Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Till The Cows Come Home

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Farmer Boys-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (18. Januar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal Music Domestic Rock/Urban
  • Spieldauer: 44 Minuten
  • ASIN: B00B2VQ0G4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 588.057 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zweites Album der fünf Deutschen, leider nicht so gut wie der Vorgänger "Countrified". Die Songs sind allesamt gut, es gibt eigentlich keinen Schwachpunkt, doch man vermisst ein wenig temporeichere Stücke, oder Stücke mit Refrains wie "Farm sweet farm".
Erster Song "Prized" ist ein Gassenhauer von den Farmer Boys, den Song muss man einfach mögen. Zweiter Song "When pigs fly" ist mein Favorit auf dieser Scheibe. Mit eingängigem Refrain und ein paar super Gitarrenriffs gegen die Fünf hier wieder hart zur Sache. Weitere Höhepunkte sind "Barnburner", "Pain is party" mit `nem Klasse Refrain und "Murder me". Für mich ragen jedoch zu wenige Songs besonders hervor, Tempo und Atmosphäre ist leider in den Songs zu ähnlich, etwas Abwechselung fehlt. Dennoch ein Klasse Album.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. November 1999
Format: Audio CD
Mit ihrem zweiten Album gelingt es den fünf Schwaben, fette Metal - Riffs mit poppigen Melodien zu vereinigen. Klang der Crossover auf dem ersten Album noch etwas unausgereift, sind auf "Till The Cows Come Home" echte musikalische Perlen vertreten. Los geht es mit "Prized", das amtlich aus den Boxen tönt. Gitarrist Alex, der mit seinem Sound die Wände zum Wackeln bringt und der charismatische Gesang von Sänger Matze, der auch für die Texte verantwortlich ist, grooven bis zum Anschlag. Der zweite Song "When Pigs Fly" ist das absolute Highlight des Albums und zeigt wozu die Jungs fähig sind. Mit diesem Song ist ihnen ein echter Hit gelungen. Abwechslungsreich und mit einem Gespür für eingängige Melodien. Auch der Rest der CD kann überzeugen. Nur der Song "High To Die" fällt mit seinem sphärischen Soundgewand etwas aus dem Rahmen, was den Gesamteindruck aber keinesfalls schmälert. Leider konnten die Jungs bis jetzt nicht den verdienten Erfolg einfahren, was vielleicht mit dem etwas ungewöhnlichen Image (siehe Covergestaltung und Texte) zusammenhängt. Hoffen wir, dass es mit dem nächsten Album klappt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 7. September 2001
Format: Audio CD
Wer einmal die Farmer Boys gehört hat und diese Klänge zu schätzen weiß, wird sie auch so schnell nicht mehr aus den Ohren bekommen. Ähnlich wie AC/DC haben auch die Farmer Boys eine unverkennbare Art, Ihre Musik zu präsentieren. Die Gitarrenklänge und der Beat sind fast in jedem ihrer songs zu finden-egal, ob prized, here comes the pain oder in a distance to god ... dennoch verstehen es die Jungs, Musik zu machen, die mal nicht via Computer erstellt wurde, sondern aus reinen, echten Gitarren- und Schlagzeugklängen besteht. Insgesamt ein gelungenes Werk, welches sich nicht hinter countrified zu verstecken braucht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden