flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 6. September 2003
Ständige Release-Verschiebungen haben mir den Spass daran schon verdorben, bevor ich das Spiel überhaupt hatte! Das einzig positive daran war, dass Amazon auf die Aktion sofort reagierte und schon vor dem Erstverkaufstag auf 49,-- Euro runter ging!!
Dies war auch der Grund, warum ich das Spiel doch noch gekauft habe. Es stellte sich dann aber sehr schnell heraus, dass selbst der verspätete Termin für eine Erscheinung noch zu früh war!! Das ganze Game macht den Eindruck, dass die Entwickler das Programm in letzter Sekunde noch fertig stellen mussten. Hinzu kommt, dass man mitten in einem Level plötzlich durch eine Ladeunterbrechung aufgehalten wird. Wenn man z. B. durch Paris läuft: Wupp - loading! Zum kotzen! Dadurch hat man ständig das Gefühl von einem Mini-Level zum nächsten zu wandern. Muss man dann auch noch zurück, weil man was vergessen hat, kommt man aus dem Laden nicht mehr heraus. Das Gefühl sich in einer frei begehbaren Welt zu bewegen entfällt damit.
Auch das try-and-fail-Verfahren wurde z. T. in's unermessliche gesteigert. In manchen Leveln kommt man aus dem Speichern und laden nicht mehr heraus: Zwei Meter laufen. Sicherheitshalber speichern. Lara fällt in den Abgrund o. ä. Laden. Nochmal probieren. Speichern. Sterben. Laden. usw. usw.
Auch die vielgepriesene "Interaktion" mit anderen Personen im Spiel kann man vergessen. Meistens sind es unnötig eingebaute Text-Dialoge, bei denen man zwischen zwei Antworten wählen kann. Einen großen Einfluss hat dies aber nicht auf das Spiel, da die Handlung i. d. R. fest vorgegeben ist. Außerdem hat der Spieler sehr schnell rauß, was der Gegenüber hören will.
Wie gesagt: Sehr schade! Da wäre sicherlich mehr drin gewesen. 3 Punkte bekommt's trotzdem, weil es sicherlich kein absolut schlechtes Spiel ist.
Abschließend muss ich noch eines feststellen: Momentan ist es besser, keine Nachfolger von vorherigen Topsellern zu kaufen. Bei TR hat es sich hier gezeigt, dass es keine Revolution mehr ist. Das gleiche war auch bei Rayman!! Rayman - Revolution zähle ich bis heute zu den besten Jump-and-Runs auf der PS2. Rayman 3 dagegen hat zwar eine geile Graphik, aber das war's dann auch. Auch hier der gleiche Fehler der mich auch bei TR am meisten stört: Es gibt keine rießigen Levels mehr zum durchforsten. Man hat ständig das Gefühl sich in einem Mini-Mini-Level zu bewegen. Bei GTA ViceCity hat man zwar die gewünschte Bewegungsfreiheit. Spielerisch kommt es aber bei weitem nicht an den Vorgänger GTA III heran. Auch das war eine Enttäuschung!
Ich halte mich in Zukunft an die zahlreichen Platinum-Titel. Die sind i. d. R. gut.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2003
Vorab: ich habe das Spiel noch nicht durchgezockt. Das ist nur mein erster Eindruck nach einigen Spielstunden.
Die Story vermag durchaus zu fesseln und die Optik ist ansprechend wenn auch nicht spektakulär. Die Lichteffekte sehen klasse aus. Ruckler konnte ich bisher kaum feststellen. Lara sieht natürlich besser aus denn je. Endlich kann sie sich nicht nur mit Ballermännern sondern auch mit Schlägen und Tritten ihrer Haut wehren. Wurde auch Zeit! Leider ist es das auch schon mit den positiven Aspekten.
Die Steuerung: träge, Sprünge gelingen nur mit gründlicher Vorbereitung. Drehungen um die eigene Achse sind ein Kunststück. Da ist wohl bei den noch kommenden schwierigen Sprungpassagen unter Zeitdruck Frust vorprogrammiert.
Im Pariser Getto wird das Spiel an jeder zweiten Hausecke durch Ladezeiten unterbrochen. Nervig. Auf den Straßen ist wirklich rein gar nichts los. Wann immer Lara in den Vorgängern in Städten rumlief war das schon so. Aber das geht doch heutzutage anders (GTA z. B.). Das ging auch schon zu PS1-Zeiten anders (Driver z.B.). Nur Lara rennt noch in Geisterstädten rum.
Das Gameplay: Lara kann jetzt nicht mehr von Anfang an alles sondern gewinnt im Lauf des Spiels an Fähigkeiten. Muß man solche Features derart peinlich einbauen? Da schiebt man einfach mal ein paar Kisten umher und irgendwann kommt von der Heldin der Spruch "jetzt bin ich stärker". Schlimmer geht's nimmer. Bei Dialogen kann der Spieler jetzt Antworten auswählen. Würde Sinn machen aber ich habe nicht den Eindruck, daß sich die Auswahl irgendwie auf den Spielverlauf auswirkt. Handlungsfreiheit wird nur vorgegaukelt. Man kann zwar jede Menge rumlaufen allerdings kann man rein gar nichts machen außer dann doch dem vorgeschriebenen Weg zu folgen.
Was soll's? Die Fans werden es kaufen (wie ich dummerweise)obwohl man nach den wohlwollenden aber verdächtig zurück haltenden Pressestimmen so was ähnliches erwartet hat.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Oktober 2017
Schon ein halbes Dutzend Teile und es wird nicht langweilig. Das erste 'Tomb Raider' was nicht mehr für die PlayStation 1 ist und sieht grafisch schon mal etwas besser aus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juli 2003
Hatte große Erwartungen an daß Spiel und wurde bitter entäuscht.
Andauernd muß man irgentwelche Ladezeiten über sich ergehen lassen, was den Spielfluß ungemein schmälert. Dann erwartet man daß jetzt irgentein Gegner auftauchen müßte. Fehlanzeige! Mann läuft und läuft und l.... Die wenigen Gegner die man trifft sind so dumm daß mann am liebsten abschalten möchte. Sie laufen ständig gegen Wände und wehren sich nicht wirklich. Aber das ist gut so, man findet ja auch kaum Munition und Medipaks. Die Rätsel sind wirklich ein Witz, auch das Sammeln von Gegenständen ist stellen weise überflüssig.Das Geld das ich damit verdiene kann ich im ganzen Spiel nicht ausgeben. Fazit.: Das Spiel ist nicht zu unrecht ab 12 Jahren geeignet. Ein Wirklicher TR fan kann nur entäuscht sein. Das beste Game der Reihe bleibt Tomb Raider 2.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Juli 2003
Ich bin eingefleischter Tomb Raider Fan seit Teil 1. Umso mehr war ich gespannt wie der neue Teil nach über drei Jahren Produktionszeit aussehen und sich Spielen lassen würde.
Ich muss sagen ich bin maßlos endtäuscht.
Die Grafik vergleicht man sie mit anderen Titeln wie Spinter Cell oder Metal Gear Solid ist mittelmäßig bis gut und ist Stellenweise sehr Atmosphärisch - hier kommt echtes Tomb Raider feeling auf.
ABER !!! die Steuerung Laras ( und in einem Action Adventure ist dies von zentraler Bedeutung ) ist schlichtweg eine Zumutung.
Lara kommt nur langsam in Schwung und läuft irgend wie in Zeitlupe. Kommt man zu nahe an ein Geländer springt Sie einfach hinüber und wählt den Freitod. Das Umschalten zwischen einzelnen Gegnern bei Schussweseln gerät zum Lottoriespiel und so weiter.
Das Gameplay: Hier wurde versucht durch neue Ideen das Spiel zu bereichern. Z.B. Lara findet gegenstände die Sie verkaufen kann. Oh Toll dachte ich, aber was nutzt das wenn sie das dadurch erworbene Geld so gut wie nie braucht. Ich besitze knapp 3000 Euro und noch diverse Wertgegenstände und habe im Spiel nur ca. 400 Euro gebraucht. Oder die Antwortmöglichkeiten bei Gesprächen - Beispiel mit Bouchard in Paris in seinem Versteck.
Zwei identische Antworten nur mit dem Unterschied das Lara einmal noch erwähnt das Sie als Mörderin gesucht wird. Mit diesem Zusatz geht das Spiel weiter und Sie erhält einen neuen Auftrag ohne diesen Zusatz wird sie von Bouchards erschossen - Game Over. Da fragt man sich als Spieler WAS SOLL DAS ???
Schwierigkeitsgrad: Dieser ist an einigen Stellen dermaßen überzogen das es einfach nur frustrierend bis lächerlich ist.
Z.B. wenn ich auf einen Gegner knapp zwei Stunden baller muss ( wohlgemerkt ohne selbst dabei draufzugehen ) dann finde ich das nicht mehr fordernd oder Spannend sondern lächerlich bis frustrierend.
Tja was bleibt zu sagen, dieses Spiel stellt mein Fandasein auf eine wirklich harte Probe. Bleibt nur zu hoffen das das nächste besser wird viel besser. Sollte das nächste Spiel ähnliche " Qualitäten" aufweisen verliert Tomb Raider einen seiner treusten Fans.
Allen Fans der Serie rate ich soweit möglich sich das Spiel erst einmal in einer Videothek zum Probespielen zu leihen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2013
Das einzige TR Game für die playstation 2 und das "letzte" mit der alten Lara. Danach gings auf der PS3 mit neuen Design/Grafik/Story usw. weiter. Trotz allem ist Angel of Darkness ein richtig schönes Spiel, wo auch Lara weiterentwicket wurde. Die Story war im gegenzug zu den früheren Teilen düsterer und hatte nicht viel mit Ausgrabungen zu tun.

Ich finde es gehört einfach zu jeder TR Sammlung dazu :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Aufjedenfall ein sehr gutes Produkt, Versand ging sehr schnell und spielspaß ist doch garantiert :)

Und ein echter Tomb Raider Fan holt sich doch eh die gesamte reihe :)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juni 2013
selbst nach 10 Jahren ist das spiel ein knaller,
die Grafik ist wie gewohnt bei etwas älteren Spielen nicht die beste doch es Vermittelt immer noch das Gleichen Spielgefühl wie 2003.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. November 2003
Also ehrlich, das können die bei EIDOS doch nicht ernst gemeint haben?
Ich, ein eingefleischter Tomb-Raider-Fan, der wirklich ALLE Teile mit größter Begeisterung gespielt hat, der sich deswegen sogar ursprünglich eigens eine Playstation zugelegt hat, hätte das von EIDOS nicht erwartet.
Mit Lara Croft hat dieses Spiel nichts mehr gemein.
Die Atmospähre, welche einem die Nackenhaare aufstellte, ist dahin.
Die Perspektive, aus der man Lara steuern konnte, und welche einfach einmalig war in diesem ganzen Computer-Spiele-Sumpf, wurde aufgegeben (warum eigentlich?).
Jetzt darf man sich mit einer höchst unpräzisen aus der Vogelperspektive bestehenden Steuerung herumplagen.
Doch damit nicht genug: Das Spiel strotz nur so von Programmierfehlern. Manche Dinge funktionieren erst gar nicht, oder die PS2 hängt sich dann einfach auf.
Eine Legende ist tot.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Januar 2013
Spiel ist wie beschrieben,Keine Fehler oder Kratzer auf der CD, Originalverpackt, schnell geliefert, komplettes Booklet mit dabei,loslegen und Spass haben !
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Tomb Raider 4
49,99 €
Tomb Raider: Underworld
38,36 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken