Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Todesschuss: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Knaur HC, Gebundene Ausgabe, 2014 - ein pfleglich gelesenes Exemplar, Umschlag minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch, kein Mängelexemplar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Todesschuss: Thriller Gebundene Ausgabe – 2. Juni 2014

4.2 von 5 Sternen 90 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 14,44 EUR 2,84
63 neu ab EUR 14,44 12 gebraucht ab EUR 2,84

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Todesschuss: Thriller
  • +
  • Todeskind: Thriller
  • +
  • Todeskleid: Thriller
Gesamtpreis: EUR 49,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Gefahr um die hübsche Polizistin"
Pforzheimer Zeitung, 28.08.2014

"Karen Rose hat das absolute Gespür für spannende Krimis."
Stuttgarter Nachrichten, 20.07.2014

"Karen Rose ist super! Hier spinnt sie die Geschichte um Detektivin Stevie weiter - ein Killer bedroht sie. Ermittler Clay will sie schützen. Spannend! Auch weil die beiden immer eine Art Beinahe-Sex haben!"
Bild der Frau, 11.07.2014

"Ein Schmöker, den man kaum aus der Hand legen mag."
TV neu / BildWoche, 03.07.2014

"Herrlich, fast 750 Seiten dick ist der neue Thriller von Karen Rose - und hat damit keine zu viel. Denn die Story einer Polizistin, die Mann und Sohn verliert und acht Jahre später ins Visier eines Psychopathen gerät, ist genau die Art von Ich-schau-mal-sicherheitshalber-unters-bett-Lektüre, die schaurig-schöne Nächte beschert."
Grazia, 12.06.2014

"Karen Rose ist eine Meisterin des Polizeikrimis."
Focus, 07.06.2014

"Fast achthundert Seiten durchgehende Spannung, das muss Karen Rose erst einmal jemand nachmachen."
Loveletter Magazin, 01.06.2014

"Die Autorin misch Action und gute alte Polizeiarbeit mit anderen Erzählelementen, und die Mixtur führt dazu, dass der Leser komplett gefesselt wird. Das ist Spannungsliteratur im besten Sinne des Wortes - und man freut sich bereits auf den nächsten Roman." Andreas Kurth
Krimi-couch.de, 01.10.2014

"Eine wunderbare Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte."
Maxi, 01.08.2014

"Karen Rose hat das absolute Gespür für spannende Krimis."
Sonntag aktuell, 20.07.2014

"Frisch wie eh und je, packend wie immer, einmal mehr ein Musterbeispiel an Thriller aus der Feder von Karen Rose. Über 750 Seiten garantierte Hochspannung und mörderische Unterhaltung."
RT1 Südschwaben, 18.07.2014

"Wer amerikanische Polizeikrimis liebt, liegt hier genau richtig."
Gala, 18.07.2014

"Ein spannender Schmöker, den man bis zum Schluss kaum aus der Hand legen mag."
Hörzu, 18.07.2014

"Ein rasanter Roman, der auf 800 Seiten die Spannung bis zum Schluss durchhält."
Norddeutsche Neueste Nachrichten, 14.07.2014

"Auf über 700 Seiten wird Stevie gejagt und immer, wenn man meint, jetzt ist die Aufregung vorbei, setzt die Autorin noch eins drauf. Tolle Leistung! Und auch der Schreibstil von Karen Rose muss erwähnt werden, überaus spannend, flüssig und klar - so dass aufregenden Lesestunden nichts im Wege steht."
Com-on-online.de, 13.07.2014

"Diese Frau ist eine Bank! Karen Rose schreibt meist um die 700 Seiten und schafft es trotzdem, die Spannung hochzuhalten."
Bild und Funk, 11.07.2014

"Herzzerreißende Mutterliebe, fesselnde Mördersuche. Ein Fest für Thriller-Fans."
Freizeit exklusiv, 01.07.2014

"Karen Rose macht hochgradig süchtig. Ihre Werke treiben dem Leser den Angstschweiß auf die Stirn, denn sie sind das reinste Feuer. Auch TODESSCHUSS ist ein verdammt guter Thriller, der einem garantiert noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die US-amerikanische Autorin ist wahrlich ein Genie und ihr neuester Roman scheint direkt den Vorhof der Hölle zu entstammen - so sündhaft schön ist die Lektüre."
Literaturmarkt.info, 30.06.2014

"Nervenaufreibend. Dramatisch. Spannend. Leidenschaftlich. Karen Rose. Von Anfang an zieht Karen Rose das Tempo an. Sie lässt dem Leser keine Zeit viel Luft zu holen. Einen Thriller über fast 750 Seiten so spannend zu halten, da gehört ein großes Maß an Können dazu. Karen Rose scheint das reichlich zu besitzen. Anders ist es nicht zu erklären, dass sie auch in ihrem 15. Thriller, der in Deutschland erscheint, keine Ermüdungserscheinungen zeigt. "Todesschuss" spielt wieder in Baltimore. Zuvor waren u. a. Chicago und Minneapolis die Städte, in der Karen Roses Thriller spielten. Karen Rose weiß, was zu tun ist, damit sie ihre Leser lange und gut unterhält."
Denglers-buchkritik.de, 30.06.2014

"Knapp 800 Seiten Hochspannung und viele überraschende Wendungen."
Ostwestfalenblatt am Sonntag, 29.06.2014

"Knapp 800 Seiten Hochspannung und viele überraschende Wendungen."
Westfalen-Blatt, 26.06.2014

"Fesselnd geschrieben, authentische Szenen und Gesamthandlung glaubhaft und strukturiert aufgebaut: es gibt absolut nichts zu meckern. Vor allem muss ich auch sagen, dass ich voreingenommen an das Buch gegangen bin, soll heißen, dass ich hohe Erwartungen hatte, ob die Autorin das halten kann, was sie mit ihren Vorgängerromanen schon erreicht hatte. Sie hat, kann ich sagen, sie hat sich hier sogar wieder ein Stück weit übertroffen, indem sie die inhaltliche und literarische Qualität dieses neuen Werkes wieder auf höchster Ebene angesiedelt hat."
Blog Buecherfreak27, 19.06.2014

"Durchgehend spannend."
Münsterländische Volkszeitung/Allgemeine Zeitung Online, 17.06.2014

"Ein Schmöker, den man kaum aus der Hand legen mag."
Funkuhr, 13.06.2014

"Die Story ist durchgehend spannend geschrieben. Wer die anderen Bücher von Karen Rose gelesen hat, weiß, dass die Hauptprotagonisten sympathisch und liebenswert dargestellt und die Dialoge mit Charme und Witz geschrieben sind. Fazit: Auch dieses Buch ist ein wahrer Pageturner und absolut empfehlenswert. Karen Rose ist die Königin des Romantic Thrills."
Blog Krimi-Fan.de, 11.06.2014

"Lesegenuss auf allerhöchstem Niveau! Karen Rose gehört meiner Meinung nach zu den wenigen Autoren dieser Welt, bei denen man stets sicher sein kann, dass auch das neue Werk ein Kracher sein wird."
Buchwurm.info, 08.06.2014

"Karen Rose ist wieder spannender Lesestoff gelungen."
Dortmunder Zeitung, 02.06.2014

"Karen Rose ist wieder spannender Lesegenuss gelungen."
Ruhr Nachrichten, 02.06.2014

"Von Anfang an spannend und fesselnd, mit einer genialen Geschichte. (...) Wer beste Thriller-Unterhaltung wünscht, ist hier genau richtig. Absolut zu empfehlen!"
Spass-am-Buch.de, Juni 2014

"Karen Rose hat in diesem Roman einen recht komplexen Plot entwickelt, und sie zeigt einmal mehr, das sie eine hervorragende Geschichtenerzählerin ist."
Kirmi-Couch.de, September 2014

"Spannender geht es nicht! Pflichtlektüre!"
Evang. Gemeindeblätter der Nordelbischen Kirche, Juni 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in viele verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Auch in Deutschland feiert die Bestsellerautorin große Erfolge. „Todesstoß“ stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
8 Jahre zuvor:

Ein Mann, der bereits alles verloren zu haben glaubt, wird erpresst. Er soll jemanden töten, doch obwohl es ihm widerstrebt, hat er keine andere Wahl- sein Sohn ist in den Händen des Erpressers und dieser würde nicht zögern, den Jungen eiskalt umzubringen, wenn er nicht spurt.
Es bleibt jedoch nicht nur bei der Zielperson, die der Mann tötet; eine Zeugin und der zufällig hinzugekommene Sohn der Zielperson werden ebenfalls hingerichtet, bevor der Täter unerkannt fliehen kann.

8 Jahre später, Gegenwart:

Detective Stevie Mazzetti hat kaum Zeit, ihrem Schöpfer dafür danken zu können, dass sie ihren letzten Einsatz, obwohl schwer verletzt, überlebt hat. Kaum ist sie wieder auf den Beinen und macht Jagd auf die wahren Täter von Fällen, die ihr krimineller Ex-Kollege im Austausch für Unschuldige laufen ließ, wird auch Jagd auf sie gemacht. Ein Killer macht ernst, doch es gelingt ihr zweimal einem Attentat zu entgehen. Ausgerechnet beim dritten Anschlag auf ihr Leben und dem Leben ihrer Tochter in kurzer Zeit, ist es ihr Ex Mitstreiter und Ex-Geliebter, Clay Maynard, der sich die Kugeln, die für sie gedacht waren einfängt.

Doch dank einer kugelsicheren Weste bleibt Clay unverletzt, ist jedoch alarmiert, als er erfährt, dass es nicht der erste Anschlag auf Stevies Leben in letzter Zeit war. Er besteht, trotz Stevies halbherziger Proteste darauf, sie und ihre Tochter zu beschützen. So ganz uneigennützig ist sein Vorschlag jedoch nicht, denn er liebt Stevie schon seit langem und hat auch deren Tochter längst in sein Herz geschlossen. Doch Stevie zögert immer noch, sich auf Clay in Liebesdingen einzulassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen, weil einerseits die Handlung extrem fesselnd zu lesen war und diese es mir als Leser es sehr schwer machte das Buch aus der Hand zu legen und andererseits fand ich die Hauptfiguren sympathisch. Weiters fand ich es schön das der Roman auf das vorangegangene Buch aufsetzte und somit sehr viele Figuren wieder auftauchten. Gut eingeflochten wurde die Liebesgeschichte in die Handlung, welche sich ja schon im vorangegangenen Buch der Autorin abzeichnete. Weiter fehlte es den Roman nicht an Dramatik und auch gab es einige sehr überraschende Wendungen und Offenbarungen.
Alles in allem war das ein sehr spannender Thriller, welcher flüssig zu lesen war und sympathische Figuren hervorbrachte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Klingt nach einem gut durchdachten Plan in einer vielversprechenden Story, oder? So soll es sein und so ist es:

Stevie Mazzetti fungiert derzeit als lebende Zielscheibe - warum und für wen auch immer. Als ihre Tochter in Gefahr gerät, ist Privatermittler Clay Maynard zur Stelle, wie eigentlich immer, wenn Stevie ihn braucht. Doch sie will ihn nicht, will ihn nicht brauchen. Nach schweren Schicksalsschlägen hat sie genug mit sich und der Polizeiarbeit zu tun. Doch sie muss auch an Cordelia denken - wo ist sie jetzt noch sicher? Aus Rücksicht auf ihre Tochter beschließt Stevie, Clay zu einem vermeintlich perfekt versteckten und gesicherten Ort zu folgen, die Ermittlungen stellt die ehrgeizige Polizistin aber nicht ein. Wer schießt auf sie, welcher Irre ist so skrupellos und würde eine 7-Jährige opfern, um an sie ranzukommen?

Karen Rose ist sich auch in "Todesschuss" treu geblieben, denn auch in diesem Thriller gibt es einen spannenden Krimiteil und eine schwierige Liebesgeschichte. So sind bisher alle ihre Bücher aufgebaut und vielleicht macht sie das auch aus. Dass immer dasselbe Muster bemüht wird, könnte zwar den einen oder anderen abschrecken, aber die Autorin hat auch nicht ohne Grund eine Vielzahl von treuen Fans - auch ich zähle mich definitiv dazu.

Die Protagonisten sind aus vorherigen Bänden bekannt, alle haben sie viel Schreckliches erlebt und gesehen, niemand führt ein langweiliges und alltägliches Leben, alle sind sympathisch und stecken voller Tatendrang, Kreativität und Ehrgeiz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch dieses Buch wieder eine gute Investition!
Ich liebe die Karen Rose Bücher, wegen ihrer verworrenen Fälle und der Liebesgeschichte, und keins von beidem kommt zu kurz. Natürlich, wenn man einig Rose-Bücher gelesen hat, ist es jetzt nichts absolut neuartig, aber mi gefallen die Bücher, so, wie sie sind.
Ich lese sie gern. :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ohne Vorwissen aus vorhergehenden Büchern der Autorin kann diesem Krimi nicht gefolgt werden.
Die Geschichte ist wirr, die Hauptakteurin wirkt, trotz der zahlreichen Todesdrohungen, Schusswechsel in ihrem persönlichen Umfeld, überaus unsympathisch. Das liegt daran, dass immer tödliche Kollateralschäden entstehen. Wie krank ist das denn? Wer mag schon eine Heldin, wegen derer Profilierungssucht Unschuldige zu Schaden kommen? Zudem werden die Figuren schlecht beschrieben, Zusammenhänge erschliessen sich nur schwer. Die latente, schwülstige Begehrens-Erotik zwischen den Hauptfiguren ist nur peinlich. Ich habe das Buch weggelegt und Besseres gelesen: «Die Kairo-Affäre» von Olen Steinhauer und «Fette Ernte» von Ross Thomas: Optimale Kost für Fans intelligenter Krimis.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden