Facebook Twitter Pinterest
4 Angebote ab EUR 8,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TKKG 12 - Alarm in der Geisterbahn

Plattform : Windows 98, Windows 2000, Windows XP, Mac
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
3.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 9,99 3 gebraucht ab EUR 8,99

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B0019O1B9U
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 2 x 19,3 cm
  • Erscheinungsdatum: 19. September 2008
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.671 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Alarm in der Geisterbahn!

Mit ihrer Jahreskarte waren Tim, Karl, Klößchen und Gaby schon unzählige Male im Vergnügungspark "Snappyland". Es wurde schon fast langweilig! Aber als sie zufällig ein Gespräch zwischen zwei Animateuren belauschen, die ein Verbrechen planen, geraten sie in einen aufregenden Fall. Der "Gänsemann", so hören sie, soll noch am selben Tag einen "tödlichen Unfall" haben! Die Zeit rennt. Stress im Vergnügungspark!

Schlüpfe in die Rollen von Tim, Karl, Klößchen und Gaby. Befrage Zeugen, suche Spuren und Indizien ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Leider bin ich von dem Spiel etwas enttäuscht. Bin totaler Fan von der Serie und habe natürlich auch unbedingt das 12. Abenteuer benötigt.
Dieses Mal ermitteln die 4 Freunde im Freizeitpark, wofür sie, bzw. Karl die Karten im vorherigen Abenteuer gewonnen hat.
Oftmals benötigt man sehr viel Geduld bis man einen Schritt weiter ist, was sehr frustrieren kann.
Ganz schlimm ist es am Schluss wenn man das Rätsel soweit gelöst hat. Da benötigt man sehr viel Reaktionsvermögen und Schnelligkeit um das Spiel erfolgreich zu beenden.
Eine Freundin, die sich das Spiel auch gekauft hat ist meiner Meinung und wir beide hängen am Schluss und bekommen das Spiel nicht fertig.

Es gibt bessere Abenteuer von TKKG.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
In diesem Fall geht es um Raubkopien eines Computerspiels und darum, dass ein Mensch durch einen "Unfall" sterben soll.
Die Geschichte an sich finde ich ziemlich langweilig, wirkliche Spannung wird nicht erzeugt. Andere Spiele der TKKG-Reihe empfinde ich als viel gelungener.
Die Aufgaben, die man zu lösen hat um weiterzukommen, dauern zum einen eine Ewigkeit und sind zum anderen viel zu schwer!
Es entmutigt und lässt den Spaß an dem Spiel schnell verschwinden.
Grade bei der letzten Aufgabe, die den Menschen vor einem tragischen Unfall retten soll, braucht man am besten mehrere Hände und Augen.
Reagiert man falsch oder zu langsam, stirbt die zu rettende Person. Klar kann man es dann immer noch einmal versuchen, aber nachdem dann die ganze Familie keine Lust mehr hat zu Rate gezogen zu werden, beendet man das Spiel doch eher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Idee des Spiels war gut, und die Ideen, um weiterzukommen, nachvollziehbar und kreativ. Auch der Kriminalfall mit den kopierten Spielen spricht mal ein aktuelles Thema an.
Die Chance, Geisterbahn zu fahren und diese am Ende auch zu steuern macht durchaus Spaß.

Ungewöhnlich: Schlägt man fehl, stirbt ein Mensch! Also, ranhalten! Aber wie immer hat man eine zweite Chance.

Einen Stern Abzug hat unter anderem die Idee mit dem Spielautomaten bekommen. Es dauert ewig bis man eine der blöden Snappy-Figuren aus dem Gewühl rausgeholt hat - langweilig!

Ansonsten aber ein durchaus kaufenswerter Artikel der TKKG-Reihe!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
TKKG haben in der letzten Folge ( TKKG: Film ab! - Best of Tivola )ein Dauerticket für den Vergnügungspark "Snappyland" gewonnen. Bei einem ihrer Besuche dort belauschen sie zufällig, wie ein Mordplan geschmiedet wird. Schnell machen sie sich auf die Suche nach dem zukünftigen Opfer.
Die Geschichte ist originell, das muss man den Machern lassen. Und auch der Zusammenhang mit der vorherigen Folge ist ein schöner Einfall. Insgesamt ist die Welt des Vergnügungsparks sehr detailreich und unterhaltsam gestaltet, das Spiel selber die meiste Zeit sehr spaßig.
Doch auch hier hapert es an den Spielen. Wenn man davon ausgeht, dass das ein Computerspiel für Kinder sein soll, sind die einzelnen Spiele einfach zu schwer oder schlicht entnervend, soviel Geduld haben die meisten Kinder einfach nicht. Das Spiel am Greifer beispielsweise hat mit Geschicklichkeit nichts zu tun und ist langwierig und entmutigend. Die Spurenverfolgung in der Eiswelt ist absolut unlogisch, denn wenn man die Spuren wie vorgegeben verfolgt, kommt man nie ans Ziel. Wie sollen Kinder das können? Von dem nervigen Spiel auf dem Riesenrad will ich gar nicht erst anfangen. Hier sollten die Macher mal überlegen, für welche Zielgruppe sie das Ganze machen.
Insgesamt gibt es einfach zuviele Stellen, an denen das Spiel stockt, als dass es perfekt sein könnte. Unterhaltsam ist es dennoch, darum 3 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Moni am 16. Mai 2013
Eines der schönsten spiele aus der TKKG Reihe - die letzte "Prüfung" hätte auch etwas schwieriger sein können, aber es ist ja auch eher für jüngere gedacht ;)
Fazit - spielenswert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden