Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tomasz Gudzowaty: Keiko ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ausverkauf
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden spätestens am folgenden Arbeitstag mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 10 Bilder anzeigen

Tomasz Gudzowaty: Keiko (Englisch) Gebundene Ausgabe – 6. Dezember 2012

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 50,00
EUR 49,99 EUR 40,00
68 neu ab EUR 49,99 8 gebraucht ab EUR 40,00 1 Sammlerstück ab EUR 80,00
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Rezensionen: Tomasz Gudzowaty - Keiko.

Der polnische Fotograf und Preisträger des World Press Award 2012 Tomasz Gudzowaty (Jahrgang 1971) stellt in seinem bemerkenswerten SW- Fotobildband mit dem Titel "Keiko" eine ungewöhnliche SW- Fotoreportage aus der Arbeitswelt des Schiffsabwrackens vor. Mit seinen nüchternen Aufnahmen präsentiert der Fotograf Arbeiter in Chittagong, eine der größten Städte von Bangladesch, an deren Küste jährlich rund 700 ausgediente Hochseeschiffe zur Ausschlachtung und Abwrackung anstehen. Die Bilder des Künstlers haben eine eigene Ästhetik und erinnern stark an das Sujet der so genannten Arbeiterbilder des vorigen Jahrhunderts. Die mitunter stark überlagernden Schatten und die Besonderheit der Location geben der ganzen Szenerie und den Aufnahmen eine gespenstische und unwirtliche Ausdruckskraft. Die riesigen Abwrackplätze von Chittagong sind geprägt durch eine gespenstige Aura, fernab von unseren gewohnten Parametern wie anständiger Lohn, Arbeitsschutz, Umweltschutz ect. und die eindringlichen Bilder von Tomasz Gudzowaty lassen daher erahnen, unter welch unsäglichen Arbeitsbedingungen sich die Menschen dort - auf unsere Kosten - verdingen müssen ohne jegliche Aussicht auf nachhaltige Besserung ihrer Lebensbedingungen. Daher ist das vorliegende Fotoessay des Künstlers auch als Kritik an den bestehenden Verhältnissen zu interpretieren. Der hervorragend gearbeitete Bildband aus dem Hause Hatje-Cantz ist versehen mit kompetenten Begleittexten von Witold Szablowski.
Tomasz Gudzowaty: Keiko. Hatje-Cantz Verlag. 2012, 148 Seiten, 66 Abbildungen, 24,4 x 32,1 cm, gebundene Ausgabe, Text in englischer Sprache.

Rezension: © Willi Wilhelm, Bornheim, Januar 2013.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte das Buch kürzlich in den Händen. Die Bildkompositionen sind wunderbar. Was gar nicht geht, sind diese extremen Nachbelichtungen, mit denen Gudzowaty seine Schwarzweißfotos regelrecht verstümmelt. Kein Bild kommt ohne Heiligenschein aus, was eigentlich als handwerklicher Mangel in der Handvergrößerung gilt.

Ich habe mich ja schon fast daran gewöhnt, dass heutzutage etliche Fotojournalisten ihre Bilder mit einer künstlichen Vignettierung und Gewitterhimmel versehen müssen, um eine düstere Dramatik zu erzeugen (Was denken eigentlich die Abgebildeten, die sich an die Situation ganz anders erinnern?). Aber Gudzowaty treibt das Ganze ins Extrem. Dabei hätte er diese Effekthascherei gar nicht nötig, da seine Bilder im Gegensatz zu manch anderem auch mit Inhalt gesegnet sind.

Zu allem Überfluss sind die Fotos in dem Bildband auch noch ausgesprochen hart (im Sinne von steiler Gradation) reproduziert, obwohl der Reiz der analogen Schwarzweißfotografie doch gerade in ihrem Tonwertreichtum liegt.

Schade, aber so tun mir beim Betrachten nur die Augen weh.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: HASH(0x968709d8) von 5 Sternen 2 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x964edb40) von 5 Sternen Great photos 6. April 2014
Von Wojciech Kownas - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe
My copy is perfect. The highest level of editing and printing. Wish all artist have such a unique possibility of presenting their art of photography. Beautiful book, beautiful pictures.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9690f558) von 5 Sternen Damaged, Dented, Torn...at full price... 18. November 2013
Von MF - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Cover was torn, left edge of book was damaged/dented/torn. This is a coffee table book with beautiful B&W images...my copy is torn and scuffed and suitable to display next to my guest toilet...where no one will see it. Disappointing to have paid such a high price for such a poor copy...not very good quality control from this vendor.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.