Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Tinkerfarm / Die Drachen ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tinkerfarm / Die Drachen der Tinkerfarm Taschenbuch – 21. Februar 2011

4.3 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 0,68
62 neu ab EUR 12,95 23 gebraucht ab EUR 0,68 1 Sammlerstück ab EUR 4,99

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Tinkerfarm / Die Drachen der Tinkerfarm
  • +
  • Tinkerfarm / Die Geheimnisse der Tinkerfarm
  • +
  • Der Blumenkrieg
Gesamtpreis: EUR 35,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Andreas Fröhlich liest, als stünden die Drachen bereits im Zimmer." (FOCUS SCHULE) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

'Großartige Unterhaltung bis zur letzten Seite'
Phantastik Couch

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Als begeisterter Tad-Williams-Leser habe ich das neue Buch, das er gemeinsam mit seiner Frau Deborah Beale geschrieben hat, gleich am Erscheinungstag gekauft. Ich wurde nicht enttäuscht.
Zunächst muss man sagen, dass "Die Drachen der Tinkerfarm" sicherlich auf eine jüngere Zielgruppe ausgelegt ist als die Osten-Ard-Saga, Shadowmarch oder Otherland. Trotzdem habe ich mich bei der Lektüre keine Sekunde gelangweilt und das Buch in kürzester Zeit verschlungen.
Positiv muss ich anmerken, dass das Buch ohne Mord und Totschlag auskommt (was es also auch für junge Leser geeignet macht). Auch die Charaktäre sind interessant und liebevoll herausgearbeitet, ohne die in der Fantasy leider häufig vorkommende schwarz-weiss-Malerei.
Die Geschichte ist spannend geschrieben, ich habe auf jeder Seite mitgefiebert, was die Kinder wohl als nächstes für Entdeckungen machen oder was die Lösungen der Geheimnisse sind. Dass nicht alle Fragen aufgelöst werden, versteht sich von selbst, da das Buch der erste von geplanten 5 Bänden ist.
Mein Fazit: "Die Drachen der Tinkerfarm" ist absolut lesenswert. Ich warte schon gespannt auf den nächsten Band, der wohl im Herbst 2010 erscheinen soll.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 29. Oktober 2009
Format: Audio CD
Tyler und Lucinda sind entsetzt. Erst sollen sie zu einer unliebsamen Tante, dann schickt sie ihre Mutter zu einem Verwandten, von dem sie bis zu seiner schriftlichen Einladung gar nicht wussten, dass es ihn gibt. Und dieser Großonkel entpuppt sich als kranker, übellauniger alter Mann, der eine riesige Farm mit nur einigen wenigen, sehr seltsamen Mitarbeitern führt. Tyler versucht herauszufinden, was an dieser Farm nicht stimmt. Denn niemand geht gewöhnlichen Tätigkeiten nach. Es gibt keine Tiere, die es zu versorgen gilt, keine Felder, keine der üblichen Arbeiten, die auf einer Farm in den kalifornischen Bergen sonst so anfallen.
Bis Tyler durch das Fenster eines der riesigen Gebäude blickt. Dort liegt ein gewaltiger, leibhaftiger Drache in seinem Gehege. Und auch sonst scheinen die Wesen, die Tyler und Lucinda von ihrem Großonkel eher widerwillig gezeigt bekommen, nicht von dieser Welt zu sein. Aber das wirkliche Geheimnis der Farm offenbart ihnen ihr Onkel nicht.
Wo kommen die "Tiere" her, wie verdient ihr Onkel das Geld, das in Unmengen Futter, Medikamente und den Unterhalt der Farm fließt? Was verbergen die Mitarbeiter und Angestellten vor den Kindern? Ist die geheimnisvolle Misses Needle, die den Haushalt führt, wirklich eine Hexe, wie eine Angestellte glaubt?

Tad Williams ist nicht zuletzt dank der exzellenten vierteiligen Fantasy-Serie rund um "Osten Ard" ("Der Drachenbeinthron", "Der Abschiedsstein", "Die Nornenkönigin" und "Der Engelsturm") ein Garant für spannende, weitschweifige Geschichten mit Bestsellergarantie.

Wer "Die Drachen der Tinkerfarm" zu hören beginnt, klammert zumindest das Adjektiv "spannend" für lange Zeit aus.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Tyler und Luce sollen ihre Sommerferien bei einem unbekannten Großonkel Dingsbums auf einer öden Farm verbringen, während ihre Mutter in einer Single Ferienanlage einen neunen Mann kennenlernen will. Natürlich sind die Kinder hellauf begeistert, denn sie können sich nichts aufregenderes vorstellen, als auf einer "Todesranch" irgendwo in der Pampa, von Hühnern totgepickt, oder - schlimmer noch - zu Kinderarbeit gezwungen zu werden. Die Voraussetzungen sind also blendend, als die beiden mürrischen Teenager auf der Tinkerfarm eintreffen. Kurz vor der Abfahrt hat ihnen ihr schrulliger Onkel noch ein seltsames Handbuch zur "Haltung und Fütterung von Kühen" zukommen lassen. Doch was darin steht, ist mehr als befremdend, denn wer hat schon von Feuer speienden Kühen gehört, die fliegen? Entweder hat ihr Onkel nicht mehr alle Tassen im Schrank, oder auf dieser Farm geht es nicht mit rechten Dingen zu.
Hatte es sich vor ihrer Ankunft noch um eine ulkige Vermutung gehandelt, begreifen die zwei schnell, dass auf der Tinkerfarm absolut nichts normal ist - weder die Tiere, noch ihr Onkel.
Und so stolpern Tyler und Luce von einem Abenteuer ins andere, lüften nacheinander die Geheimnisse der Tinkerfarm, und machen sich dabei nicht nur Freunde.

Ich muss zugeben, dass ich einigermaßen unmotiviert an das Buch herangegangen bin. Eigentlich war mir gerade nicht nach Fantasy, und schon gar nicht nach Drachen. Aber einmal angefangen, konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen.
Das lag einerseits an dem wunderbar humorigen Schreibstil, der mir außerordentlich gut gefallen hat, aber auch an der Geschichte an sich. Die Autoren holen ihre Leser da ab, wo sie sind: im Hier und Jetzt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diese Reihe findet mit "Die Drachen der Tinkerfarm" einen durchaus angemessenen Einstieg.

Kurz zum Inhalt

Tyler und Lucinda werden von ihrem Großonkel eingeladen, ihre Sommerferien auf dessen Farm zu verbringen. Schnell merken die beiden, dass diese Farm etwas besonderes ist. Denn dort leben Fabelwesen und Kreaturen aus anderen Welten und anderen Zeiten.

Es gibt viele Regeln, die die Kinder in ihrer Bewegungsfreiheit arg einschränken. Die geheimnisvolle Haushälterin und ihr ehrgeiziger Sohn tun das ihre, um Tyler und Lucinda den Aufenthalt auf der Farm so schwer als möglich zu machen.

Ungewollt sehen sich Tyler und Lucinda in Ereignisse und Probleme verwickelt, die sie zwar nicht verursacht haben, aber lösen müssen. Lucinda entdeckt eine besondere Bindung zu den Drachen, auch Tyler findet heraus, dass er besondere Fähigkeiten besitzt.

Schließlich bewähren sich Tyler und Lucinda im Kampf um die Farm und gewinnen das Vertrauen ihres recht widersprüchlichen, launischen und zu Anfang auch misstrauischen Großonkels.

Einschätzung zum Buch

Insgesamt ist die Story recht spannend. Die Charaktere werden allesamt recht glaubwürdig inszeniert und entwickelt. Die Geschichte ist im Großen und Ganzen nachvollziehbar und schlüssig.

Das Buch habe ich in einem Ritt und ohne Pause durchgelesen. Auch wenn "Die Drachen der Tinkerfarm" einen runden Abschluss haben, deutet alles auf Fortsetzung hin, da ja eine Menge Geheimnisse (noch) nicht aufgedeckt sind.

Fazit

Als Serieneinstieg ist das Buch mit nur wenigen Abstrichen gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden