Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Time Ain't Free
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Time Ain't Free

18. März 2014 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 8,99 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,88, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
4:56
30
2
5:51
30
3
4:18
30
4
7:06
30
5
4:58
30
6
5:42
30
7
6:37
30
8
5:46
30
9
5:17
30
10
5:06
30
11
6:09
30
12
4:28
30
13
4:55
30
14
5:46
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. März 2014
  • Erscheinungstermin: 18. März 2014
  • Label: Blue Bella Records
  • Copyright: (C) 2014 Blue Bella Records
  • Gesamtlänge: 1:16:55
  • Genres:
  • ASIN: B00IA49RR0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.810 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von RocktheHouse VINE-PRODUKTTESTER am 21. März 2014
Format: Audio CD
1995 habe ich ihn zum ersten mal gesehen, damals in der Band von Jimmy Rogers, fünf Jahre später zum ersten mal mit seiner eigenen Band (The Flip Tops) und dort verkaufte er mir sein erstes Album noch von der Bühne (First Offense). jetzt liegt sein 10.Album in meinem CD-Spieler, Time Ain't Free.
Ich finde kein Haar in der Suppe, Nick Moss ist und bleibt der Meister seines Fach's. keiner spielt den Chicago Blues so geschliffen wie er, keiner mischt ihn so gekonnt mit Soul und Funk Elemente wie er.
Nick Moss überrascht immer wieder mit neuem Sound, neuen Ideen, er bleibt nicht stehen. Er hält die Fahne des Chicago Blues Hoch, bleibt aber nicht in dem engen Korsett sondern lässt auch andere Töne einfließen. Soul, Funk und Roots sind ihm ganz und garnicht Fremd. Seine Gitarren-Soli hauen mich jedesmal vom Hocker.
Seine Band, das sind nicht mehr die Flip Tops von Früher (Gerry Hundt, Victor Spann) sondern seit einiger Zeit hat er eine neue Stammbesetzung gefunden, mit Patrick Seals am Schlagzeug und Michael Ledbetter an der Rhythmus Gitarre, der auch viele Titel singt. Hinzu kommen Matthew Wilson am Bass und Bryan Rogers am Keyboard. Tina Crawley und Lara Jenkins singen den Background auf diesem Album.
Es sind 14 Titel auf diesem Album geworden und wir werden mit einer Spielzeit von 77 Minuten verwöhnt, was heute eher selten der Fall ist. 12 Titel haben Nick Moss und Michael Ledbetter geschrieben, Death Letter Blues stammt von Eddie J.House aka Son House und Bad'n'Ruin ist ein alter Rod Stewart Song und stammt aus der Zeit mit den Faces (wie findet man denn diesen Titel?).
Von "She wants it" dem ersten Titel bis Big Mike's Sweet Potato Pie als letztem Song auf dem Album geht die Post ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gestern (9.8.14) die Jungs im Downtown zu Hamburg gesehen. Bin immer noch benommen und berauscht von der Spielfreude und Vielseitigkeit dieser Band. Ein grandioses Konzert. Ich kann nur alle Bluesfans aus der Umgebung bedauern, die nicht daran teilgenommen haben. Ein wirkliches Versäumnis. Als Sahnehäupchen dann die CD, die ein weiteres Highlight im Schaffen von N.Moss ist. Unglaublich intensiv, wie schon das Konzert. No Fillers, all Kilers! KAUFEN!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nick Moos,Gitarren-Virtuose, macht Gute-Laune-Musik mit seiner Blues-Band, unbedingt anhören und sich gut fühlen, sein Sänger hat den blues in der Stimme
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden