eine Invasion in Australien durch asiatische Truppen (China? Nordkorea?) stattgefunden hat. Sie beschließen, sich zu verstecken und zum Gegenangriff überzugehen.

Es handelt sich zwar um die Verfilmung des gleichnamigen Romanes von John Marsden, das Ganze wirkt aber eher wie eine australische Neuverfilmung des 80er Jahre Kultfilmes "Die rote Flut" mit P. Swayze und Ch. Sheen.

Leider nerven in der Neuverfilmung die Teenies mit Hormonüberschuss (wer steht auf wen?), strohdummen Dialogen (zB "Ich habe diese Brücke schon immer gehasst") und einer völlig unglaubwürdigen Wandlung zu Top-Guerillakämpfern. Im Zuge der sehr erfolgreichen Teenager-Filme der letzten Jahre scheint aber auch dieser Film seine Fans zu finden.

An Bild- und Tonqualität (Deutsch und Englisch in DD 5.1) der DVD habe ich nichts auszusetzen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video
Über den "Sinn und Unsinn" kann man sich ja bekanntlich streiten. Trotzdem gefällt der Film. Hier sind es keine Außerirdischen, Zombies oder sonst irgendwelche Monster, die hinter Teenies her sind, sondern die "kalte Realität eines Krieges".
Dabei ist das Geschehen eigentlich ganz gut eingefangen.
Das sich die Jugendlichen so "frei bewegen" können und keine "Riesige Armee" hinter ihnen her ist, ist eigentlich auch plausibel, würde der Feind eine besetzte (und entvölkerte) Stadt sicherlich keine Wertvolle Armee hinterlassen um die "letzten Versprengten" aufzuspüren.
Spannend ist er ebenso und die "bunte Mischung" an Charakteren und das deren "Wesen" nicht einfach so abgeschaltet werden kann, gefiel mir gut.
Er endet offen und wirkt damit ein wenig wie ein Pilotfilm einer Serie.. Wer weiß.. :)
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Auch wird diese koreanische Armee etwas harmlos und wenig starken Kämpfern gezeigt . Eine solche Armee besteht nicht aus ängstlichen Soldaten , sondern aus Kämpfern . Das Land investiert in die Armee aber hat nicht alles und so sind die Soldaten nicht gerade zimperlich mit Gegnern . Und das zeigt dieser Film nicht . Aber ehrlich gesagt , ist es möglich . Auch wenn wir uns das nicht vorstellen mögen ! Hier kann man nur ein was sagen ,:" Typisch Film , da muss es so sein ! " . Aber ansonsten mal sehr interessant . Was ich gut fand , war die Explosion der Brücke . Was plötzlich alles geht ?
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Story ist schnell erzählt, Land X greift diesmal Australien an und eine Jugendgruppe steckt auf einmal mitten im Krieg. Also genauso wie Red Drawn oder die Rote Flut (hier bei Amazon). Jedoch kommen diese Filme um etliches besser rüber als das was hier geboten wird. Gut es war wohl für mehrere Teile ausgelegt aber so richtig in Fahrt kommt dieser Film irgendwie nie. Auch die Hauptdarstellerin kommt nicht glaubwürdig rüber. Von daher würde ich mir den Film kein 2. Mal kaufen sondern warten und über Prime ansehen falls verfügbar.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist die wirklich gelungene Umsetzung des ersten Bandes der zehnbändigen (!) Jugendbuchreihe von John Marsden.
Buchverfilmungen sind ja stets eine heikle Sache, und fast ausnahmslos sind diejenigen, die zuerst das Buch gelesen haben, vom Film schwer enttäuscht.
Nicht so hier.
Natürlich kann kein Film alles wiedergeben, was ein Buch beschreibt, aber hier ist das, was auszugsweise gedreht worden ist, so gestaltet, dass man alles Essentielle des Buches darin wiedererkennt. Die Schauspieler sind hervorragend gewählt und entsprechend hervorragend den Charakteren des Buchs.
Natürlich handelt es sich um ein Jugendbuch, und die Handlung ist nicht immer realistisch. Aber das ist sie ja bei James Bond auch nicht.
Das einzige, was mich an dem Film stört, ist die Masche der verwackelten Handkamera und der rasanten Schnitte in den Actionszenen. Teilweise macht dies das Anschauen etwas anstrengend. Darum der Abzug des fünften Sterns.
Insgesamt ein äußerst unterhaltsamer Film zu einem ernsten Thema, der feine Charakterzeichnung mit fulminater Pyrotechnik verbindet.
Und vielleicht macht er ja dem einen oder anderen Lust, auch mal die Bücher von John Marsden zu lesen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Seit einigen Jahren gibt es viele Romane, die dem Genre dystopischer Literatur zuzurechnen sind ' und über Verfilmungen auch ins Kino kommen. Dystopie bedeutet einfach nur, dass die Zukunft kein Ort ist, an dem man sein möchte. ' 1984' und 'Schöne neue Welt' sind die bekanntesten Bespiele. 'The Hunger Games' sind wohl die erfolgreichste Beispiele für Dystopie, die sich besonders an Teenager wenden, da die Protagonisten Teenager sind. Dystopien sollen allerdings nicht nur unterhalten, sondern auch den Leser/Zuschauer vor Gefahren in der Gegenwart waren. Es geht nicht um die Zukunft, sondern um Gefahren der Gegenwart, die überhöht und übertrieben in der Zukunft stattfinden.
'The Giver' ' Hüter der Zeit ' war 1993 die erste Teenager Dystopie. Dann kamen 'Ter Hunger Games', The maze Runner, The Divergent' ' die Teenager Perspektive, die ansonsten in der Literautr nur selten vorkommt ist hier stark vertreten. Junge Leser, die sich über sich selber und ihre Rolle in der Welt nicht im Klaren sind und noch im Prozess der Selbstfindung sind, können sich leicht mit den Teenager Protagonisten identifizieren, die in einer gefährlichen Welt um ihr Überleben kämpfen.

Während Teenager an der Schule um gute Zensuren und die Anerkennung ihrer Altersgenossen kämpfen, geht es für die Protagonisten oft ums Überleben wie in den Hunger Games. Während viele Teenager sich nicht für Politik interessieren, die auch für Erwachsene kaum nachvollziehbar ist, ist hier der Kampf gegen den oft unterdrückenden Staat angesagt. Die Rollen sind klarverteilt und damit leicht nachvollziehbar.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden