Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tiefer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Tiefer Taschenbuch – 1. April 2003

3.1 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,79
53 neu ab EUR 8,99 18 gebraucht ab EUR 0,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Tiefer
  • +
  • Feucht
  • +
  • Vögelfrei: Erotischer Roman
Gesamtpreis: EUR 26,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sophie Andresky, «Deutschlands erfolgreichste Porno-Autorin» (SPIEGEL), wurde mit ihren erotischen Anthologien «Tiefer» und «Feucht» sowie dem Roman «Vögelfrei» eine der meist gelesenen und beliebtesten deutschsprachigen Erotik-Autorinnen. Ihre Artikel und Kolumnen erschienen in Zeitschriften wie Penthouse, Für Sie, Young, FHM und Cosmopolitan. Derzeit lebt sie in Berlin und arbeitet als Kolumnistin für JOY und www.joyclub.de. Mehr über die Autorin unter www.sophie-andresky.de.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 6. April 2003
Format: Taschenbuch
Also ich war ja etwas skeptisch bei diesem Buch, immerhin ist es ja schon der dritte doer vierte Kurzgeschichtenband von Sophie Andresky und ich fragte mich schon, ob da noch was Neues kommen kann. Aber: ja das geht. Wieder habe ich sehr gelacht und mich von einer Gänsehaut zur nächsten erotisieren lassen. Die Stories sind etwas schräger und schriller als die letzten. Merkwürdige Gestalten und bizarre Situationen wechseln sich ab mit Szenen, die so aus dem Leben gegriffen sind, das ich sie Freundinnen am Telefon vorgelesen habe, weil sie so komisch sind. Und die Erotik? Da gibt's so ziemlich alles. Manche Geschichten scheinen mir reine W.....vorlagen zu sein, andere sind sehr zart bis poetisch. Insgesamt ein Volltreffer!
Kommentar 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. November 2003
Format: Taschenbuch
Die Geschichten sollen besonders erotisch für Frauen sein. Aber entweder bin ich nicht ganz Frau oder die Geschichten sind einfach ohne das gewisse Kribbeln geschrieben. Ich habe sie abends vor Einschlafen gelesen und fand, sie haben mir sehr dabei geholfen, müde zu werden. Es kribbelte höchstens bei ein oder zwei Geschichten mal etwas. Was ich schon fast belustigend fand, war die Tatsache, dass in jeder Geschichte, ob es nun passte oder nicht, ein Kondom aufgezogen wurde. Es ist ja o.K., wenn im Zeitalter von AIDS auf so etwas hingewiesen wird, aber dann sollte man das Ganze doch in einer Erotikgeschichte vielleicht auch ein bisschen erotischer darstellen. So erschien es immer im unpassendsten Moment wie eine Belehrung mit erhobenem Zeigefinger. Und so etwas soll nun erotisch sein. Manchmal ist weniger mehr!
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Beim Lesen dieser lieblos hingehudelten Geschichten bekommt man einen Gähnanfall! Wenig anregend und wenig aufregend. Handlung flach, sexuelle Szenen platt und klischeehaft. Kann man vergessen
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 18. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Danke, liebe Sophie Andresky - eigentlich dachte ich schon, nach
"Feucht" könnte nichts besseres mehr kommen, aber dieses Buch
stellt alles erotische Literaturgut in den Schatten.
Skurril, phantasievoll, witzig und unheimlich GEIL. Daß die Geschichten auch noch spannend sind, Mensch, sowas möchte ich auch mal hinkriegen.
Jawohl, und sehr gut fand ich auch das Nachwort der Autorin.
Wer auf romantischen Blümchensex steht mit Händchenhalten und Schmetterlingsküßchen, der lese lieber etwas anderes.
Aber für die, die mitten im Leben stehen und auch noch Spaß an selbigem haben, holt Euch das Buch!
Ich habe es an einem Wochenende verschlungen, das hat Spaß gemacht und echt geprickelt.
Kommentar 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Also ich kann mir die schlechteren Rezensionen nur damit erklären, dass die Leser etwas anderes erwartet hatten. Die erotischen Geschichten von Frau Andresky sind sicherlich keine gewaltig große Literatur, aber sie sind sehr präzise beobachtete, gut geschriebene, professionell konstruierte und witzige Geschichten, die nie peinlich oder dilletantisch wirken. Was mich daran fasziniert, ist, dass sie einen ganz eigenen Ton hat, das ist einfach keine Dutzendware. Viele inhaltliche Wendungen sind überraschend und die Figuren und die ganze Szenerie ist oft einfach anders als beim üblichen kommerziellen Lesefutter. Sie hat etwas ganze eigenes in diesen Geschichten, das ich sehr interessant finde. Wenn ich ehrlich bin, finde ich sie auch oft besser als die hochgejubelte deutsche Pop-Literatur. Trotzdem muss man sich nicht anstrengen bein Lesen, man flutscht so durch, hat aber am Ende nicht dieses schale Gefühl, das ich oft habe, wenn ich ein Buch zuklappe und denke, das hätte ich mir jetzt auch sparen können. Außerdem habe ich das gefühl (aber da kann ich mich irren, weil ich kein Experte auf dem Gebiet bin), dass diese Stories die erste feministische Pornographie ist, jedenfalls sind ihre Frauenfiguren schon sehr speziell. Das finde ich gut.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. Juli 2004
Format: Taschenbuch
Freunde echter anregender und sinnlicher Erotik, Finger weg von diesem Buch!
Die Geschichten sind klischeehaft konzipiert und daher wenig erotisch sondern eher Fastfood-Sex auf Pornoniveau.
Dann lieber im Internet surfen!!!
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
...über Qualität allerdings nicht. Und die ist aus meiner Sicht einfach schlecht. Die Geschichten in diesem Buch sind nicht origineller als Stories aus einer der zweitklassigen Illustrierten mit barbusigen Schönheiten auf der Titelseite. Auch der Spaß an der Sprache kommt deutlich zu kurz; also weder besonders sorgfältig geschrieben noch witzig oder gar geistreich. Und das liegt ganz sicher nicht am Thema, denn die mögliche Ausgestaltung könnte von dezent-andeutend (aber dennoch eindeutig und phantasieanregend) bis handfest-direkt reichen.
Für Liebhaber ausgefallener Ideen kommt nach meiner Einschätzung eher Henry Miller in Frage, oder modern und witzig: die Bücher von Anne West. Die nennt die Dinge auch bei allerlei einfallsreichen Namen ohne dabei ins Billige abzugleiten.
So jedenfalls ist das Buch sein Geld nicht wert, entweder kauft man sich ein anderes (s. o.) oder wenn man tatsächlich diese Art Geschichten mag geht man zum Kiosk und bedient sich dort.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jenny am 24. September 2004
Format: Taschenbuch
Also, dei Inhaltsangabe verspricht zu viel. Die Geschichten sind langweilig und öde. Die Autorin bringt es zwar schnell auf den Punkt - sind eben Kurzgeschichten - aber das war es dann auch schon. Wenn man das Buch abends im Bett liest, schläft man ein. Die Geschichten sind sehr unwirklich.
Ich bereue das Buch gekauft zu haben.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen