Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Todesschrei: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Todesschrei: Thriller Taschenbuch – 1. Mai 2009

4.0 von 5 Sternen 219 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,63
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,88
58 neu ab EUR 9,99 46 gebraucht ab EUR 0,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Todesschrei: Thriller
  • +
  • Todesbräute: Thriller
  • +
  • Todesspiele: Thriller
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

So etwas hat Detective Vito Ciccotelli noch nicht gesehen. Auf dem verwilderten Grundstück eines Hauses in Philadelphia finden seine Männer sechszehn quadratisch angeordnete Gräber, von denen neun bereits belegt sind. Drapiert sind die Opfer in der Art mittelalterlicher Grabfiguren – oder aber sie sind auf grausamste Art und Weise mit Folterinstrumenten und -methoden der Inquisition hingerichtet worden. Manche haben den Mund noch zu einem letzten Todesschrei geöffnet – und darauf, auf den Todesschrei, so wird sich später herausstellen, kommt es dem Täter unter anderem besonders an.

Vito Ciccotelli steht vor einem Rätsel. Wie gut, dass eine Freundin ihm die archäologisch versierte und extrem attraktive Kunstexpertin Sophie Johannsen empfiehlt, die ihn über das Mittelalter und seine grausamen Eigenheiten aufklärt – und in die er sich hals über Kopf verliebt. Der Weg führt zu einem zwielichtigen, aber äußerst erfolgreichen Software-Unternehmen, dass mit einem Computerspiel aus dem Zweiten Weltkrieg Furore gemacht hat. Zwar sind die Spielszenen öde, aber die Zwischensequenzen, in denen Morde und Hinrichtungen dargestellt werden, zeichnen sich durch erhöhten Realismus aus. Und als nächstes plant das Unternehmen, ein Game aus den Kerkern des Mittelalters herauszugeben. Besteht da ein Zusammenhang? Als Ciccotelli es herausfindet, gerät Sophie Johannsen in tödliche Gefahr...

Es ist schon erstaunlich, wie es Karen Rose in Todesschrei gelingt, die Spannung weit über 600 Seiten lang auf konstantem Niveau zu halten. Eigentlich aber ist Spannung viel zu wenig gesagt: Nervenkitzel, Thrill, das wären wohl die richtigen Worte. Selbst in der – im Übrigen brillanten – deutschen Übersetzung ist Todesschrei trotz der ja eigentlich abstrusen Handlung derart realitätsnah, dass es dem Leser bei der Lektüre fast den Atem raubt. - Stefan Kellerer

Pressestimmen

"Hören Sie gut zu! Danach werden Sie Fenster und Türen fest verschließen." (BamS-Redaktion) --Ce texte fait référence à une édition épuisée ou non disponible de ce titre.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eines meiner Lieblingsbücher! Ein einmaliger Schreibstil von Karen Rose.
Eine sehr spannende Handlung mit romantischen Szenen und einen phänomenalen Ende machen dieses Buch zu einem unglaublichen Erlebnis!
Karen Rose beschreibt sehr bildlich die Leichen und wie Morde. Also nichts für schwache Nerven!
Todesschrei ist unter anderem der Auftakt einer Buch-Serie von Karen Rose. Es geht dabei um versteckte Geheimnisse in einer Stadt in der Daniel Vartanian aufgewachsen ist. Dort gibt es viele Ungereimtheiten und Geheimnisse, Mörder und vieles mehr... Spannung pur!
Muss man als Romantic-Suspense-Fan einfach lesen!

Karen Rose hat keine direkte Buch-Serie geschrieben, jedoch kommen viele Charaktere in mehreren Büchern vor. Deshalb ist es am einfachsten, wenn man die Bücher nach Erscheinungsdatum geordnet liest.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von JOKO TOP 500 REZENSENT am 13. Juni 2008
Format: Broschiert
Dies ist mein erstes Buch von Karen Rose und so kann ich, ohne Vergleiche zu anderen Vorgangerbüchern anstellen zu müssen,sagen, dass mir das Buch Todesschrei einige kurzweilige und spannende Stunden bereitet hat.

Auf einem Feld werden die Gräber mehrerer Leichen gefunden, die grausame Verstümmelungen aufweisen, die sich später als Verletzungen, z. Teil durch Folterinstrumente hervorgerufen, herausstellen. Detective Vito Ciccotelli übernimmt diesen Fall und wird im weiteren Verlauf der Ermittlungen, durch die Archäologin Sophie Johannsen unterstützt, die durch ihre beruflichen Kenntnisse hinsichtlich der Folterwerkzeuge, maßgebliche Hinweise geben kann. Die Suche nach dem Serientäter gestaltet sich spannend und wartet mit überraschenden Wendungen auf.
Während der Ermittlungen kommen sich Sophie und Vito näher, so wie es sich für einen Romantikthriller gehört.
Aber nicht nur die sich anbandelnde Liebelei der beiden läßt diesen Roman kurzweilig erscheinen, sondern die sich langsam aufbauende Spannung , die sich am Schluss noch sehr steigert, hat mich dieses Buch genießen lassen.

"Todesschrei" ist zwar kein herausragender Thriller, doch wer kurzweilige Unterhaltung für einige Stunden sucht, ist mit diesem Buch gut bedient.
Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schon mal vorab: Ich wundere mich immer wieder, wie so mancher Titel zu 4 oder gar 5 Sternen in der Amazon-Bewertung kommt. Wie viele Rezensenten muss ein Verlag beschäftigen, die täglich nichts anderes tun, als unsägliche Werke durch hervorragende Kritiken an den Leser zu bringen.
Ein Paradebeispiel hierfür bildet auch Karen Roses so genannter Thriller Todesschrei. Wenn uns der Klappentext mitteilt, dass die Bücher der Frau Rose international preisgekrönte Bestseller sind, muss man sich fragen in welcher Gattung und von wem bewertet?
In das Genre Thriller gehört das vorliegende Machwerk kaum, auch wenn ein Serienkiller auf über 600 Seiten fast 20 Menschen das Leben nimmt. Dies geschieht auf eine Art und Weise, die gemessen an der Spannung eher bei den beliebten Fernsehserien "Die Waltons" oder "Unsere kleine Farm" anzusiedeln ist. Banal und von keinerlei Wortwitz oder schriftstellerischer Reife geprägt, muss sich der Leser von einem amerikanischen Klischee zum anderen schleppen.
So begegnen sich im Zuge der Ermittlungen an einem Massengrab der bestaussehendste Detective mit seiner Größe von 1,93 und seinem "markant geschnittenen Gesicht" und die als Beraterin hinzugezogene Archäologin, eine 1,80 große, umwerfend aussehende Blondine. Toll gezeichnete Charaktere, nicht wahr? Viel tiefer gehts dann auch nicht. Beide natürlich absolute Koryphäen ihres Fachs und beide zufällig durch Schicksalsschläge im besten Alter von ihren jeweiligen Partnern getrennt, beginnt neben den Ermittlungen, die dabei fast völlig in den Hintergrund treten, eine pubertäre Liebesgeschichte nach dem Motto "Was sich liebt, das neckt sich".
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
die Reihenfolge im Titel habe ich bewußt so gesetzt, der neueste KrimiRoman von Karen Rose bietet uns LeserInnen/LiebhaberInnen des Genres "Romantik mit Thrill-Faktor" hier wirklich ein 100% empfehlenswertes Buch! Ein Leckerbissen! Nicht zuviel Romantik, denn dann wäre es nur ein LiRo; mit hochprozentigem Thrill und einer ordentlichen Portion Spannung, so dass es auch ein Krimi ist, aber eben nicht nur ! Und so bekommt man als LeserIn beides in einem sehr schön gemachten Buch, schon von der "Bauart" her ein besonderes Buch => als Taschenbuch im ..ich nenne es mal.. "JumboFormat" mit festerer Kartonage - sieht super aus, tolles Cover, 667 Seiten, vom Preis her etwas teurer als ein TB und sehr viel günstiger als ein HC -> also auch hier ein perfekter Mix und ein unwiderstehliches Angebot -> wer K.R.'s bisherige Bücher mochte und gern gelesen hat, der wird dieses lieben! Ein Wiedersehen gibt es übrigens mit den Ciccotelli's (Tess und ihr Bruder Vito) aus "Nie wirst du entkommen". Ich habe dieses fantastische Buch in kürzester Zeit verschlungen, lange schon kein so fesselndes Buch mehr in der Hand gehabt, Zeit und Raum vergessen und gelesen !!! Ich würde es sehr gern weiterempfehlen ==> Die Story ist nicht schnell erzählt, sie ist verzwickter, komplexer und gehaltvoller (als die üblichen "Verdächtigen"), weil von so vielen Personen/Charakteren geprägt; der Covertext läßt es nicht vermuten und es ist daher eine angenehme Überraschung => und keine Sorge, es ist bestens gemacht ! Wie bereits dezent erwähnt, gibt es ein Wiedersehen mit Vito Ciccotelli, er ist hier die Hauptperson, die männliche - sein weiblicher Gegenpart ist Sophie, Dr. Sophie Johannson, um genau zu sein. ER ein Cop - SIE eine Archäologin.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden