Facebook Twitter Pinterest
EUR 37,95 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Ihr-Heimkino-

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,16
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
In den Einkaufswagen
EUR 42,22
+ EUR 4,50 Versandkosten
Verkauft von: Tip-Top-Shop!-Versicherter Versand!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tiger Woods PGA Tour 11

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
3.3 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 37,95 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ihr-Heimkino-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PlayStation 3
  • Angaben: laut Hersteller
  • Anzahl Datenträger: 1
  • Bildschirmtext: englisch
  • Controller: Dualshock 3
  • Controller: SIXAXIS Bewegungssensitiv
5 neu ab EUR 35,16 8 gebraucht ab EUR 2,99

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Tiger Woods PGA Tour 11
  • +
  • Tiger Woods PGA Tour 10
Gesamtpreis: EUR 57,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3
  • ASIN: B003LJS32E
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 1. Juli 2010
  • Bildschirmtexte: Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.319 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3

Der Ryder Cup, eines der prestigeträchtigsten Golf-Turniere der Welt wird in Tiger Woods PGA TOUR 11 vertreten sein wird.

Der Ryder Cup ist ein von der Ryder Cup Europe LLP und der PGA of America gemeinsam veranstaltetes Turnier, bei dem die besten amerikanischen und europäischen Golfer gegeneinander antreten. Das Turnier wird auch auf dem Cover von Tiger Woods PGA TOUR 11 aufgegriffen - Tiger Woods repräsentiert das US-Team, Rory McIlroy das Team Europas. McIlroy stammt aus Nordirland, belegt derzeit Platz 9 der offiziellen Golfweltrangliste und hat im Verlauf seiner noch jungen Golfkarriere bereits zahlreiche beeindruckende Leistungen gezeigt. Er erzielte im letzten Jahr fünf Top-10-Platzierungen bei PGA TOUR-Turnieren, darunter auch einen geteilten dritten Platz bei der PGA Championship 2009, und schaffte bei allen vier Major-Turnieren den Cut.

In Tiger Woods PGA TOUR 11 entscheiden sich die Spieler auf allen Konsolen-Plattformen für ein Team und nehmen dann den Kampf um den Gewinn des Ryder Cups auf. Der Ryder Cup ist eines der letzten großen Sportereignisse, bei denen nicht das Preisgeld sondern vor allem das Prestige im Vordergrund steht. Die Spieler können sich für das US-amerikanische oder das europäische Team entscheiden und an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen - dem Vierer, bei dem die Spieler abwechselnd schlagen, dem Vierball sowie dem Einzel, mit dem das alle zwei Jahre stattfindende Event traditionell in Matches zwischen den Spielern seinen Abschluss findet.

Vergrößern

Vergrößern

Vergrößern

Tiger Woods PGA TOUR 11 für Wii setzt auf Wii MotionPlus, um die Golfplätze mit zwei brandneuen, verbesserten Schwungmechaniken in die Wohnzimmer der Spieler zu bringen. Während der Schwung-Schwierigkeitsgrad „Advanced Plus" die Drehung und den Winkel des Schwungs registriert, bezieht die Schwungmechanik „Tour Pro" die Drehung, die Schwungebene und den Trefferpunkt mit ein. Der „Tour Pro"-Schwung präsentiert vom Abschlag bis hin zum Grün eine innovative, „True View" genannte, Kameraperspektive aus der Sicht des Golfers. „True View" erschafft ein authentisches Golferlebnis - man sieht dem Golfer nicht länger zu, man ist der Golfer!


Features:
  • Kämpfe auf dem Celtic Manor Resort um den Ryder Cup
  • Genieße klassischen Familienspaß beim Minigolf und Disco-Golf
  • Brandneue Spielmechanik für den realistischsten Golfschwund aller Zeiten
  • Kompatibel mit Wii MotiomPlus
  • Online-Turniere
  • Spiel und Bildschirmtext in Englisch, Anleitung in Deutsch


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PlayStation 3
Ich habe mir erst vor Kurzem die Playstation mit Move-Steuerung gekauft, unter anderem weil ich wirklich scharf auf dieses Spiel war. Entgegen der vorherigen Kommentare kann ich somit keinen Vergleich mit Vor-Versionen anstellen. Ich spiele auch gelegentlich in Wirklichkeit Golf und wollte eine Simulation, die einigermaßen realistisch ist.
Am ersten Tag (da hatte ich noch keinen PS Move Controller) spielte ich das Spiel mit dem Dual Shock Controller. Naja... ist ganz nett, aber für meine Ansprüche zu weit entfernt vom wahren Golfspiel. Als aber am nächsten Tag der Move-Controller ankam, hatte das Spiel (fast) alle meine Erwartungen erfüllt!

Die Grafik ist super. Zu Beginn erstellt man einen Spieler, bei dem man jedes noch so kleine Detail (von Hautfarbe über Muttermal über der Lippe oder Breite der Kieferknochen) einstellen kann... Dann fängt man bei Level 1 an. Das Spiel auf den verschiedenen Courts bietet eine super Grafik, die Spielsteuerung ist zunächst nicht sehr intuitiv, aber eine kleine Einweisung in die Bedienung erleichtert den Einstieg. So kann man beispielsweise den Fokus erhöhen, so dass die Schläge genauer geschlagen werden. Oder man gibt dem Ball Spin mit, damit dieser nicht so weit rollt. Was den Schlag angeht: Pushen und pullen (also das verdrehen des Schlägers) wirkt sich realistisch auf die Flugbahn aus (das Leid eines jeden Golf-Anfängers :-). Auch ob man nur einen leichten Schwung ausführt oder mit ganzer Kraft durchzieht verändert die Flugweite. Kurzum: Eine absolut realistische Golfsimulation.

Zum XP-System, das von vielen bemängelt wurde. Ich bin kein Hardcore-Zocker, und ich denke eine Simulation sollte in erster Linie Spaß machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3
Haben Sie schon eine ältere Version dieses Spiels? Dann lassen Sie lieber die Finger von dieser!

Die 11 Version bietet gegenüber der 10 keinerlei Verbesserungen, dafür eine Menge Rückschritte:

die Karrieresystem wurde zurück gebaut; Erfahrungspunkte werden stumpf auf einzelnen Skills verteilt; einen Trainer gibt es nicht mehr (ok, Tiger Woods hat in Real seinen Trainer ja auch gefeuert)

Um die Online-Feature nutzen zu können, benötigen Sie einen gesonderten Schlüssel, den Sie nicht weitergeben können, wenn Sie das Spiel weiterverkaufen wollen.

Die Grafik ist auf dem Stand der 10er Version; die Zuschauer bewegen sich immer noch so roboterhaft wie eh und je; sogar die Musik und die Kommentatoren sind gleich geblieben.

Ok, der Spielmodus "Ryder Cup" ist neu und ganz nett. Und wenn es denn den Move-Controller irgendwann gibt, lohnt sich vielleicht auch die neue Version ...
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3
Vieles an Kritik wurde schon von den Vorschreibern geäußert, dem meisten schließe ich mich an.

Die Grafik mag minimal besser sein, der Ryderscup ist nett, aber spielerisch, bugtechnisch und auch sonst ist es klar schlechter als seine Vorgänger.

Am übelsten stößt mir aber noch das XP System auf.

Mann hat nahezu keine Chance seinen Golfer gut auszustatten und Boostitems anzuschaffen.

XP erhält mann ausschließlich nur für das eigene Spiel auf den Plätzen, nicht für Siege nicht für Trophybälle nicht für gar nix.

Mann erhält so wenig, das mann das Game ewig spielen müßte um seinen Golfer fertig zu bekommen.

Verdiente $ in der Tour/Karriere sind für nichts einzusetzen.

Aber das ärgerlichste was mir aufgefallen ist war das Video das mann bekommt wenn mann die Challenges komplett fertig hat.

Da sitzt ein Producer vor dem Mischpult und teilt einem mit einem breiten Grinsen im Gesicht mit, das mann tollgespielt hätte aber dafür nichts bekommt, keinen Bonus, keine XP, kein gar nix, wie unverschämt ist das denn bitte?

Das 4 DLC Golfplätze schon am Erscheinungstag verfügbar waren für nur 8.-€/Stück die aber nicht in den Karrieremodus integriert werden und das mann sich aufgrund der geringen XP wohl im Sonystore die ganzen Boostitems für bares Geld kaufen soll ist wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein, genau wie der Onlineobulus für Gebrauchtkäufer.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
Da ich gelegenheitsspieler bin, bin ich froh über die alternative Steuerung. Außerdem gibt es für diese Version viele Kurse im Playstore. Also Preis Leistung einfach super. Und die grafik ist auch noch OK.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3
Nach langem Warten TW PGA 2011 gekauft und installiert. 275 MB Patch gleich vorneweg :( Schlechtes Zeichen & das zu Recht.

Positiv: Grafik wieder hervorragend, allerdings war dies auch schon 2010 der Fall und das darf man auch erwarten (HD etc.), zumal zu dem üblich stolzen Preis.

Postiv2: Das neue True-Aim, welches man (optional) einstellen kann. Analog zum echten Golf, hat man keinen "Zielkreis" mehr wie früher (ist aber in TW PGA 2011 noch verfügbar), sondern muss anhand von "GPS-Marken", die die Entfernung vom eigenen Standort angeben und der "Carry-Distance" abschätzen, wohin der Schlag geht. Bei Ansprechen des Balles sind ca. 5-8 dieser "GPS-Marken" angezeigt (mehr oder weniger willkürlich auf der Bahn verteilt) + die Markierungssteine, die wie auf jedem Golplatz die "Restdistanz" anzeigen. Die Carry-Distance ist ein weiterer Fortschritt in Sachen Realismus, da sie nur die "reine Flugdistanz" anzeigt. Das Roll- und Prallverhalten nach dem Impact des Balles muss folglich abgeschätzt werden. Also sind Schräglagen im "Einschlagbereich" etc. beim SChlag mit ins Kalkül zu ziehen.

Positiv3: das Putting-"System" ist beibehalten worden und die Grüns sind weiterhin anspruchsvoll. Auf Pro-Tour-Level also weiterhin ein 1.5 oder höher Puttingschnitt leider hinzunehmen. Positiv, da kein Rückschritt.

Soviel des Guten. Nun die "Krankheiten".

Negativ1: wer den Fairway verlässt ist verloren. Der Realsismus was Rough-Schläge angeht ist peinlich. Gleiches gilt insbesondere für Schläge aus Schräglagen und/oder Bunker. Einfach schlecht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3