Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,84
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tistou mit den grünen Daumen (dtv junior) Taschenbuch – 1. Juni 1972

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,48
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch, 1. Juni 1972
EUR 0,83
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 4,98
15 gebraucht ab EUR 0,83

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marice Druon, 1918 in Paris geboren, ist ein berühmter französischer Romanschriftsteller, dessen Werke im Jahr 1948 mit dem großen Literaturpreis >Prix Goncourt< ausgezeichnet worden sind. Seit 1966 ist er Mitglied der >Académie Française<. Von 1973 bis 1974 war er französischer Kultusminister. 1993 wurde Maurice Druon zum >Grand officier< der >Légion d' honneur< ernannt, eine der höchsten Auszeichnungen Frankreichs.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Tistou, Sohn eines reichen Waffenfabrikanten, lebt wohlbehütet und abgeschirmt in einem wunderschönen Haus. Als die Zeit ran ist, muß Tistou in die Schule, das heißt, natürlich wird er privat unterrichtet. All das, was seinem Vater so wichtig ist, Gesetz und Ordnung zu lehren, dazu zeigt Tistou kein Talent. Er entdeckt die Natur. Dabei zeigt sich, daß er „den gründen Daumen" besitzt. Selbst bereits abgestorbene Pflanzen kann er wieder zum blühen bringen. Überhaupt: alles, was er mit seinem Daumen berührt, verwandelt sich in duftende Blumen oder blühende Ranken und Sträucher. Das Mädchen, das im öden Krankenhaus so gar nicht gesund werden will, schöpft in mitten bunter Pflanzenvielfalt wieder neuen Lebensmut. Die Insassen des grauen, tristen Gefängnisses sind auf einmal gar nicht mehr so aggressiv und entwickeln wieder Perspektiven für die Zeit nach der Haft. Auch die Menschen in den Elendsbaracken werden wieder fröhlich und nutzen die Gaben, die Tistou ihnen zuteil werden läßt für eine neue, sichere Existenz.
„Tistou mit dem grünen Daumen" ist ein künstlerisch wertvolles Buch, was uns in eine märchenhafte, romantische Welt versetzt. Tistou muß man einfach gern haben und seine Sprache verstehen Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Illustriert ist das Buch mit wundervollen Zeichnungen von Jaqueline Duheme. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mediatrice TOP 500 REZENSENT am 6. Januar 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch (1. Auflage 1966) erinnert mich etwas an - Die fabelhafte Welt der Amélie oder Die geheimnisvolle Minusch - es hat auch den französischen Charme und die Leichtigkeit verrückte Dinge in einer realen Welt geschehen zu lassen, diese aber nicht wie Science-Fiction/Fantasy (z.B. Harry Potter) wirken zu lassen.
Tistou mag die Schule nicht. Der Unterricht ist sooo langweilig, dass er jedesmal einschläft. Seine Eltern (Monsieur Papa und Madame Mama, die unglaublich reich sind) beschließen, dass er deshalb nicht mehr dorthin gehen muss und stattdessen aus der Welt lernen soll - allein dafür liebe ich das Buch schon, als Kind hätte mich das total verzaubert: Ach wär das toll, wenn ich das doch auch könnte!
So kommt er:
1.) zum Gärtner Schnurrebart ...Gartenkunde - das ist letztlich auch Erd-Kunde, da erfahren wir etwas von der Erde, auf der wir herumlaufen, auf der das Gemüse wächst, von dem wir uns ernähren, und das Gras, das die Tiere fressen, bis sie dick genug sind, um ebenfalls gegessen zu werden. ..
Hier entdeckt Tistou, dass er grüne Daumen hat, womit er alle Samenkörner zum schnellen keimen und wachsen bringen kann um damit letztendlich sein Umgebung und Mitmenschen zu verändern.
2.) zu Herrn Trommelpfiff, der ihm Unterricht über Gesetz und Ordnung erteilt ...Ihr müßt nicht glauben, daß Herr Trommelpfiff vielleicht ein böser Mensch gewesen wäre - er hatte nur immer sehr rote Ohren und konnte sich um jeden Pappenstiel ereifern...
3.) zu Doktor Vielübel ...Eigentlich müßte doch hier alles fröhlich und glücklich sein, überlegte Tistou, denn hier werden ja Schmerzen und Krankheiten bekämpft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Tistou mit den grünen Daumen" von Maurice Druon ist da schönste Kinderbuch, das ich kenne. Mit Poesie und Tiefsinn vermittelt das Buch soziale Werte wie Weitherzigkeit, Gerechtigkeit, Friedensliebe und öffnet den oft eingegrenzten Horizont der Erwachsenen, deren Lebensinhalt sich auf den Aufbau von Erfolg und Reichtum konzentriert und die dabei nur ihren eigenen vorgefassten Meinungen glauben, auf die unbegrenzten Weiten kindlicher Unbedarftheit und Phantasie. Die Geschichte hält den Erwachsenen den Spiegel vor und zeigt den Kindern, worauf es im Leben wesentlich ankommt: Auf Freundschaft, Güte, Liebe zu den Menschen und allen Lebewesen - und die Erkenntnis, dass Geben glücklicher macht als Nehmen. Philosophisch tiefsinnig, ähnlich dem "Kleinen Prinzen", ist "Tistou mit den grünen Daumen" ein Buch, das auch jüngere Kinder zum Traum von einer besseren Welt bewegen kann. Die wunderschönen, am Jugendstil angelehnten Illustrationen von Jaqueline Duhème verleihen dieser traumhaften Stimmung besonderen Ausdruck. So eignet sich das Buch auch hervorragend zum Vorlesen und wird dabei manchen erwachsenen Leser dazu anregen, seine vorgefassten Meinungen zu überdenken.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es ist mir ein Rätsel, weshalb Tistou nie so bekannt wurde wie z.B. der kleine Prinz. Ein Phantasie- und Lehrreiches Buch für (größere) Kinder und Erwachsene, das dabei wunderschön ist - nicht allein durch die liebevollen Zeichnungen. Aber auch gut, so kann ich es immer gut verschenken.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist ein Meisterwerk der Jugendliteratur. Obwohl es für Kinder geschrieben ist, ist die Lektüre auch für Erwachsene zu empfehlen.
Die Sprache ist zauberhaft, der Autor schafft es schnell den Leser in die Welt des kleinen Tistou zu entführen und mit Wortwitz und liebreizenden Formulierungen zu fesseln.
Obwohl Krieg und Waffen in diesem Buch thematisiert werden, wird es an keiner Stelle grausam oder beängstigend, denn Tistou schafft es immer wieder alles zum Guten zu wenden, z.B. indem er Blumen aus Kanonenrohren sprießen lässt. :-)
Es ist ein Buch über Freundschaft, über den Glauben an das Gute aber auch über Verlust und Trauer.
Ein Buch zum Lesen aber auch Vorlesen, denn es enthält zahlreiche sehr aufwendig gestaltete Illustrationen, die mit dem Text stets eine Einheit bilden.

"Sag NEIN zum Krieg aber sag es mit Blumen"
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden