Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Timestamps ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,51
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Timestamps

4.8 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Timestamps
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 11. Oktober 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 15,49
EUR 10,71 EUR 10,71
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf durch SDRC und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 10,71 1 gebraucht ab EUR 10,71

Hinweise und Aktionen


Hans Platz-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (11. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Piazza (Cargo Records)
  • ASIN: B00ETHPM30
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 186.316 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Was ist das? Der Erlanger Gitarrist Hans Platz versammelt auf seinem Album Timestamps Weltklassemusiker wie Marco Minnemann (Steven Wilson, Joe Satriani, Aristocrats), Wolfgang Haffner (Passport, Metro, Till Brönner), T.M. Stevens (James Brown, Joe Cocker, Steve Vai, Billy Joel, John McLaughlin) oder Pete Griffin (Zappa plays Zappa) um sich, und zaubert aus dem Nichts ein virtuoses Instrumentalalbum auf den Tisch, das den internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht.

Gemischt von Fabio Trentini (produzierte u.a. die Guano Apes) präsentieren sich die Songs in einem Soundgewand, das drückt und dennoch Luft zum Atmen lässt. Als reines Instrumentalalbum von traditionellen Songstrukturen befreit, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, und die Gitarre kann den Raum einnehmen, der ihr in klassischen Bands verwehrt bleibt. Gerade auch der Mitmusiker wegen ist es kein Album nur für Gitarristen geworden, sondern auch für Bassisten, Drummer oder einfach nur Menschen, die Interesse an ausgefallener Rock-Musik haben.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Musikalisches Können, Gänsehaut pur, fesselnde Rhythmen und ausdrucksstarke Melodien sind nur ein Teil von dem, was einen beim Hören von Timestamps durch den Kopf geht. Dieses Album überzeugt durch seinen einzigartigen Charakter an der Gitarre.
Das Verhältnis von starken und soften Passagen stimmt perfekt überein und jeder Song hat seinen ganz eigenen Charakter.
Die Skepsis einem Gitarrensoloalbum gegenüber ist nach dem ersten Hören komplett verflogen.
Ich bin restlos begeistert und kann nur jedem weiterempfehlen, sich von den Songs mitreißen zu lassen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit Timestamps hat Hans Platz ein Instrumentalalbum rausgebracht, dass durch seine Vielfalt punktet.

Um diese Vielfalt zu verdeutlichen, beschreibe ich die ersten zwei Stücke etwas genauer:
Ein leichter Sound und ein stetiger Rhythmus führen durch das Lied Birdrange". Fröhlich und verspielt kommt der Gitarrensound daher, bei dem man dann auch unweigerlich an zwitschernde und umherfliegende Vögel denkt. Das Hauptthema des Songs ist hier immer wieder zu finden, besonders bei Anfang und Ende.

Bei Spanish Race On A Devil's Highway" wird es anspruchsvoller, schneller und härter. Sehr Melodisch, mit teils ungewöhnlichen Tonkombinationen, auch orientalisch wirkend. Es hat wirklich etwas von einem Rennen.

Leise und laute Töne, rockig-hart oder nachdenklich. Platz schafft es aus gängigen Strukturen auszubrechen und erschafft somit seine eigene Welt in den Liedern. Dabei wurde er von bekannten Musikern unterstützt, wie beispielsweise TM Stevens (James Brown, Tina Turner) oder Simon Michael (Subway to Sally). Die Mitmusiker geben den Liedern durch ihre unterschiedlichen Stile und Spieltechniken eine größere Bandbreite.

Es ist kein einfaches Album, sondern eine CD mit hohem Wiedererkennungswert in Stil und musikalischem Ausdruck.

JayC - Tommeks Musikwelt
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Geniales Album! Trotz aller Virtuosität immer hörbar, die komplexen Songs stehen im Vordergrund und nicht die spielerische Technik. Songs, die zum Kopfkino anregen und eine Aussage haben. Der Unterschied zu vielen Alben von Musikern bzw Gitarristen ist genau der - spielerisch über jeden Zweifel erhaben steht nicht das Können und das spieltechnische Schaulaufen im Vordergrund, sondern die Komposition. Das alle Beteiligtem Meister an ihren Instrumenten sind, kann man trotzdem keinen Augenblick überhören.

Aufgrund der Besetzung schon fast ein Allstar- bzw Supergroup-Album: Marco Minnemann (Joe Satriani, Aristocrats, Steven Wilson), T.M. Stevens (James Brown, Steve Vai), Wolfgang Haffner (Passport, Metro), Pete Griffin (Zappa plays Zappa, Dethklok), Mattias Eklundh (Jonas Helborg, Freak Kitchen) u.a.

Ein Album, das gleichermaßen für Musiker und Musikliebhaber interessant ist, und dem Vergleich mit internationalen Größen standhält!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer schon lange vergeblich darauf wartet, dass Steve Vai mal wieder ein vernünftiges Album macht, soll sich einfach das hier kaufen. Da stimmt einfach alles, der Sound, das Einfühlungsvermögen sämtlicher (durchwegs hochkarätiger) Begleitmusiker, und vor allem die Musikalität und der Ideenreichtum des Hauptprotagonisten. Am meisten fasziniert, dass die Stücke komplex und eingängig zugleich sind. Im Vordergrund steht immer das Thema. Andererseits sind viele der virtuosen Spielereien und Gitarrentricks soweit in den Hintergrund gemischt, dass man auch nach zehnmal Hören noch Neues entdecken und sich eins grinsen kann. Kompliment an Produzenten und Mischer. Selten soviel Spass gehabt beim Musikhören. Und, ach ja: Kein Keyboard-Schwulst, nirgendwo. Platz kann ohnehin jede Stimmung mit seiner Gitarre erzeugen. Es gibt keine Ausfälle und kein Füllmaterial. Die Scheibe ist von vorn bis hinten jeden Cent wert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden