Facebook Twitter Pinterest
EUR 22,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Ginger Music - Progressive Rock

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: HippieRecords
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Time Fades Away & Where The Buffalo Roam (Two on One / Digi-Pack)

4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 22,90
EUR 22,90 EUR 20,61
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ginger Music - Progressive Rock. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 22,90 1 gebraucht ab EUR 20,61

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Time Fades Away & Where The Buffalo Roam (Two on One / Digi-Pack)
  • +
  • Journey Through The Past
  • +
  • Eldorado
Gesamtpreis: EUR 58,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • ASIN: B008M9YOQM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.835 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

DIGI-PACK


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Neil Young Fangemeinde wird sich wohl nie erschließen, warum Neil derartige Aversionen gegen diese Aufnahmen hegt, dass er sich bis heute weigert, einem offiziellen Release zuzustimmen. Zusammen mit Journey through the Past, ist dies die einzige Veröffentlichung von Neil Young, die bis heute auf eine offizielle Wiederveröffentlichung wartet. Die Aufnahmen entstanden bis auf Love in mind" und The needle and the damage done" während einer Live Tour in den USA mit den Stray Gators im Frühjahr 1973. Danny Whitten sollte ursprünglich als zweiter Gitarrist mit dabei sein, konnte aber aufgrund massiver Drogenprobleme nicht teilnehmen. Kurze Zeit später verstarb er. David Crosby ist auf zwei Titeln vertreten, Graham Nash als Backing Vocalist auf Last Dance. Auch heute, nach 40 Jahren, verursacht das Hören dieser Aufnahmen noch Gänsehaut. Die Aufnahmen sind unheimlich intensiv, roh, authentisch. Live Aufnahmen von einem anderen Stern. Mit anderen Worten - phänomenal. Mit keiner anderen Scheibe von Neil Young vergleichbar. Die hier vorliegende CD scheint aus einem Fan Projekt entstanden zu sein. Bin mir da aber nicht sicher. Dafür ist die Aufmachung (schönes, wertiges Digi Pack) und die Sound Qualität von erstaunlicher Güte. Allemal besser als eine Überspielung von der 1973er Vinyl Ausgabe.
Wie anno 1973 üblich, ist die Laufzeit mit knapp 35 Minuten sehr kurz. Das trübt den Genuss etwas, hat aber keine Auswirkung auf die Bewertung. Der Killer unter den Titeln ist ganz klar das mit 8:47 Minuten längste stück Last Dance". Nirgendwo sonst zu hören. Das haut dich von der ersten Sekunde an weg. Einmal hören reicht da nicht aus, da muss die Repeat Taste mehrmals bemüht werden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von musicpeterpan TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. Dezember 2013
Format: Audio CD
Nachdem wir gefühlte 100 Jahre auf die CD-Veröffentlichung dieses Meilensteins von Onkel Neil warten mussten, können wir dieses Meisterwerk jetzt endlich und in noch besserer Klangqualität als auf der alten LP genießen.
Es wurde und wird immer noch gerätselt warum Neil Young dieses Werk nie auf CD veröffentlichen wollte und will. Auch heute rätseln noch viele und suchen Gründe, zumal sich Neil, meines Wissens, nie offiziell dazu äußerte. Meiner Meinung nach liegt es daran, dass zum Einen sein Gitarrist Danny Whitten an einer Überdosis Heroin gestorben ist ( angeblich machte er sich Vorwürfe )und zum Anderen, dass er nach dem Erfolg von "Harvest" und dem Riesenhit "Heart Of Gold", Angst hatte in die falsche Richtung zu geraten. Denn diese Tour war eigentlich die Tour nach der Veröffentlichung von "Harvest"!!! Und plötzlich kamen Leute zu seinen Konzerten, die ihn nur durch seinen Hit kannten und diesen auch immer wieder lautstark im Konzert forderten. Neil aber mag den Song nicht besonders und hat ihn auch nie oder nur seltenst live gespielt. Das muss man sich mal vorstellen, da bringt ein Musiker sein erfolgreichstes Album heraus, geht anschließend auf Tour und spielt keinen einzigen Song aus diesem Album!? Das kann nur unser guter alte Onkel Neil, deshalb lieben wir ihn ja auch so innig. Nur nicht die Erwartungen der Öffentlichkeit erfüllen, nein, nein, nein, nicht Neil Young, dafür sind andere zuständig. Mir persönlich hat das damals ( und heute ) gefallen und Respekt ausgelöst und ich habe bis heute Achtung vor diesem Mann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Darüber, warum N.Y. selbst bisher einer CD-Veröffentlichung von "Time fades away" nicht zugestimmt hat, ist ja schon viel spekuliert worden. Wegen Flying-V? Nicht so guter Sound-Qualität? Warum auch immer - hier liegt dieses Schmuckstück vor, und zwar gekoppelt mit dem Sound-Track zu "Where the Buffalo roam", an dem N.Y. mit Orchesterstücken beteiligt ist, und bei dem Größen wie Jimmy Hendrix, The Temptations, Bill Murray, CCR und Bob Dylan mitwirken. Ein interessantes Stück Musikgeschichte, sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Warum Neil Young dieser Aufnahme bisher die Veröffentlichung auf CD verweigert hat, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Sicher nicht eines seiner "Meisterwerke", aber es gibt andere Veröffentlichungen von ihm, die m.E. bei weitem nicht dieses Niveau erreichen. Hinweise auf die schlechte Tonqualität kann ich so nicht nachvollziehen. Das Ausgangsmaterial dieser Live-Aufnahmen setzt da wohl Grenzen - aber klanglich kommt die CD gegenüber meiner alten Vinyl-LP (ich betreibe an meiner Anlage noch immer einen Plattenspieler, bisher u.a. auch um nicht auf CD erhältliche Werke wie "Time Fades Away" gelegentlich hören zu können, daher kann ich den Direktvergleich anstellen) erheblich besser rüber. Und auf das Knacken und Knistern der alten Vinyl-Scheibe kann ich auch gut verzichten. Ich habe "Time Fades Away" bei ihrem Erscheinen in Deutschland als LP erworben und die ganzen Jahre über immer wieder mal gehört, aber jetzt mit dieser CD-Veröffentlichung kann ich dieses Werk wieder richtig genießen. Wie gesagt, keines seiner "Spitzenwerke" - aber doch gute Musik.
Wer auch immer diese Veröffentlichung zustande gebracht hat, ich bin dafür sehr dankbar und habe nun alle Werke von Neil Young, die mir wichtig sind, als CD in meinem Regal stehen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden