Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,49
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Der Tod meiner Schwester von [Chamberlain, Diane]
Anzeige für Kindle-App

Der Tod meiner Schwester Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,49
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,44

Länge: 465 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Mord an ihrer Schwester vor über vierzig Jahren verfolgt die erfolgreiche Schriftstellerin Julienne Bauer immer noch. In einer warmen Sommernacht ertrank Isabelle im Meer vor dem Sommerhaus der Familie. An ihre eigene Rolle in jener Nacht kann sich Julie jedoch nicht mehr erinnern. Nun taucht nach so langer Zeit ein neuer Beweis dafür auf, dass damals der falsche Mann für den Mord verurteilt wurde - und Julie muss sich ihren eigenen Ängsten und Schuldgefühlen stellen, um gemeinsam mit ihrem Kindheitsfreund Ethan herauszufinden, was damals wirklich geschah. Dabei entdecken sie Familiengeheimnisse, die besser im Verborgenen geblieben wären, aber auch Gefühle füreinander, die im Licht der Wahrheit endlich aufblühen können

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Diane Chamberlain ist in Plainfield, New Jersey, geboren und aufgewachsen. Vor ihrer Karriere als Schriftstellerin arbeitete sie als medizinische Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin. Bisher sind 16 Romane von ihr erschienen, die mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden. Diane Chamberlain hat drei erwachsene Stieftöchter, einen Enkelsohn und zwei Shelties, die immer dann mit ihr spielen wollen, wenn ihr gerade eine großartige Idee für ein neues Buch gekommen ist.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1038 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch (10. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ARD6WJI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #59.620 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Julienne Bauer ist eine erfolgreiche Schriftstellerin von Detektivromanen, geschieden und hat eine 17-jährige Tochter, Shannon, die ihre Nerven seit einiger Zeit regelmäßig auf die Probe stellt. Der Grund für das gespannte Verhältnis zwischen Mutter und Tochter liegt darin begründet, dass Julienne nach dem Mord an ihrer Schwester Isabel vor vielen Jahren, große Ängste plagen. Von einem auf den anderen Tag wurde aus der unbeschwerten und abenteuerlichen Julie eine traurige, ängstliche und von Schuldgefühlen zerfressene Frau. Da Shannon ihrer ermordeten Schwester sehr gleicht, hat Julie starke Verlustängste und klammert sich regelrecht an ihre Tochter- ein Verhalten dass Shannon verständlicherweise fast erstickt.

Doch zum Glück gibt es auch noch Lucy, die jüngere Schwester von Julie, die mit Rat und Tat den beiden Mitgliedern ihrer Familie zur Seite steht und deren Mutter Maria.
Eines Tages steht eine junge Frau an Julies Tür, die ihr eine erschreckende Nachricht mitteilt.
Die Frau ist die Tochter von Ethan, Julies Spielkameraden und Nachbarn von damals.

Ihre Botschaft wühlt Julie sehr auf, denn es scheint, als ob für den Mord an ihrer Schwester einst der falsche Mann verurteilt wurde. Der Verdacht fällt nun auf Ned, Ethans älterem, kürzlich verstorbenen Bruder- der einst der Freund von Isabel war.
Nach einem Telefonat mit Ethan, der stark an der Schuld seines Bruders in dem Mordfall zweifelt, steht schnell fest, dass Julie und Ethan versuchen wollen, herauszufinden, wer wirklich der Schuldige ist. Doch nach einem ersten Treffen prickelt es zwischen den Beiden und sie fühlen, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sarah O. TOP 1000 REZENSENT am 16. August 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Daine Chamberlains Roman "Der Tod meiner Schwester" erzählt das Familiendrama um den Mord an der 17jährigen Isabel Bauer im Sommer 1962. Nach 41 Jahren taucht ein Brief auf, der ein neues Licht auf die damaligen Ereignisse wirft. Saß der falsche Mann im Gefängnis? Der Fall wird neu aufgerollt und alle Beteiligten sind gezwungen, sich mit der lange verdrängten Geschichte auseinanderzusetzen.

Es treten drei Protagonistinnen in Erscheinung, die beiden Schwestern der verstorbenen Isabel, Julie und Lucy, sowie ihre Mutter Maria, die alle aus der Ich-Perspektive berichten. Das fand ich zu Beginn leicht verwirrend, auch wenn jedes Kapitel mit dem Namen der jeweiligen Erzählerin überschrieben ist. Außerdem spielt der Roman in verschiedenen Zeitebenen - in der Gegenwart und im Sommer 1962, an den sich hauptsächlich die ältere Schwester Julie erinnert und den Leser daran teilhaben lässt.

Julie ist erfolgreiche Autorin von Kriminalromanen und war 1962, als ihre Schwester im alljährlichen Sommerurlaub im Bungalow der Großeltern starb, 12 Jahre alt. In der Gegenwart hat sie selbst eine 17jährige Tochter, Shannon, an die sie sich von Verlustängsten getrieben klammert. Schon bald offenbart Julie dem Leser, dass sie Schuldgefühle plagen, da sie am Tod der Schwester eine tragende Rolle gespielt habe.
Als dann die Tochter des ehemaligen Nachbarsjungen Ethan vor ihrer Tür steht und erzählt, bei ihrem verstorbenen Onkel sei ein nie abgeschickter Brief an die Polizei gefunden worden, in dem er erkennen lässt, dass 1962 der falsche Mann verhaftet wurde, wird die Vergangenheit wieder lebendig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DS am 28. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein tragisches Familienschicksal, welches zwei Familien nachhaltig verändert. Auch hier schafft die Autorin es sehr gut, die moralischen Werte einer anderen Zeit darzustellen und wie diese das Leben der Einzelnen beeinflussen. Beide Familien sind Nachbarn, es gibt aber die typische unsichtbare Schranke, die immer dann einsetzt, wenn aus Kindern Leute werden. Das Spielen im Sand ist noch über diese Schranke hinweg erlaubt, irgendwann beschließen die (reicheren) Eltern, dass der Umgang nicht mehr passend ist. Damit könnte das Buch schon wieder zu Ende sein, hier nimmt das Verhängnis, welches später zum Todesfall führt, erst seinen Lauf.

Die Geschichte wird aus den Blickwinkeln der Mutter und ihrer beiden Töchter geschildert. Der Wechsel ist der Autorin sehr gut gelungen, so dass es meiner Meinung nach nicht schwierig ist, sich einzufinden. Das Schicksal der Überlebenden berührt fast mehr, als der Tod der Tochter.
Gut geschildert fand ich das unbeschwerte Strandleben der Kinder und dazu im Gegensatz die gesellschaftlichen Normen der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, die für Erwachsene galten. Sehr anschaulich.
Lesenwert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Spannender Plot, ungeahnte Wendungen,
sehr guter Erzählstil,
das Gesamtbild der Story setzt sich aus den
Erzälperspektiven einzelner Personen aus
verschiedenen Zeit zusammen, und obwohl
dies so ist hat der Leser keinerlei Schwierigkeiten
diesen Erzählschritten zu folgen, im Gegenteil,
das Buch lässt sich leicht lesen und baut
zunehmend Spannung auf.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover