Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 6,99
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Todeszeit: Thriller Taschenbuch – Oktober 2008

4.0 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,49
20 gebraucht ab EUR 0,49 1 Sammlerstück ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein aufwühlender Thriller in Hitchcock-Manier - atemlose Spannung garantiert." (Publishers Weekly)

"Lesen Sie dieses Buch. Es ist nicht nur das beste Werk von Koontz, sondern eines der besten Bücher überhaupt in diesem Jahr. Denken Sie erst gar nicht daran, dieses Buch wieder hinzulegen. Die allergrößte Empfehlung." (Bookreporter)

"Die Thriller von Dean Koontz sind die perfekte Feierabendlektüre." (Chicago Tribune)

"Die neuen Romane von Dean Koontz haben die besten Aufhänger, die man sich vorstellen kann ... und sind perfekt konstruiert." (New York Times)

"Koontz ist zweifellos der beste amerikanische Thrillerautor dieser Tage. Und 'Todeszeit' ist einer seiner stärksten Romane." (Denver Post)

"Zum Nägelbeißen." (Booklist)

Klappentext

"Ein aufwühlender Thriller in Hitchcock-Manier - atemlose Spannung garantiert."
Publishers Weekly

"Lesen Sie dieses Buch. Es ist nicht nur das beste Werk von Koontz, sondern eines der besten Bücher überhaupt in diesem Jahr. Denken Sie erst gar nicht daran, dieses Buch wieder hinzulegen. Die allergrößte Empfehlung."
Bookreporter

"Die Thriller von Dean Koontz sind die perfekte Feierabendlektüre."
Chicago Tribune

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
MAN IST WIE ELEKTRISIERT DAS BUCH IST GUT GESCHRIEBEN MAN IST DOCH ETWAS ERSCHUETTERT WIE DIE EREIGNISSE DES GAERTNERS MITCH SICH UEBERSCHLAGEN

SIE HABEN SEINE FRAU UND ER MUSS SCHNELL GELD RANSCHAFFEN ABER WIE WEN MAN NIX HAT:::::::
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dean Koontz legt mit diesem Buch einen Thriller ohne Horrorelemente vor, in dem der Hauptprotagonist Mitch gezwungen wird, 2 Millionen Dollar als Lösegeld für seine entführte Frau Holly aufzutreiben. Um ihm den Ernst der Lage aufzuzeigen, wird vor seinen Augen ein Spaziergänger erschossen.

Grundsätzlich ist das Buch nicht schlecht, allerdings hat man diese Art von Thriller halt auch schon zur Genüge gelesen. Es bietet nichts Neues, langweilt aber auch nicht - wobei letzteres ein eher fragwürdiges Kompliment ist.

Wohltuend war, daß das Buch die Geschichte in einem Strang erzählt, d.h. bis auf etwa das letzte Viertel nicht in jedem Kapitel von einem Handlungsstrang zum anderen springt.

Dean Koontz hat schon deutlich bessere Bücher geschrieben und ich hoffe, er wird es wieder tun. Dieses Buch stelle ich zwar ohne Reue, aber auch ohne übermäßige Begeisterung ins Regal.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Fantastischer, fesselnder Thriller um zwei Brüder aus einer amerikanischen Professoren-Familie.
Mitch Rafferty ist als selbständiger Gärtner unterwegs bei einem Kundenauftrag, als ihn der Anruf eines Unbekannten erreicht: "Wir haben Deine Frau Holly. Für 2 Millionen $ kriegst Du sie zurück. Du hast 60 Stunden Zeit und darfst unter keinen Umständen die Polizei einschalten!"
Noch während diesem Anruf wird als Beweis der Erpressung auf der gegenüberliegenden Strassenseite ein mann erschossen, der dort mit sinem Hund unterwegs ist.
Wenn er seine Frau genug liebt, werde er es, auch als relativ mittelloser Gärtner schon schaffen'
Damit beginnt ein Horrorszenarium, denn Mich fühlt sich bei jedem Schritt beobachtet.
Er hat noch immer keinen Schimmer, wie er den Forderungen der Kidnapper nachkommen soll und kann. Doch er ist bis zum letzten bereit, um seine Holly zu kämpfen.
Wohl der stärkste aller bisherigen Koontz-Thriller, der so spannend ist, dass man garnicht daran denkt, das Buch vor dem letzten Satz aus der Hand zu legen.
Ein Thriller in garantiert atemloser Spannung.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von zodiax am 20. Januar 2009
Format: Taschenbuch
Ein Thriller. Ein sehr guter Thriller! Ich konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen und habe es in 2 Tagen ausgelesen.
Science Fiction oder Fantasy-Elemente, die Dean Koontz gerne in seine Geschichten einbaut -wie etwa in seinem jüngst erschienen Buch "Todesregen" fehlen hier völlig. Das macht der Story keinen Abbruch- im Gegenteil.
"Todeszeit" überrascht mit seinem durchgehenden Tempo, das von der ersten bis zur letzten Seite anhält. Keine Seite, an dem der Spannungsfaden auch nur abzureißen droht. Dazu Koontz typischer Erzählstil macht dieses Buch zu einem seiner besten Romane.
Thriller Fans werden es lieben!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ohne langes Vorspiel wird man hier in die spannende Geschichte hineingestossen und die Motivation zu erfahren, ob oder wie Mitch aus seiner mehr als verzwickten Situation wieder herauskommt, bleibt durchwegs längere Zeit aufrecht.

Im weiteren Verlauf ergibt sich die ein oder andere Wendung, und genau hier liegt die große Schwäche der Story. Einige der Geschehnisse sind leider derart konstruiert und wirken krampfhaft "zufällig", dass man diese nur sehr widerwillig und kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen will.

Manches Problem des Protagonisten löst sich auf diese Weise wie von selbst, und viel zu schnell wird klar, wie es wohl ausgehen wird. Somit verliert die Geschichte, je weiter sie voran schreitet, mehr und mehr an Spannung, als diese weiter aufzubauen.

Nicht zuletzt jedoch auch durch den wiederum herrlich übertrieben bildlichen Schreibstil des Autors, bietet "Todeszeit" recht gute Unterhaltung für zwischendurch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Stell dir vor: Du bist Gärtner. Unbekannte entführen deine Frau und verlangen 2 Millionen Lösegeld. Du hast das Geld aber nicht. Und um die Forderungen zu untermauern bringen die Entführer einen Passanten um, der sich später als alter Bekannter entpuppt.

Was würdest du tun?

Das weiß wohl keiner von uns und im ersten Moment weiß es auch nicht Mitch Rafferty, der sympathische Held in TODSESZEIT. Für Mitch beginnt nun ein Spießrutenlaufen. Zudem kommt ihm noch ein nerviger Polizist in die Quere, der ihn mit Fragen löchert. Dann wird auch noch Mitchs älterer Bruder in die Sache hineingezogen.

War auch schon irgendwie mal da? Stimmt. Trotzdem, beim Lesen der ersten Hälfte des Buches erkennt man schnell, dass Koontz hier auf Übersinnliches und Unnatürliches verzichtet und mehr auf Spannung, Thrill und unerwartete Wendungen setzt. Und unerwartete Wendungen des Plots gibt es so einige - genauso aber wie völlig vorhersehbare Entwicklungen.

Auch die zweite Hälfte von TODESZEIT liest sich schnell und flüssig, was nicht zuletzt auf kurze Kapitel, gekonnten Schreibstil und einen ständige aufrecht erhaltenen Spannungspegel zurückzuführen ist. Bis hin zum Finale auf den letzten Seiten.

Dean Koontz hat einen ausgewogenen Thriller erschaffen, der beim schmökern keinerlei Langeweile aufkommen lässt. Zwar lässt sich Todeszeit nicht ganz in seine besten und früheren Werke einreihen, aber trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und ich empfehle es an jeden Leser weiter, der gerne spannenden und unterhaltsamen Stoff ohne allzu großen Tiefgang bevorzugt.

Ich gebe voller Überzeugung 3 Punkte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden