Facebook Twitter Pinterest
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 18,83
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Time Being

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 7. Mai 1997
"Bitte wiederholen"
EUR 36,99 EUR 18,83
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 36,99 10 gebraucht ab EUR 18,83

Hinweise und Aktionen



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (7. Mai 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ecm Records (NRW)
  • ASIN: B000024EJE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 407.337 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
7:04
Nur Album
2
30
5:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:03
Nur Album
5
30
5:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Rezension

Powerplay, nur weil ein Schlagwerker als Chef firmiert? Irrtum, Peter Erskine diktiert weder Rhythmus noch Drive. Er setzt meist nur zarte Akzente ganz nach dem Geschmack John Taylors, dessen Stärke wiederum im besinnlichen Ausspinnen von Melodiefäden liegt, die Palle Danielsson behutsam mit Baßlinien durchzieht. Vorbild des Teams ist der Romantiker Bill Evans und sein Konzept des Piano-Trios, in dem keiner den anderen blockierte. Eine CD in bester ECM-Tradition: voller Mut zum Experiment, ohne dabei aber auf Wohlklang zu verzichten.

© Audio -- Audio

Was der Schlagzeuger erzählt: Peter Erskine, der amerikanische Feingeist, spinnt den Faden seiner Novelle "You Never Know" (ECM 1497, 58:39, siehe stereoplay 3/93) mit großem Einfallsreichtum weiter. Dabei kann er auf Kontinuität bauen: In der Trio-Runde hat kein Wechsel stattgefunden, wieder bewahren sich Palle Danielsson, der Schwede am Double Bass, und der britische Pianist John Taylor als aufmerksame Zuhörer und Stichwortgeber. Das ist eine Musik für Menschen mit Sensoren. Erskine lenkt den Erzählfluß gerade durch die leisen Passagen, die Pausen, das Pianisssimo. Der Effekt: Man lauscht gebannt, ohne sich in nebulöse Traumwelten weggetrage zu fühlen. Ganz im Gegenteil: Der Kammerjazz der drei ist konzentriert, kraftvoll, klar. In "Bulgaria" legen Erskine & Co. eine geradezu sportliche Energie an den Tag (der Drummer will den im November 1993 aufgenommenen Titel heute als Respektbezeugung vor der guten WM-Kür der Südosteuropäer verstanden wissen). Auch musikalisch gibt es Referenzen. John Taylors delikater Anschlag verdankt Bill Evans viel. Mit "For The Time Being" bezieht sich Erskine auf den freischwebenden Puls der frühen Weather Report, das von Kenny Wheeler geschriebene "Phrase One" ist ein lyrischer Traum. Und der Schlußakkord "Pieds-en-l'air" stellt die subtile Jazz-Deutung einer Komposition des Delius-Zeitgenossen Peter Warlock dar.

© Stereoplay -- Stereoplay

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dies ist die zweite CD, die Peter Erskine mit seinem europäischen Trio - John Taylor am Klavier und Palle Danielsson am Kontrabass - für ECM aufgenommen hat. Die Aufnahmesitzungen fanden im September 1993 in Jan Erik Kongshaug berühmtem Rainbow Studio in Oslo statt.

Damit steht schon einmal fest, dass die Klangqualität über jeden Zweifel erhaben ist. Selten hat man ein Klaviertrio so transparent gehört. Jedes Instrument ist deutlich zu lokalisieren und das Klavier klingt nach Klavier, der Bass nach Bass und Trommeln und Becken nach Trommeln und Becken.

Das erste Stück, "Terraces", von Erskine, Danielsson und Taylor nicht komponiert, sondern ohne Themenvorgabe er-improvisiert, ist schon einmal ein Höhepunkt. Impressionistischer und pointillistischer als die Musik des berühmten Bill Evans Trios kommt es daher. Alle drei Instrumente sind gleichberechtigt. Erskine, obwohl Leiter, drängt sich niemals in den Vordergrund. Es handelt sich hier eindeutig um Musik, die nur von Jazzmusikern so gespielt werden kann, dennoch ist sie durchaus auch zu Meditation geeignet. Noch besser formuliert: Sie i s t Meditation.

Das nächste Stück, "For The Time Being", von Erskine komponiert, ist schneller, nervöser, abstrakter. Erskines perfekte Arbeit auf dem Ride Cymbal ist von höchster Güte.

Ein weiterer Höhepunkt ist das ebenfalls von Erskine komponierte "Bulgaria". Auf eine perkussive Einleitung folgt das Thema in einem schnellen 6/8-Takt, der während der Improvisation stets, jedoch nicht sklavisch beibehalten wird.

Die übrigen Stücke sind von ähnlicher Güte, auch wenn sie die rhythmisch-metrische Straffheit von "Bulgaria" nicht aufweisen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auf "Time being" präsentiert der Schlagzeuger Peter Erskine sein Trio mit John Taylor (p) und Palle Danielsson (b). Hier treffen sich drei sehr starke Instrumentalisten, von denen aber keiner versucht, sich in den Vordergrund zu spielen.
Es werden Räume geschaffen und als solche belassen, ohne sie für große Solo-Ausflüge zu nutzen. Der Sound ist stark durch das Piano geprägt. John Taylor spielt rhythmisch und harmonisch sehr interessant und zeigt, daß er ein breiteres Publikumsinteresse verdient hätte. Der Schwede Palle Danielsson, bekannt u.a. durch seine Aufnahmen mit Keith Jarrett und Jan Garbarek, spielt mit voluminösem Sound wie immer sehr melodisch, und Peter Erskine dient nicht nur als Time-Keeper, sondern nutzt die ganzen perkussiven Möglichkeiten seines Instruments.
So entsteht ein sehr delikater Jazz, elegisch, ohne in Pathos zu verfallen. Ein schönes Beispiel für den typischen ECM-Jazz, und genau das Richtige für einen verregneten Nachmittag.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen 4 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genius. 31. Januar 2014
Von Neville Bamshoot - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Simply one of the best jazz trio albums ever recorded. I may be slightly biased how
ever, as I believe John Taylor to be the greatest living modern jazz pianist.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The poetic journey continues 1. November 2000
Von Erik Werkman - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
This is follow-up to the "You Never Know" album and the second of the excellent series of four albums of Peter Erskine's European Trio. The concept of the first album is here taken even to a higher level, as the interplay between these masterful musicians has further grown: poetic music with plenty of space, as always superbly recorded by Jan Erik Kongshaug for the ECM record label. The selection of tunes is done with wisdom: it ranges from impressionistic songs like "Terraces" to more flowing songs like "Palle's Headache", in which Peter Erskine gets a chance to stretch out within the boundaries of the overall present subtlety. "Liten Visa Till Karin" is a beautiful unknown ballad and Erskine's "Bulgaria" is one the highlights, a classic, in which Erskine repeats the same rhythmic pattern and melody with growing intensity to a delightful climax. Other versions of this wonderful piece are to be found on his albums "Live At Rocco" (with his American Trio; another breathtaking version) and "Behind Closed Doors Vol. 1 (with the WDR Big Band). "Phrase One" is by Kenny Wheeler and should make you buy his essential recording "The Widow In The Widow" (if you have not done that already). All in all, a wonderful album that leaves you begging for more: in order to fulfill that desire, just buy the equally thrilling sequel "As It Is" and "Juni".
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Beautiful Record 19. April 2004
Von MT - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
This is a great ECM trio recording. If you want straight ahead bebop this might not be the album for you, but really you should give it a try. If you enjoy contemporary classical and chamber music you will enjoy it. The recording is gorgeous. John Taylor on piano is the star of the show and is superbly accompanied by Palle Danielsson on bass and Peter Erskine on drums. They give each other a lot of space. The tunes are mesmerizing, spare, lyrical, gentle, stirring. It didn't grab me on the first listen because of it's subtlety, but now it is one of my favorites. A lovely record.
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen simple yet deep. Cool. 13. Juni 2002
Von May AU - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Sound simple n nice beautiful and yet deep,sophisticated n complicated if you really sit there n listen to it..
It's contempoprary jazz.. the music gives u..free kinda feeling...mixture of feeling...
experimental kind.....
THe 3 musicians were well performed n the music was well recorded. n each of their music blends well...
Someone who wants to try something new rather than the conventional jazz... this is the one u wannna try!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.