Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Todesfluch: Black Dagger 10 - Roman von [Ward, J. R.]
Anzeige für Kindle-App

Todesfluch: Black Dagger 10 - Roman Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 87 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Grandios! Wenn es eine Göttin der modernen Mystery gibt, dann ist es J. R. Ward." (Nicole Jordan)

"J. R. Wards BLACK DAGGER-Serie ist wie eine Explosion, die das meiste, was es in diesem Genre sonst noch gibt, hinwegfegt." (Editor's Quaterly)

Kurzbeschreibung

Düster, erotisch, unwiderstehlich


Vishous musste Jane gehen lassen und ihr Gedächtnis löschen. Doch bevor er seine Hochzeit mit der Auserwählten Cormia vollziehen kann, wird Jane von den Lessern ins Visier genommen und Vishous vor eine schwere Entscheidung gestellt …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1272 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. September 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005ISU0XG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 87 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Da hat sich der Verlag aber wirklich viel Zeit gelassen. Zwischen dem neunten und zehnten Teil lagen mal eben drei Monate und bei der Vielzahl an Büchern, die ich so lese, habe ich schon ein wenig gebraucht, bis ich wieder in die Geschichte reingekommen bin. Das trübt den Lesegenuss ungemein, aber meine Lieblingsbruderschaft hat mich dann doch recht schnell wieder völlig in ihren Bann geschlagen.
Noch immer im Mittelpunkt der Geschehnisse: Vishous und sein Fräulein Doktor. Oder doch nicht? Ich finde, zum ersten Mal ist die Liebesgeschichte wirklich arg in den Hintergrund gerutscht. Früher dominierten ja die Liebeleien und Bettszenen erheblich, in "Todesfluch" hingegen nehmen Personen wie Phury, Cormia und John mindestens den selbem Stellenwert ein. Ob das jetzt gut oder schlecht ist? Schwer zu sagen. Zumindest für den letzten Bruder in der Runde, Phury, war die Kürzung gut. Aber alles der Reihe nach...

Sextechnisch gesehen gehen Vishous und Jane ja gleich zu Anfang in die Vollen und ich dachte mir schon, dass V auch hinsichtlich einer möglichen Beziehung mit seiner Ärztin keine Abstriche in den Vorlieben machen muss. Schnell holt die beiden jedoch die Realität wieder ein und nach einigem Hin und her scheint die endgültige Trennung der beiden unausweichlich. Das ein gebundener Vampir aber ohne seine Shellan nicht kann, dürfte jedem BDB-Begeisterten sofort klar sein... leider muss ich sagen, dass mir V ein bisschen zu schnell zu weich geworden ist. Es ist fast schon ein wenig absurd, wenn ein 2 Meter Hüne von einem Mann, dessen Vorlieben in den letzten 300 Jahren harte SM-Spielchen mit Knebeln und Fesseln waren, plötzlich butterweich wird und seiner Liebsten alles von den Augen abschmachtet.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In diesem Teil spitzt sich die Geschichte um Vishous und Jane weiter zu, während Phury und John einen Großteil der Rahmenhandlung füllen.
V hat weiterhin mit seinen Dämonen aus der Vergangenheit zu kämpfen, hinzu kommt der Druck für sein neues "Amt" als Primal, doch trotz alledem nimmt Jane bei ihm eine Vorrangstellung ein. Sein Umfeld reagiert darauf besorgt und doch verständnisvoll. Besonders Butch sticht hier in der Rolle als Freund hervor. Und zu alledem lüftet Vishous Mutter noch ein kleines Geheimnis, dass hoffentlich in den kommenden Büchern vertieft wird.

J. R. Ward hat wieder einmal gezeigt, wie gut sie es versteht Emotionen und Gefühle in Worte zu fassen, Verbindungen zu knüpfen und Dinge anzureißen, die in den folgenden Bänden sicher noch eine große Bedeutung erlangen. Mit einer Prise Humor hat die Autorin Vishous aus einem bisher unbekannten Blickwinkel beschrieben und seinen Charakter noch tiefer gezeichnet. Die Rückblicke in seine Vergangenheit und das Zusammenspiel zwischen ihm und Jane zogen sich durch das ganze Buch und brachten genau das richtige Feeling für ihre Liebesgeschichte. Hier ist V nicht mehr der unnahbare gefühllose Einzelgänger. Besonders im Schlussteil wird das sehr deutlich.

Trotz viel Lob und Begeisterung gibt es auch etwas Kritik. J. R. Ward hat es diesmal nicht ganz geschafft ein "befriedigendes" Ende zu finden. Konflikte wurden ausgemerzt, bevor sie genügend Tiefe entwickelten und die Charaktere in irgendeine Art Gefühlschaos stürzen konnten. Aber das ist nur ein kleiner Minuspunkt der bei der Bewertung keine Rolle spielt.

Fazit: Vishous Geschichte kommt emotionsmäßig sehr nah an Zsadist und Rhage heran und für alle Fans der Black Dagger ist sie ein Muss. Die Wartezeit auf Phury wird höllisch werden.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Also erstmal vorweg, danke Amazon, das war der perfekte freie Nachmittag als ich gestern schon das Buch bekommen habe *g*.

Der zweite Teil... TOLL! Es bleibt spannend und wahnsinnig sexy.
Ich für meinen Teil möchte nicht soviel genaue Details vom Inhalt erzählen. Aber es geht natürlich weiter, Vishous und Jane verbringen die letzten Tage ihrer "Gefangenschaft" bei der Bruderschaft miteinander und der Abschied rückt immer näher... alles wird wahnsinnig intensiv und teilweise sowas von todtraurig, dass ich echt schlucken musste das ein oder andere Mal im Verlauf des Buches. Aber die Einführung zum Primal rückt für V. immer näher und der Konflikt mit seiner "Mutter" befindet sich auf dem Höchstpunkt.
Daneben entwickeln sich die Dinge weiter, Phury leidet noch immer unter seinen Gefühlen zu Bella und versucht verzweifelt, sich davon irgendwie zu lösen, der endgültige Versuch ist dann wirklich mehr als überraschend. John rückt seiner Wandlung im Laufe des Buches näher und näher ;) UND die Spekulationen um zwei oder besser gesagt inclusive John drei neue Mitglieder der Bruderschaft werden ziemlich greifbar.

Also... es bleibt spannend und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht.

Neben Lara Adrian ist Ward wirklich die einzige Autorin, die es schafft, bei einer Reihe nicht mit rasantem Tempo an Qualität abzubauen. Die Teile bleiben immer genau das, was sie versprechen.
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Noch immer befindet sich Jane in der Obhut der Bruderschaft und langsam scheint sie Gefallen an Vishous zu finden. Doch da ist immer noch seine dunkle Vergangenheit und seine nicht unbedingt alltagstaugliche Vorliebe. Wie wird sie damit klar kommen? Und sie ist ein Mensch, wird die Bruderschaft und die Jungfrau der Schrift sie überhaupt akzeptieren? Den beiden steht in diesem Band ein steiniger und schmerzhafter Weg bevor...

Jaa endlich der 2. Teil der Geschichte um V ♥ Ich hatte ja in Band 9 schon erwähnt dass er einer meiner liebsten Brüder ist und dieses ReRead hat das absolut noch einmal bestätigt.
Er und Jane geben ein tolles Paar ab und Jane hat einfach echt klasse Sprüche auf Lager und bietet ihm in mehrere Hinsicht die Stirn. Man merkt wie sie Vishous innerlich verändert.
Gut gefallen haben mir auch die zahlreichen Rückblenden in V's Vergangenheit und auch Janes traurige Familiengeschichte.
Interessant finde ich, dass in diesem Band bereits zwei spätere Protagonisten erwähnt werden, denen ich damals keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt hatte, da noch nicht bekannt war das diese ebenfalls ein Buch in Aussicht hatten^^ Da bin ich schon sehr gespannt drauf.
Auch ist mir aufgefallen das in keinem der beiden Bände eine Sequenz aus Sicht eines Lessers oder Omega stattgefunden hat? Ich glaube nicht das dies bisher schon einmal der Fall war und ich bin ganz froh darüber da ich diese Episoden immer nicht so gerne mag. Sie sind zwar für den roten Faden oft unabdingbar, aber ich bevorzuge doch die Geschichte der Brüder ;=)
Dieser Band hält auf jeden Fall einige Überraschungen bereit die euch umhauen werden wenn ihr das Buch noch nicht kennt, auch ich werde immer noch mitgerissen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover