Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von paule177
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-Mixer
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Der Tisch Ist Gedeckt

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 9,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. Februar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 3,94
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch paule177. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 3,94

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (4. Februar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Morganafilms (Alive)
  • ASIN: B004EHLMSY
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 413.661 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Musik aus einem Guss, einer Vision. Philipp Taraz, Filmemacher und Musiker mit langjähriger Produzentenerfahrung in den USA, hat für seine Gedanken und Gefühle einen vollkommen individuellen Ausdruck gefunden. Es sind urbane Songs aus dem Puls der Stadt, aus den Zweifeln des Denkenden, aus den Hoffnungen eines Menschen, dem das kleinlaute Aufgeben nicht liegt. Lieber Aufstehen als Liegenbleiben, besser Sagen als Schweigen, davon berichten die Texte von Philipp und seiner Schwester Luisa. Die Meinung eines reflektierenden Geschwisterpaares, in Worte gefasst und von Philipp zu authentischer Musik voller Tiefgang und Nachhall geformt: Das ist Motor und Antrieb von Der Rest. Der Rest der Gesellschaft quasi beobachtend, sezierend, entlarvend. Kein Text ohne Intention. Hier wird irritiert in der bestmöglichen Form. Denn diese kraftvolle Poesie wirft Fragen auf und ertappt bewusste und unbewusste Lücken in unserem Wertesystem. Sie spielt mit Klischees ohne sie anzuprangern, sie wirft so einiges über den Haufen und rüttelt an Gewohnheiten und routinierten Denkstrukturen. Sie seziert den Kern des Menschseins. Die Urthemen. Individuum vs. Masse, Hass vs. Lethargie, Schuld vs. Schwäche. Der Rest vs. Du und Deinen Zweifeln. Derart entblättert, fängt dich Der Rest aber gleich wieder auf mit Empathie und der unbedingten Aufforderung, seinen freien Willen zu nutzen. Nicht nerven, aber falsche Bequemlichkeit unerbittlich ansprechen. Denn Der Rest will Wegseher stören. Jeder Song hat eine eigene Dramaturgie. Es verbindet die Songs eine Klarheit, Tiefe, Direktheit. Phils Kompositionen und die Texte der beiden Geschwister tragen eine sehr eigene, starke Handschrift: unaufdringlich eindringlich. Angenehm unangenehm. Und in Momenten von einer bittersüssen Schönheit, die aufwühlt. Plastische Poesie im Spiel mit der Perspektive musikalisch wie lyrisch. Im eigenen Studio aufgenommen und selbst produziert, erzählen seine Songs von einer Persönlichkeit mit Facetten, Untiefen und starken Konturen, während sie mit kompositorischer Selbstverständlichkeit unter die Haut fahren und sich in den Synapsen einloggen. Nicht Pop und nicht Indie, nicht Liedermacher oder Rock, lebt Der Rest von einem heutzutage seltenen Gut: Eigenständigkeit und Eigenwilligkeit. Nicht als Selbstzweck, sondern als Ergebnis natürlicher Ausdruckskraft.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Von Akustikgitarren, (Kontra-)Bass und Schlagzeug untermauert deklamiert eine Männerstimme sein Bekenntnis zu den eigenen Werten in einer zynischen Gegenwart. Die musikalischen Freiräume werden von weiteren akustischen Instrumenten -- Perkussion, Klavier, Orgel, Geige -- ohne Kitsch und Tand ausgefüttert. Nackt und klar steht die Musik da. Der Klang ist transparent und voll. Zuerst transportiert diese Platte Trostlosigkeit, dann schmerzt sie tief in der Seele, und endlich rüttelt sie etwas wach.

Bei einem Live-Konzert der Band vor mehr als einem Jahr hat die Intensität und die ehrliche Rumpeligkeit von DER REST mein Interesse geweckt. Was soll ich sagen? Das Warten auf die CD hat sich gelohnt!

Bereits die Verpackung ist in einer Zeit, in der digitale Datenträger als Wegwerfprodukte verstanden werden, eigentlich eine Frechheit: auf dem Digipak-Frontcover zeigt ein Gemälde den Sänger und Gitarristen Phil Taraz, wie er mit zu Berge stehenden Haaren und das Gesicht mit dem noch stummen Mund in der Hand abgestützt vor dem Hintergrund einer Ruhe-Vor-Dem-Sturm-See den Betrachter aus den Augenwinkeln anstarrt.

Die implizierte Herausforderung nehme ich an und öffne diese Box der Pandora. Drinnen findet sich neben der Musik ein Beiheft. Die Texte sind auf Ausschnitten von insg. 9 Porträts der Malerin Jeannine Max gedruckt, die auf den jeweils gegenüberliegenden Seiten -- ganz im Stil des Covers -- verschiedene Menschen vor einem Hintergrund mit Himmel zeigen.

Musikalisch wird das Rad zwar nicht neu erfunden, es läuft aber auf interessanten Wegen auch nicht nur geradeaus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden